Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 16.10.2002, 09:01
loma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard war da oben

Hallo Julian,

also ich war im Sommer mit meinem Golf IV allein etwas mehr als zwei Wochen in Skandinavien unterwegs. Ich wollte das neue Auto mal einfahren. Und da man da oben sowieso nicht so schnell fährt....Isgesamt bin ich 8020 km gefahren. In Rostok übergesezt und dann über Stockholm in Richtung Norden, vorbei an Töre und in Haparanda über die Grenze nach Finnland. Auf der Eismeerstraße dann Richtung Norden (nat. auch Polarkreis überquert). Am Inarisee war ich nat. auch (sehr sehenswert, vor allem mit Mitternachtssonne). Dann gings weiter Richtung Norwegen und schließlich zum Norkapp (da hatt ich allerdings nicht so tolles Wetter). Auf dem "Rückweg" hab' ich mir dann etwas Zeit gelassen. Die Lofoten sollte man unbedingt mal gesehen haben (von da aus hatte ich einen genialen Blick auf die Mitternachtssonne). Weiter runter durch den längsten Straßentunnel in Richtung Bergen (sehr schöne Stadt, es hat da nur geregnet). Dann über die Hardanger Vidda nach Oslo und schließlich nach Kopenhagen. In den Städten hab ich mir natürlich ein wenig mehr Zeit genommen. So, das war mein Urlaub in aller Kürze.
Ich weis auf jeden Fall, das ich da nochmal hoch will. Ob das ganze auch so toll ist, wenn es da nur dunkel ist.....keine Ahnung. Auf jeden Fall muss man da in der dunklen Jahreszeit mit mehr Elchen rechnen. Das das Licht 100% funktionieren muss ist ja klar.
Ich wünsch' euch auf jeden Fall viel Spass da oben.

Achso, auf Campingplätzen unbedingt nach der CAMPING CARD/SCANDINAVIA fragen. Wenn man die hat zahlt man weniger. Du wirst da bestimmt eine Vorläufige bekommen.
Mit Zitat antworten