PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe : Diesel läuft aus - fehlendes Ventil am Tanzstutzen


opi68
29.10.2004, 05:48
Hallo liebe Experten,
ich musste leider gestern feststellen, dass mein Beetle TDi etwas Diesel verliert. Da sich die Dieselpfütze unter dem rechten hinteren Kotflügel befand und der Diesel aus der Gummidichtung der rechten Rückleuchte kam, war nach Demontage derselben die Ursache schnell gefunden. Es fehlt gänzlich das Ventil, dass den Haupttankstutzen mit dem (Überlauf-)Nebenstutzen verbindet. Der Meister meines "Freundlichen" war einigermaßen erstaunt, wo das Teil denn hin sein könnte, sein Ersatzteil-Kollege hatte dann eine schlechte Nachricht für uns : Das Ventil gibt es nicht einzeln, sondern es müsste der gesamte Komplex bis zum Behälter ausgetauscht werden. Materialkosten : 320 Euro + Lohn.
Nachdem der Meister mein entsetztes Gesicht sah schlug er mir vor : "Sie können ja auch das Loch dichtmachen und dann nicht mehr so voll tanken."
Und daher meine Frage : Ist die "Loch dicht Lösung" akzeptabel, da ja ggf. die Lüftung und der Überlauf dann nicht mehr richtig funktionieren ... oder ???
Habt ihr ggf. eine andere Lösung ?
Kann ich ggf. bei der Autoverwertung ein Ersatzventil bekommen ?
Vielen Dank und mfg :-)
Oliver

Golf93
29.10.2004, 10:49
Also von "dicht machen" halte ich net allzu viel, wäre ne povisorische Lösung, aber auf Dauer glaube ich nicht, denn wie schon gesagt funktioniert dann das ganze nicht mehr, sprich nix mehr mit "machen Sie mal voll". Und immer nur 3/4 voll tanken ist auf Dauer auch bescheiden (den Kraftausdruck wollte ich nicht benutzen :D ).
Das mit der Autoverwertung wäre ne Idee, einfach mal bei diversen Schrotthändlern oder auch bei VW-Händlern gucken, ob die nen kaputten Beetle stehen haben.
Ansonsten bleibt dir wohl nur die teure Variante mit den Neuteilen.
Viel Glück dann.

MfG