Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 26.09.2003, 15:45
G4_V6_4motion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Man muss unterscheiden zwischen der automatischen und der dynamischen Leuchtweitenregulierung ...

Bei meinem Golf hatte ich auch Xenon mit ALW, d.h. beim Einschalten des Lichts haben sich die Scheinwerfer einmalig auf den aktuellen Beladungszustand des Autos eingestellt. Dies konnte man daran beobachten, dass sich der Lichtkegel kurz nach unten und dann wieder nach oben bewegte. Das geschah relativ langsam. Danach veränderte sich an der Einstellung nichts mehr.

Bei meinem jetzigen BMW mit DLW gehen die Scheinwerfer beim Einschalten schnell nach unten und oben. Beim Beschleunigen geht der Lichtkegel nach unten, beim Bremsen wieder nach oben. Beim Fahren auf einer buckeligen Piste merkt man ganz deutlich, wie die Leuchtweite dynamisch geregelt wird.

Ich weiß nicht, wie das bei aktuellen VW-Modellen ist, aber mein Golf (BJ 10/99) hatte halt nur eine automatische Korrektur der Leuchtweite. Beim BMW gefällt es mir jetzt um Längen besser ...

Gruß,
Jens
Mit Zitat antworten