Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 31.03.2014, 13:02
nfsaddict
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es gibt auch Luftentfeuchter. Das sind so kleine Boxen, die Du Dir ins Auto legst und die die Feuchtigkeit dann quasi aufsaugen.

Schau aber mal, ob Du irgendwo nasse Stellen hast und verfolg dann woher das Wasser kommt. Ich hatte mal eine kaputte Heckleuchtendichtung. Da ist mir das Wasser schön reingelaufen, hat den Kofferaumteppich durchtränkt und sich seinen Weg in die Fahrgastzelle gesucht. Die hinteren Fussmatten waren dann auch feucht und mein Auto war quasi durchweg beschlagen bzw. von Innen vereist.
Mit Zitat antworten