PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Passat + Climatronic + Eberspächer + Defrosten?


lupette
12.12.2002, 20:29
Hallo Leute!

Vielleicht geht euch ja das Standheizungsproblem schon auf die Nerven aber ich habe folgendes Problem:

Habe mir einen Passat Highline Cool 96KW Tiptronic gekauft und die Standheizung von meinem (jetzt eingetauschten) Lupo in den Passat einbauen lassen. Beim Lupo hat die Climatronic nichts angezeigt, wenn die Standheizung gelaufen ist und es hat auch sonst alles super funktioniert.

Beim Passat hab ich jetzt das Problem, daß die Climatronic jetzt statt Temperatur außen "He" anzeigt (ist auch korrekt) und für die rechte InnenTemperatur den letzten eingestellten Wert nimmt (ist für mich auch ok).

Es ist jedoch nicht möglich die Climatronic während des Heizens auf Defrosten zu stellen !!!! (Das ist voll Sch..... weil ich ja will, daß die Scheibe abtaut)

Ich habe probiert vor dem Abstellen des Fahrzeuges die Defrosterfunktion einzustellen und Innenraumtemperatur auf HI. In diesem Fall schaltet die Standheizung die Defrosterfunktion ab.

Wenn ich vor dem Abstellen des Fahrzeuges die Defrosterfunktion nicht einstelle, Innenraumtemperatur auf HI, schaltet sich die Defrosterfunktion auch nicht ein.

Ich hätte geglaubt, daß die SH vielleicht nur einen Impuls für Defroster schickt und je nachdem ob beim Abstellen des Fahrzeuges Defroster ein oder aus war jeweils das Gegenteil von der Standheizung bewirkt wird.

Die Werkstatt bei der ich das Auto gekauft habe und die auch die Standheizung umgebaut hat, verbaut normalerweise nur Webasto und hat mit Eberspächer keine Erfahrungen.

Kann mir jemand einen Tip geben? Bin verzweifelt .....

Danke Lupette

Martin R
13.12.2002, 16:42
Original geschrieben von lupette
Die Werkstatt bei der ich das Auto gekauft habe und die auch die Standheizung umgebaut hat, verbaut normalerweise nur Webasto und hat mit Eberspächer keine Erfahrungen.


Welche Heizung verbaut wird ist dem Fall egal.

Es geht ja nur um die Ansteuerung der Klima und die ist bei beiden Heizungen gleich.

Kann sein, dass man das SG umprogrammieren kann.

Frag einfach mal einen anderen "Freundlichen" - meiner wusste davon auch nichts.

lupette
14.12.2002, 15:03
Hallo nochmal!

Nachdem ich gestern bei drei! Freundlichen war und mit Eberspächer telefoniert habe konnte mein Problem mit der Standheizung dann doch gelöst werden.

Bei meinem Softwarestand der CT darf man die Temperatur nicht auf HI voreinstellen, wenn man in der Früh will, daß defrostet wird.

Das war immer meine Einstellung beim Lupo, wo die SH vorher installiert war. Beim Passat darf man höchsten auf 29° C voreinstellen, dann klappts auch mit dem defrosten. Warum auch immer das so sein soll !?

Für alle bei denen es so auch nicht klappt gibts von Eberspächer einen Spannungsteiler mit dem man die CT umgehen kann. Es wird nur der Lüfter angesteuert und man kann die CT je nachdem wie man es in der Früh haben am Abend voreinstellen. Mit dem Spannungsteiler wird der PIN an der CT abgeklemmt.

So long
Lupette