PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polo 9 N Kulanzschaden...Wandelung?


July2012
29.11.2004, 11:09
Hallo,
Ich hoffe vielleicht es kann mir jemand weiter helfen oder mir einen kleinen Tip geben.
Ich habe letztes Jahr im Juli eine gebrauchten VW Polo 9N (ca. 1 Jahr alt) bei einem renomierten Autohändler gekauft.
Nach kurzer Zeit stellten sich diverse Mängel ein:
- Motor komplett verölt, undicht
- komplette Elektroniktafel ausgetauscht, da ständig Fehler
- Motor der Höheneinstellung der Scheinwerfer defekt
- 2x komplett Zündspulen gewechselt
- Scheibenwischer auf der Autobahn weggeflogen
- jetzt ist Wassereintritt in der A-Säule, definitiv Fertigungsfehler,
Lasernaht undicht (das Dach muss komplett aufgemacht werden und neu
geschweisst werden mit evtl. Lackschäden)
Bis jetzt weigert sich VW diesen Schaden zu übernehmen. Sie verlangen das ich es erst reparieren lasse und das das Autohaus die Rechnung einschickt. Dann überlegen sie sich evtl. nochmal ob sie diesen Schaden übernehmen. Doch ich kann es doch nicht reparieren lassen wenn ich vorher nicht weiss ob es bezahlt wird oder nicht, dies sagt selbst das Autohaus.

Mir geht es im Allgemeinen jetzt nicht um diesen Kulanzschaden sondern um das Auto insgesamt. Hatte diverse Gespräche mit dem Autohaus, welches mir nicht 1 mm entgegen kommt. Eine Wandelung kann ich nicht verlangen, da es sich um einen gebrauchten handelt. Aber kann ich von so einem Wagen, der noch gar nicht so alt ist, nicht verlangen, welcher mir mit einem DEKRA Prüfsiegel verkauft wurde, das dieser ordentlich läuft?? Ich glaube schon. Ich bin masslos enttäuscht von VW, das sie ein Auto auf den Markt geben welches nach meiner Meinungs noch überhaupt nicht ausgereift ist.

Kann mir jemand einen Tip geben?? Ich bin am Ende mit diesem Wagen.
Danke !
MfG
July2012

gwg
29.11.2004, 11:12
Hallo,
da hast Du nun aber recht lange gewartet!!!!
MfG
Günther

Martin
29.11.2004, 11:18
Hallo,
Ich hoffe vielleicht es kann mir jemand weiter helfen oder mir einen kleinen Tip geben.
Ich habe letztes Jahr im Juli eine gebrauchten VW Polo 9N (ca. 1 Jahr alt) bei einem renomierten Autohändler gekauft.
Nach kurzer Zeit stellten sich diverse Mängel ein:
- Motor komplett verölt, undicht
- komplette Elektroniktafel ausgetauscht, da ständig Fehler
- Motor der Höheneinstellung der Scheinwerfer defekt
- 2x komplett Zündspulen gewechselt
- Scheibenwischer auf der Autobahn weggeflogen
- jetzt ist Wassereintritt in der A-Säule, definitiv Fertigungsfehler,
Lasernaht undicht (das Dach muss komplett aufgemacht werden und neu
geschweisst werden mit evtl. Lackschäden)
Bis jetzt weigert sich VW diesen Schaden zu übernehmen. Sie verlangen das ich es erst reparieren lasse und das das Autohaus die Rechnung einschickt. Dann überlegen sie sich evtl. nochmal ob sie diesen Schaden übernehmen. Doch ich kann es doch nicht reparieren lassen wenn ich vorher nicht weiss ob es bezahlt wird oder nicht, dies sagt selbst das Autohaus.

Mir geht es im Allgemeinen jetzt nicht um diesen Kulanzschaden sondern um das Auto insgesamt. Hatte diverse Gespräche mit dem Autohaus, welches mir nicht 1 mm entgegen kommt. Eine Wandelung kann ich nicht verlangen, da es sich um einen gebrauchten handelt. Aber kann ich von so einem Wagen, der noch gar nicht so alt ist, nicht verlangen, welcher mir mit einem DEKRA Prüfsiegel verkauft wurde, das dieser ordentlich läuft?? Ich glaube schon. Ich bin masslos enttäuscht von VW, das sie ein Auto auf den Markt geben welches nach meiner Meinungs noch überhaupt nicht ausgereift ist.

Kann mir jemand einen Tip geben?? Ich bin am Ende mit diesem Wagen.
Danke !
MfG
July2012

Da kommst du vermutlich einige wenige Monate zu spät, da 1. die Gewährleistung ggü. VW zu Ende (24 Monate nach Erstzulassung) ist, alsauch die Gewährleistung ggü. dem Händler (12 Monate nach Kaufdatum) abgelaufen ist.

Mein einziger Rat: Wende dich schriftlich (z.B. per Fax) direkt an VW und schildere sachlich deine Probleme mit dem Fahrzeug und was du von Ihnen erwartest. Sei dir allerdings im Klaren, dass du von der rechtlichen Seite keinen Anspruch hast, leider.

Viel Erfolg!

