PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AXR: Lebensdauer Kupplung / Zweimassenschwungrad


chr.weller
12.12.2004, 14:55
Hallo zusammen,

zur Info vorab: ich fahre im Jahr aus beruflichen Gründen ca. 35.000 km (zu über 90 % nur Autobahn).
Golf IV Variant, Motor: 74 kW Pumpe-Düse (AXR), absolut ungechippt!!!

Nach nun 2 Jahren und nur 71.200 km hat sich meine Kupplung, inkl. Zweimassenschwungrad verabschiedet.
Kosten der kompletten Reparatur 1.150,00 Euro (Netto).

Mein Freundlicher hat 70% der Kosten übernommen, was ich persönlich immer noch als Witz empfinde.

Meinen A3 TDI (AGR) den ich vorher gefahren habe (bei 165.000 km verkauft), hatte außer neuen Reifen / Zahnriemenwechsel / neue vordere Bremsen / normale Inspektionen keine Ausfälle!

Hattet Ihr mit diesem Motor schon ähnliche "Erlebnisse"?!

Ich zweifel langsam an VW, da dies nicht die erste "Schote" ist, die ich mit diesem Auto und den dazugehörigen Werkstätten erlebe.

Ciao Christian

(Bisher der 7. VAG-Wagen, wohl der Letzte aus diesem Konzern!)

P.S.: Reparaturqualität der Werkstatt am Rande: Warum zieht ein Monteur bei der o.g. Reparatur, zusätzlich vom Navi das GPS-Signal ab, ist bei meinem Wagen übrigens geschraubt?! Kommentar beim Anruf in der Werkstatt: " Nach Abklemmen der Batterie, wollte der Monteur anhand der Seriennummer des Navi den Code rausfinden! Warum rufen die mich nicht einfach auf meinem Handy an (Nummer bekannt!), bevor die mein Auto auseinander nehmen?! Es soll Leute geben, die den Zettel mit dem Radio-Code nicht im Auto liegenlassen.

GolfTDIGTI
12.12.2004, 16:22
Bekanntes Problem des 100PS-TDI. Trat bei mir vor 70.000km das erste Mal auf. Diesen Winter komischerweise erst einmal.

Gruß! Matthias

Niemals Servo
12.12.2004, 18:15
P.S.: Reparaturqualität der Werkstatt am Rande: Warum zieht ein Monteur bei der o.g. Reparatur, zusätzlich vom Navi das GPS-Signal ab, ist bei meinem Wagen übrigens geschraubt?! Kommentar beim Anruf in der Werkstatt: " Nach Abklemmen der Batterie, wollte der Monteur anhand der Seriennummer des Navi den Code rausfinden! Warum rufen die mich nicht einfach auf meinem Handy an (Nummer bekannt!), bevor die mein Auto auseinander nehmen?! Es soll Leute geben, die den Zettel mit dem Radio-Code nicht im Auto liegenlassen.

Die wissen aber dann meist nicht wo der Zettel mit dem Code liegt oder sind gerade nicht an dem Ort wo der Code liegt und das Ganze dauert dann x-mal so lange wie das Nachschauen vor Ort. Vielleicht darum?

BlackMagic
12.12.2004, 18:23
Ihr macht mir ja Angst.

Ich liege gerade bei besagten 70.000km. Hoffentlich bahnt sich da nichts an, zumindest nicht die nächsten 8 Monate. :rolleyes:

GolfTDIGTI
12.12.2004, 19:27
Blackmagic: Das Kupplungsproblem des 100PS-TDI kennt doch inzwischen jeder. Sag bloß, du als Stammposter hast das nicht mitbekommen :confused:

Gruß! Matthias

touran-holgi
13.12.2004, 10:26
Nach nun 2 Jahren und nur 71.200 km hat sich meine Kupplung, inkl. Zweimassenschwungrad verabschiedet.
Kosten der kompletten Reparatur 1.150,00 Euro (Netto).
(...)
Mein Freundlicher hat 70% der Kosten übernommen, was ich persönlich immer noch als Witz empfinde.


Nach 2 Jahren hast Du noch Gewährleistung... Und wenn der Gewährleistungszeitraum schon vorbei ist. finde ich 70% ein faires Angebot...

