Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 26.01.2018, 09:48
Benutzerbild von Fuxfan
Fuxfan Fuxfan ist offline
BluesBrother
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Rheinland-Pfalz, Nähe Mainz
Beiträge: 732
Standard

Wenn das eingedrungene Wasser nicht nach Kühlmittel riecht, wird es also Regen- bzw. Spritzwasser sein.
Das gelangt zumeist über eine undichte Türdichtung bzw. Türinnenisolierung hinein.
Das kann die Dichtlippe am unteren Fensterrahmen sein, der Wasser eindringen lässt und das unten an der Tür wieder heraus läuft. Das kann man an Wasserspuren unten an der Tür sehen.
Sind da keine Spuren und ist die doppelte Türdichtung an Tür und Türrahmen intakt, kann es noch sein, dass über eine undichte Durchführung durch die Spritzwand Wasser eintritt.

Möglich ist auch eine unsauber ausgeführte Abdichtung der Frontscheibe; wurde die mal getauscht?

Mal alle betroffenen Teppiche herausnehmen und nachsehen. Dazu die Kunststoffblenden über dem Schweller nach oben abziehen (nur geclipst) und Teppiche rausnehmen.
Dann von außen mit Gießkanne oder Schlauch sytematisch Wasser auf die geschlossene Tür laufen lassen, während innen jemand schaut ab man was erkennt. Ist leider etwas aufwändig das Ganze.
__________________

"Build it strong, keep it simple, and make it work." Leroy Grumman, Flugzeugbauingenieur
Mit Zitat antworten