Gruß,
Martin

July2012
29.11.2004, 11:24
Ja das mit der Gewährleistung ist mir schon bewusst. Aber ich finde irgendwie kann es ja nicht sein...weil das Auto ist ja nicht alt und dann passieren solche Sachen. @Martin...Danke für deine Antwort, hab gesehen du hast auch nen Polo. Hast du ähnliche Probleme??
July2012

Martin
29.11.2004, 11:40
Hast du ähnliche Probleme??
July2012

Ähm, nö ... ist schon mein 2. Polo 9N, den ersten habe ich 2 Jahre u. 90.000 km gefahren und bis auf ein gelegentlich klapperndes Armaturenbrett keine Probleme.

Vermutlich hast du ein absolutes Montagsauto erwischt. Wer war denn der Vorbesitzer, privat? Gerade bei Vorbesitzern, die einen Polo nur 1 Jahr fahren, besteht vielleicht die Möglichkeit, dass der das Auto schon hat wandeln lassen.

July2012
29.11.2004, 11:48
@Martin...
Ja Vorbesitzer war irgendwie so eine ambulante Krankenpflege. Also Firmenwagen...könnte gut sein das er es umgetauscht hat weil er nicht mit zufrieden war oder sonstiges. mmh... :(

gwg
29.11.2004, 11:50
@Martin...
Ja Vorbesitzer war irgendwie so eine ambulante Krankenpflege. Also Firmenwagen...könnte gut sein das er es umgetauscht hat weil er nicht mit zufrieden war oder sonstiges. mmh... :(


Hallo,
warum nur hast Du so lange gewartet??
MfG
Günther

Martin
29.11.2004, 11:59
@Martin...
Ja Vorbesitzer war irgendwie so eine ambulante Krankenpflege. Also Firmenwagen...könnte gut sein das er es umgetauscht hat weil er nicht mit zufrieden war oder sonstiges. mmh... :(

Das wird dir jetzt wenig nutzen, aber Fahrzeuge von Pflegediensten und Pizza-Fahrern würde ich nie kaufen (nur Kurzstrecke mit kaltem Motor, oft unter Zeitdruck, z.T. ständig wechselnde FahrerInnen), auch bei Vermietfahrzeugen sollte man generell vorsichtig sein.

Ich würde mich, wie geschrieben, an VW wenden, mehr fällt mir auch nicht ein.

July2012
29.11.2004, 12:00
@Günther...
Ja das ist ne gute Frage...ich hab das alles als nicht so schlimm eingeschätzt. Aber jetzt wo das mit dem Wassereintritt ist und VW keine Kulanz gibt bin ich aufgewacht. Tja wohl zu lange geträumt...

Golf93
29.11.2004, 17:30
Moin.

In solchen Sachen empfehle ich nur den Kummerkasten der Autobild. VW könnte sich den Imageverlust nicht (mehr) leisten, wenn die Autobild das in einer Ausgabe veröffentlichen würde.
Und es hilft sich an den Kummerkasten zu wenden. Ein Versuch ist es wert.

MfG

Mechatroniker
03.02.2006, 14:50
Hallo,

also ich kenne eine Werkstatt in der ich arbeite aber kein namen nenne naja da machen wir das so wenn der Motor ölt lassen wir ihn auf kosten von VW als Frostschaden austauschen un die Werkstatt verdient auch dran versuch doch mal dein Händler diesen vorschlag zu machen das die motoren wegen der kälte kaputt gehen is ja sehr bekannt.

Aber wegen dem Dach würde ich direkt bei VW anfragen bzw anrufen, wenn dies kein Erfolg bringt dann aknn ich dir nur raten lass dir das schriftlich geben das die Naht kaputt ist. UNd gehe zu einem Rechtsanwaltes oder geh an die Presse das is für die gefundenes fressen.

Und das problem mit der elektrik ist auch sehr bekannt wenn ihr Händler so gut ist wie sie sagen dann versteh ich nicht wieso die das noch ncihtin griff haben die müssne nur zwei klicks am Pc machen dun dannwissen die was das ist nämlich der Sicherungskasten spielt da eine grosse Rolle, die klemmen ziehen sich auseinander.

Ich kann auch nur empfehlen zu einem anderen VW Händler zu gehen, die müssen die beanstandung auch annehmen und mit Vw kontakt aufnehmen auch wenn sie ihr auto dort nicht gekauft haben

Coupe
03.02.2006, 17:06
Wieso werden neuerdings im Forum eigentlich ständig Beiträge von vor x Monaten oder sogar Jahren ausgegraben? :confused: Oder stimmt meine Zeitangabe nicht???

Niemals Servo
04.02.2006, 07:30
Wieso werden neuerdings im Forum eigentlich ständig Beiträge von vor x Monaten oder sogar Jahren ausgegraben?

Das passiert schon mal bei Neulingen. Vielleicht gibt es irgendwann mal Forumssoftware die automatisch vor der Leichenschändung warnt.

Dirk_2904
04.02.2006, 22:54
Wieso werden neuerdings im Forum eigentlich ständig Beiträge von vor x Monaten oder sogar Jahren ausgegraben? :confused: Oder stimmt meine Zeitangabe nicht???

Genau, das hab ich mich auch gerade gefragt. Erst gucken, (http://www.werder.de/fans/werderforum/images/smiles/smile261.gif) dann schreiben.

Gruß Dirk

Coupe
05.02.2006, 00:16
Ist ja egal. Meinte das keineswegs böse. Ich dachte nur, dass mein Rechner vielleicht was falsch anzeigt, weil es in diversen Threads in letzter Zeit vorkam, dass nach geraumer Zeit eine Antwort kam.