Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 05.05.2004, 22:50
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Kaiger
Ich werd morgen meinen freundlichen mal drauf ansprechen!

Das komische ist ja das das Problem NUR auftritt wenn der Wage ne Nacht gestanden hat. Während der Fahrt oder nach max. 5-7h Stillstand ist davon nichts zu merken
So eine Schale Öl scheint die Temperatur recht gut zu halten, ein paar Grad Unterschied können da schon viel in der Zähigkeit ausmachen. Bei den alten 15/20W40 Motorölen merkt man ja auch, dass sie im Kalten schlechter laufen als mit den neuen 0er/5er Ölen und im warmen Zustand kein Unterschied mehr da ist. Im Getriebe ist dann halt an der Synchronisation bei der Kälte zuviel Reibung und es hakt.

Ich hab mal bei nem VW-Fünfganggetriebe die Rückwärtssperre durchgebrochen, das hatte es auch nicht so mit dem unteren Gäng bei kalten Wetter.
Das ließ sich aber prima wieder einstellen, dürfte allerdings wenig mit nem TDI-Getriebe zu tun haben.
Mit Zitat antworten