Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 24.09.2003, 20:32
Christian012
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

JaJa, meinte natürlich WaPu Zange, ne ne ne darf man noch nichtmal nen Wort vergessen*lol*.

Ne Fakt ist dass am Lenkschlossgehäuse im 6N1 eine abreißschraube drin/dran ist die halt ne Kegelform hat.
Unten hat die aber noch ca 3 bis 4 mm Zylinderform wo ich wunderbar meine billige BauhausWaPu-ZANGE ansetzen konnte und diese mit Leichtigkeit lösen konnte, etwa ne halbe Umdrehung, den Rest konnte ich mir bloßen Fingern und ohne Anstrengungen herausdrehen, die gleiche Abreißschraube die vorher drin war ist momentan wieder drin und ich möchte behaupten dass ich die mit der WaPu-Zange jetzt fester angezogen habe als die es vorher war.

Tut mir leid jungs, auch wenn sich manche Sachen echt unglaubwürdig anhören mögen...es ist nunmal so.
Ich bin kein Geschichtenerzähler, müsst Ihr Euch nen anderen suchen.

mfg

Christian 6N Fahrer aus Überzeugung
Mit Zitat antworten