Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 25.11.2007, 09:29
Benutzerbild von Kalli
Kalli Kalli ist offline
Graf Zahl
 
Registriert seit: 03.11.2003
Beiträge: 949
Standard

Leider war an dem Gerücht ins Sachen Zukunft der GF doch was Wahres dran...
Die bisherigen GF-Redakteure müssen sich offensichtlich nicht zum Pendeln zwischen S und KA Gedanken machen, da sie freigesetzt wurden.
Der Konzentrationsprozess auf dem Zeitschriftenmarkt schreitet immer weiter voran. Ich denke auch immer noch gerne an die verblichene MOT zuletzt motors zurück.
Ob es der GF gut tut, welche ich regelmässig seit letztem Jahrtausend lese, bleibt abzuwarten.
Ich denke gerade vor einem wirtschaftlich schwierigen Hintergrund (sonst hätte der Verlag einen derart harten Schritt nicht gemacht) kann man es sich einfach nicht leisten,
kritischer ggü. dem VW-Konzern zu werden. M.E. der grösste Schwachpunkt der Zeitschrift.
Da bleibt weiterhin nur noch die AMuS, welche für mich mit Abstand die beste Zeitschrift auf dem dt. Markt ist. Die GF war für mich bisher eine gute Ergänzung zur AMuS, es bleibt abzuwarten wie es weitergeht....
Ich möchte mich als langjähriger Leser daher auch beim Red.team bedanken und hoffe
das es für die Menschen die von dieser Entscheidung betroffen sind und hinter der GF stehen gut weitergeht!

Geändert von Kalli (25.11.2007 um 09:33 Uhr)
Mit Zitat antworten