Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 13.02.2012, 09:54
Benutzerbild von Fuxfan
Fuxfan Fuxfan ist offline
BluesBrother
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Rheinland-Pfalz, Nähe Mainz
Beiträge: 713
Standard

Guten Morgen,

da sich nun doch -wie auch immer- ein zu reparierender Schaden am Skoda eingefunden haben soll, sollten Sie das Ihrer Versicherung melden, mit dem Hinweis, was Sie mit der Halterin besprochen haben (gibt es wirklich keine schriftlichen Notizen?) und dass Ihnen die Forderung seltsam vorkommt.
Natürlich kann immer mal ein für einen Laien nicht erkennbarer Schaden aufgetreten sein, aber ein kaputtes Rücklicht etc. hätte man bei der Besichtigung sehen müssen. Es ist möglich, dass sie selbst später unachtsam ihr Rücklicht eingedrückt hat und es nun auf Sie abwälzen will.
Lassen Sie es die Versicherung prüfen, die Forderung muss beweisbar sein. Und lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, eine so kurze Frist ist m.E. nicht in Ordnung. Das Rücklicht allein kostet als E-Teil um 50 €, mehr braucht sie für den TÜV erst mal nicht.
__________________

"Build it strong, keep it simple, and make it work." Leroy Grumman, Flugzeugbauingenieur

Geändert von Fuxfan (14.02.2012 um 09:58 Uhr)
Mit Zitat antworten