GUTE FAHRT Forum > Technik > Elektrik/Beleuchtung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.09.2003, 16:31
Golf4PD4Motion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard autobatterie und Standheizung

Hallo,

ich hab einen Golf IV Modelljahr 2000 PD TDI

es ist eine Webasto Standheizungverbaut, diese funktioert einwandfrei, bis auf das wenn es extremkalt ist die Batteire schlapp macht.

Habt ihr beieuren Fzg eine stärkere batterie verbaut, wenn ja was fuer eine ?

Danke im voraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.09.2003, 17:53
Martin R
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe bei meinen eine zweite Batterie verbaut.

Das beste wäre natürlich zusätzlich noch eine stärkere Lima.

Aber wenn die Heizzeit deutlich länger ist als die anschliessende Fahrzeit und das das über längere Zeit hilft sowieso nichts mehr, ausser Ladegerät!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.2003, 20:04
Wieseldiesel
Gast
 
Beiträge: n/a
Blinzeln Tägliche Nutzung und Fahrleistung?

Hallo,
ich bin absoluter Anhänger von Webasto Standheizungen und hatte zum Glück bisher nie größere Probleme, bis auf altersbedingte Ausfälle. Die Anlage aus meinem vorigen Wagen ist immerhin 15 Jahre alt geworden.

Meine Frau jedoch, die nach erstem "Moppern" über die Anschaffung einer solchen, eigentlich nicht erforderlichen Zusatzeinrichtung, feststellen mußte, dass es doch mit einigen Vorteilen verbunden ist, so etwas zu haben, hatte anfangs mehr Schwierigkeiten.
Sie ließ die Anlage morgens 20 Minuten laufen und bei Arbeitsende nochmals.
Ihre Arbeitsstrecke betrug jedoch nur etwa 10 Minuten, sodaß die Batterie natürlich schnell den Geist aufgab und desöfteren geladen werden musste. Wir tauschten dann auch schonmal wöchtenlich die Wagen, da ich mit meinen damaligen 140km pro Tag nie Schwierigkeiten mit einem leeren "Sammler" hatte.

Mir wurde von einem BOSCH Dienst die "Faustformel" gegeben, dass der zurückgelegte Weg mindestens von der Zeit so lang sein muss, wie die Laufzeit der Heizung.
d. h., wenn Du die Anlage morgens 15 Minuten laufen lässt, musst Du auch mind. 15 Minuten "gut" (ladefähig) unterwegs sein.

Mit dieser Formel bin ich immer gut gefahren. Ich habe in meinem vorigen Wagen einmal nach 3 Jahren eine neue Batterie einbauen müssen und habe dann auch eine etwas stärkere (66AH) verbaut. Zu hohe Ah Zahlen bringen Dich nicht aus der Kurve, da Du dann auch noch eine neue Lichtmaschine brauchst, wie schon im vorigen Kommentag geschrieben.

Wieviel lässt Du sie denn laufen und wie lang ist Dein Weg zur Arbeit?

Gruß
Frank
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2003, 21:00
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard Re: autobatterie und Standheizung

Zitat:
Original geschrieben von Golf4PD4Motion
Hallo,

ich hab einen Golf IV Modelljahr 2000 PD TDI

es ist eine Webasto Standheizungverbaut, diese funktioert einwandfrei, bis auf das wenn es extremkalt ist die Batteire schlapp macht.

Habt ihr beieuren Fzg eine stärkere batterie verbaut, wenn ja was fuer eine ?

Danke im voraus
Hallo,
bau die größtmögliche Batterie ein, die mech. geht und lade sie einmal in der Woche in der Garage nach.
Eine größere Lichtmaschine bringt bei einer kurzen Fahrtstrecke nichts!!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2003, 21:10
Martin R
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: autobatterie und Standheizung

Zitat:
Original geschrieben von gwg
Eine größere Lichtmaschine bringt bei einer kurzen Fahrtstrecke nichts!!!