Gruss,

Holgi

BlackMagic
13.12.2004, 12:18
Blackmagic: Das Kupplungsproblem des 100PS-TDI kennt doch inzwischen jeder. Sag bloß, du als Stammposter hast das nicht mitbekommen :confused:

Gruß! Matthias

Doch, hab ich schon mitbekommen, aber dass es nun immerhin schon euch beide gibt, die das Problem um 70.000km hatten, macht mir Sorgen und Angst. Könnte sich ja noch ein bisschen Zeit lassen, wenn es denn sein muss. :rolleyes: :cool:

Hans
13.12.2004, 12:24
Doch, hab ich schon mitbekommen, aber dass es nun immerhin schon euch beide gibt, die das Problem um 70.000km hatten, macht mir Sorgen und Angst. Könnte sich ja noch ein bisschen Zeit lassen, wenn es denn sein muss. :rolleyes: :cool:


1. Kupplung bei 33tkm.

2. ? aber es geht schön langsam wieder los (54 tkm).

Gruß Hans

:eek:

Gölfchen
13.12.2004, 23:25
Was genau soll denn mit der Kupplung sein? Verschleißgrenze erreicht? Ich seh schon, ich war viel zu lang nimmer im Forum... :( Meiner hat nu 110.000 km runter hat aber null Probleme... Lässt sich gut schalten, lediglich der 1. Gang lässt sich manchmal nicht einlegen, aber das is n Problem, von Anfang an gewesen.

Gruß
Jo

jfk
14.12.2004, 11:53
Was genau soll denn mit der Kupplung sein? Verschleißgrenze erreicht? Ich seh schon, ich war viel zu lang nimmer im Forum... :( Meiner hat nu 110.000 km runter hat aber null Probleme... Lässt sich gut schalten, lediglich der 1. Gang lässt sich manchmal nicht einlegen, aber das is n Problem, von Anfang an gewesen.

Gruß
Jo

Hallo,

habe das selbe Problem, wenn Du vor der Ampel stehst und Zeit hast, vorher einmal in den vierten. Danach kannst Du den Ersten, in der Gelbphase, ohne Stocken einlegen...

Liebe Grüße aus´m hohen Norden

Gölfchen
14.12.2004, 11:59
Danke für den Tipp! Ich hab einfach 1-2 mal die Kupplung getretzen, dann ging's meist auch wieder... Aber manchmal nervts eben... :(

Mike_Golf_IV
14.12.2004, 16:28
Das ist ein typisches VW-Problem, das hatte schon der erste VW Jetta, den ich gefahren habe.

Aber zum anderen Problem habe ich gerade ein paar Infos zusammengestellt 8habe den Eindruck, im Winter wird es wieder akut):

http://www.michaelneuhaus.de/golf/golf4maengel.htm#rutscht

Ravel
15.12.2004, 18:26
Bei mir war das Zweimassenschwungrad bei 180.000km defekt und wurde ausgewechselt. Dabei hab ich gleich die Kupplung wechseln lassen, obwohl die noch ohne Probleme funktionierte. Hat ja "bloss" das Material extra gekostet, da Verbundarbeit. Preis für beides ca. 1200€.
Gruss Ravel

GolfTDIGTI
15.12.2004, 19:17
Wieviele Kilometer hast du denn insgesamt? Du fährst mehr als ich! :eek: :D

Ravel
15.12.2004, 21:39
Wieviele Kilometer hast du denn insgesamt? Du fährst mehr als ich! :eek: :D

Ich hab im Moment ca. 199.000km. Dieses Jahr werd ich bestimmt die 200.000km Marke knacken. Ich bin bisher sehr zufrieden mit meinem Auto.
Einzige Probleme:
-LMM (zum Glück NACH der Preissenkung)
-o.g. Zweimassenschwungrad (+vorsichtshalber Kupplung)
-gebrochene Fensterhebermechanik rechts (das altbekannte Problem)
-Wischergestänge fest (auch altbekannt)

Also einzig richtig ärgerlich und teuer war das Zweimassenschwungrad.
Ansonsten regelmäßig Ölwechsel und Inspektionen. Hoffentlich hält er weiter so gut, ich will nochmal so viele km schaffen. :)

P.S.: Ich fahre übrigens zu 75% mit Biodiesel :D

GolfTDIGTI
15.12.2004, 22:36
Tolle Leistung! Foto bei Km-Stand 200.000 nicht vergessen! ;)

Gruß! Matts

Kalli
16.12.2004, 11:57
Mal ´ne Frage: warum ist das Zweimassenschwungrad so teuer, bzw.
wofür ist es?
Wenn ich die Preise hier für ´nen Kupplungswechsel zzgl. o.g. Teil lesen ist
das ja mehr als heftig :eek: Muss man das automatisch mit der Kupplung wechseln?

chr.weller
18.12.2004, 19:47
Ne,
die Kupplung ist nicht so teuer (Material).
Jedoch die Arbeitszeit: je nach Werkstatt bis zu 5 Stunden.
Das Schwungrad kostet übrigens netto 482 Euro.
Ich kann auch gerne meine Rechnung einscannen...
Ciao Christian