PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum wird bei Passat V6TDI eine Domstrebe serienmäßig geliefert?


Turbofan
22.10.2004, 22:26
Ich habe von der Bestellung meines nächsten Passats (V6TDI Tiptronic mit Sportfahrwerk) einen Ausdruck der Spezifikationen erhalten. Hierbei wurde unter Sonderausstattung die Position "S4Z Domstrebe im RB" automatisch hinzugefügt (bestellt habe ich diese nicht!). Ich vermute, dass RB Radbereich heißen soll.
Aber warum wird die Domstrebe hier als Extra aufgeführt? Ist diese sonst nicht serienmäßig? Wenn dies so ist, warum wird diese beim genannten Passattyp extra (automatisch) hinzugefügt?
Was soll eine Domstrebe bringen? Merkt man was davon im Fahrverhalten des Fahrzeugs?

Rolling Thunder
22.10.2004, 22:39
Die Domstrebe stabilisiert den Vorderwagen (geht von Domlager zu Domlager).

Sie wird vorwiegend bei schweren Motoren wie den V6 eingebaut. Mein 2,6er Cabrio hat gegenüber dem letztjährigen 2,3er auch ne Domstrebe drin.

Turbofan
22.10.2004, 22:43
Sie wird vorwiegend bei schweren Motoren wie den V6 eingebaut. Mein 2,6er Cabrio hat gegenüber dem letztjährigen 2,3er auch ne Domstrebe drin.
Also leite ich daraus ab, dass der normale Vorderwagen des Passats nicht steif genug für schwere Motoren wie der V6 ist!?
Ich wundere mich lediglich, dass die Domstrebe regelrecht als Sonderausstattung aufgeführt wird. War das schon immer so?

MaD DriVeR
22.10.2004, 22:49
Ich vermute mal eher, dass die Verbindung Sportfahrwerk, Drehmomentstarker TDi und Automatik diese Domstrebe erforderlich gemacht haben. Bei so viel Leistung + Wandler und alles auf der VA, dann auch noch straffer, da ist etwas mehr Stabilität bestimmt nicht schlecht. Wird die denn wirklich über den beiden Domen verbaut oder stützen sich die Achsen unten ab??

Rolling Thunder
22.10.2004, 23:12
Bei meinem geht sie oben drüber (war ja auch sonst keine Domstrebe, sondern ne Querlenkerstrebe).

Mal schauen ob ich noch nen Bild vom V6 TDI im Passat finde...