PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kfz-Vers. - jährliche km-Leistung


bora0815
17.11.2004, 13:32
Hallo,

wo jetzt wieder die netten Rechnungen für die Kfz-Vers. für's nächste Jahr auf dem Schreibtisch liegen, habe ich mal 'ne Frage.

Wie sieht das eigentlich mit dem Vers.-Schutz aus, wenn man die jährl. vertragl. Km-Leistung überschreitet ...

Kann man ihn verlieren? Hat man eine Toleranzgrenze (von z.B. 500 km)?

Danke
Frank

gwg
17.11.2004, 13:38
Hallo,

wo jetzt wieder die netten Rechnungen für die Kfz-Vers. für's nächste Jahr auf dem Schreibtisch liegen, habe ich mal 'ne Frage.

Wie sieht das eigentlich mit dem Vers.-Schutz aus, wenn man die jährl. vertragl. Km-Leistung überschreitet ...

Kann man ihn verlieren? Hat man eine Toleranzgrenze (von z.B. 500 km)?

Danke
Frank

Hallo,
1000 km sollten auch noch kein "Problem" sein!!
Ansonsten sollte darüber etwas in den "Versicherungs-Bedingungen" stehen!
Oder ruhig mal anfragen!
MfG
Günther

bora0815
17.11.2004, 13:41
Hallo,
1000 km sollten auch noch kein "Problem" sein!!
Ansonsten sollte darüber etwas in den "Versicherungs-Bedingungen" stehen!
Oder ruhig mal anfragen!
MfG
Günther

... und ich dachte, ich könnte mir das Lesen des Kleingedruckten sparen ;)

P.S. Ich hätte ja auch erst lesen können und mir dann dieses Posting sparen können.
Dann wäre hier ja weniger los. ;)

P.P.S. Dafür spare ich mir ein Parallel-Posting in Nachbar-Forum :D :D

Martin
17.11.2004, 15:09
Versicherungsschutz geht nicht verloren, allerdings kann es zu Nachforderungen des entsprechend höheren Jahresbeitrages kommen (bis zum x-fachen).

Gruß,
Martin

bora0815
17.11.2004, 19:06
Über 1000 km wollen wir uns nicht streiten, alles andere muss nachgemeldet werden!

... das waren die Worte der Sachbearbeiterin am Telefon.

... das Kleingedruckte habe ich mal durchgelesen, aber nichts gefunden ...

... vielleicht war's ja so klein geschrieben, dass ich es nicht sehen konnte ... :p

gwg
17.11.2004, 19:12
... das waren die Worte der Sachbearbeiterin am Telefon.

... das Kleingedruckte habe ich mal durchgelesen, aber nichts gefunden ...

... vielleicht war's ja so klein geschrieben, dass ich es nicht sehen konnte ... :p

Hallo,
laß es Dir schriftlich geben, oder lese das"Kleingedruckte"!!
MfG
Günther

A4 Avant V6 TDI
18.11.2004, 16:42
Versicherungsschutz geht nicht verloren, allerdings kann es zu Nachforderungen des entsprechend höheren Jahresbeitrages kommen (bis zum x-fachen).

Gruß,
Martin

So kenne ich es auch.

Der Versicherungsschutz geht nicht verloren.
Man muss nur mit Versicherungsstrafen rechnen, die bis zu 2 Jahresbeiträgen betragen können.

Gruß
A4 Avant V6 TDI

MK155
22.11.2004, 12:33
Versicherungsschutz geht nicht verloren, es sei denn man könnte Vorsatz nachweisen. Das ist aber sehr schwierig.

BTW: Bei der SV habe ich einen Tarif ohne km-Beschränkung, der ist günstiger als bei z. B. der VHV für 20000 km. :)