Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 30.08.2004, 11:59
BORA4motionTDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

habe selber in meinem 115er AJM einen Chip von SKN drin. Erfahrungen? Lass die Finger vom chippen (aber auf jedne Fall von SKN). Hängt aber auch davon ab, wie gut Du mit Deinem Freundlichen kannst.
Mein TDI fing vor Anfang letztes Jahr und ging bei Tempo 140 immer ins Notlaufprogram. Nicht wirklich schön... Letztendlich hat´s mir dann eines Abends den Turbo zerlegt und nix ging mehr. SKN hat zwar den neuen Turbo bezahlt, weil noch 1 Tag (!!!) Garantie drauf war, aber VW kann bei Problemen nicht helfen. Zum lück wohne ich 10 Min von Bensdorf entfernt, und kann so bei Probs kurz hin fahren, den Chip kostenlos rausnehmen lassen und VW das Prob vorführen, aber generell schiebt VW alles auf den Chip!
Gut der Chip ist die Hölle, das Teil schiebt damit wie die Sau, russt aber auch nicht schlecht.
Als VW sich dann dies Jahr mal auf die Suche nach meinem Motorruckeln gemacht hat, hat´s bei VW richtig Geld gekostet und es wurde wieder alles auf den Chip geschoben. Es war letztendlich die AGR, die total verrusst war. Naja, SKN hat mir den Chip jetzt nicht ganz so heftig abgestimmt.
Seitdem läuft er wieder ohne Probleme, nur auf der Bahn hat er letztens gemuckt.
Forsche ich aber auch nicht weiter nach, denn jetzt wird der Wagen verkauft.

Fazit: Nie wieder Chiptuning und erst recht nie wieder SKN! Dann lieber ein paar Euros mehr ausgeben und den nächst größeren Motor gekauft! 330 ich komme!
Mit Zitat antworten