Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 10.03.2010, 18:14
Benutzerbild von asz_pete
asz_pete asz_pete ist offline
Pietro Gasolio
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 1.990
asz_pete eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Da gibt es mindestens noch die Komponente, die Herr Piech bereits beim seligen Audi-Gaspedal-Desaster in den USA erwähnt hatte:

"Die Amis können einfach nicht autofahren."

Dieselben Autos werden ja weltweit verkauft und nur aus den USA sind dermaßen viele Fälle von "runaway cars" bekannt - durchaus nicht nur auf Toyota beschränkt. Ich glaube entweder im Spiegel oder in der FAZ war neulich eine Statistik darüber.

Man darf den Leuten teilweise nicht glauben, die sagen sie wären "voll auf die Bremse" getreten... Wie man bei manchen >80jährigen hierzulande auch schon beobachten durfte, war's dann eben doch das Gaspedal.

Was man Toyota vorwerfen muss, ist aber tatsächlich das fehlende "Brake-Override" und die unintuitive Bedienung des Start/Stopp-Knopfs.

Alles andere artet allmählich zur Zeit in eine selbstverstärkende Massenhysterie aus - und da kann Toyota nun leider noch so viele technische Begründungen liefern: Selbst wenn diese 100%ig wasserdicht sind und die Systeme tatsächlich keinen Fehler aufweisen würden: Es ist zu spät. Rational ist nichts mehr zu erreichen.

Mit persönlich tun die armen Ingenieurs-Schweine leid.

Und natürlich, dass man auf dem amerikanischen Markt demnächst nur noch Autos verkaufen kann, die den Fahrer noch viel mehr bevormunden werden und die mit noch viel mehr Warnhinweisen zugepflastert sein werden, wie bislang schon.
__________________

ETIKETTEN LÜGEN WIE GEDRUCKT!
http://www.abgespeist.de
Mit Zitat antworten