Einzelnen Beitrag anzeigen
  #18  
Alt 26.06.2003, 13:14
V5F
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Hydrobuchse ist ein mit Flüssigkeit gefülltes Gummi Metalllager in Achsen, dass aber ebenfalls zur Schwingungsdämpfung dient.
Na gut, denn nennen wir das Kind eben Hydrobuchse.......passt ja auch besser......
Zitat:
Die Lager wachsen ja auch nicht in der HA sondern müssen bei der Produktion auch eingepresst werden.
Da hast Du Recht, aber scheinbar kann's meine Werkstatt wohl nicht........eine andere bei der ich noch zum Vergleich angefragt habe allerdings auch nicht.........
Zitat:
Und warum sollten die Radlager nicht wiederverwendet werden dürfen?
Erklärung der Werkstatt:

1. Der Reparaturleitfaden sagt --> Es ist eben so......d.h. keine Wiedermontage.......
2. Soweit ich es an einem Schnittbild sehen konnte, besteht die Radeinheit aus den Bauteilen --> Radzapfen, Radlager, Radnabe, Mutter, Bremsscheibe und dem Rad selbst. Beim Wechseln der Achse muss der ganze Krempel runter. Das Radlager ist auf den Radzapfen geklemmt und muss abgezogen werden, weil man sonst nicht an die 3 Schrauben rankommt die den Radzapfen an der Achse halten. Offenbar kann das Lager durch das Abziehen vom Radzapfen Schaden nehmen und daher schreibt VW die Erneuerung vor.
Zitat:
Oder muss bei einem defekten Radlager die HA mitgetauscht werden.
Normal nich'........ ...........könnte mich aber auch nicht mehr überraschen.....

So denn + Grüsse

Frank
Mit Zitat antworten