Warum soll sie nichts bringen??
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.09.2003, 21:21
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard Re: Re: Re: autobatterie und Standheizung

Zitat:
Original geschrieben von Martin R
Warum soll sie nichts bringen??
Hallo,
Sie bringt für ihre Kosten zu wenig!!!!!
Die Batterie alle Woche in der Garage nachladen kostet "nichts"!!.
Was kostet eine stärkere LM???
Dazu kommt noch, daß sie ihre Mehrleistung wie die "schwächere" nur bei höheren Drehzahlen bringt!!!
Also recht unsicher!!!
Bei kurzen Fahrtstrecken ist die Ladebillanz halt fast immer nicht positiv!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.09.2003, 21:52
Martin R
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: Re: Re: autobatterie und Standheizung

Zitat:
Original geschrieben von gwg
Dazu kommt noch, daß sie ihre Mehrleistung wie die "schwächere" nur bei höheren Drehzahlen bringt!!!
Natürlich bringt sie erst bei höheren Drehzahlen "richtig" Leistung.
Aber auch bei niedrigen Drehzahlen bringt sie schon mehr als die "kleine".



Zitat:
Original geschrieben von gwg
Bei kurzen Fahrtstrecken ist die Ladebillanz halt fast immer nicht positiv!!
Da geb ich dir Recht, aber eine grössere/zweite Batterie und eine grössere Lima helfen halt eine längere Zeit ohne Nachladen (alternativ eine weitere Strecke fahren) zu überbrücken.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.09.2003, 22:41
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard Re: Re: Re: Re: Re: autobatterie und Standheizung

Zitat:
Original geschrieben von Martin R
Natürlich bringt sie erst bei höheren Drehzahlen "richtig" Leistung.
Aber auch bei niedrigen Drehzahlen bringt sie schon mehr als die "kleine".





Da geb ich dir Recht, aber eine grössere/zweite Batterie und eine grössere Lima helfen halt eine längere Zeit ohne Nachladen (alternativ eine weitere Strecke fahren) zu überbrücken.
Hallo,
die wirtschaftlichste Lösung ist die gröstmögliche Batterie und möglichst wöchentlich nachladen in der Garage!
Falls dies möglich ist!!
Eine zweite Batterie ist natürlich mit der passenden "Umgebung" (Trenndioden usw. .... ) auch OK!!
Mfg
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.09.2003, 10:19
Monsignore
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

audi verbaut eine batterieüberwachung mit ein. fällt beim betrieb der standheizung die spannung unter einen bestimmten wert (jedoch ist ein starten noch möglich) so wird die heizung abgeschaltet.

gruss

M
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.09.2003, 17:49
Martin R
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Monsignore
audi verbaut eine batterieüberwachung mit ein. fällt beim betrieb der standheizung die spannung unter einen bestimmten wert (jedoch ist ein starten noch möglich) so wird die heizung abgeschaltet.

Das haben die Standheizungen oftmals auch drin.
Aber meistens reicht es schon nicht mehr zum Starten bis der Unterspannungsschutz reagiert.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.09.2003, 13:33
Audi Markus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also, so ganz kann ich eure Aussagen nicht teilen!!
Meine ab Werk montierete SH läuft min. 60% des jahres und dann min. 2x am Tag für 30-45min, wobei die Fahrzeit nur 20-25min beträgt und ich habe noch nie Probleme gehabt!!
Und wenn ich dann fahre läuft die SH noch bis zum erreichen der Betr.temp. weiter und die Sitz und Lenkradheizung tun auch ihren
Dienst!?
Und noch nie hatte ich probs.
Gruß
Markus

Ach ja, die übrige Zeit des jahres läuft die Standlüftung in ähnlichen Intervalen!?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.09.2003, 12:46
Benutzerbild von Gato
Gato Gato ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2003
Ort: Nähe Heilbronn
Beiträge: 265
Standard

Ich habe am Fahrzeug nichts geändert (Batterie oder Lima) und habe mit der Webasto Tele Thermo Top C keine Probleme. Ich nutze die Standheizung sehr reichlich, selbst jetzt schon um dem Wagen den Kaltstart zu ersparen.

Gato
__________________
Passat B7 Variant TDI 4Motion Highline 103 kW

Passat B7 Variant Ecofuel Comfortline 110 kW

Passat 3C Variant TDI 4Motion Highline 103 kW (abgegeben)

Golf V 1,9 l TDI 85 kW ABT (abgegeben)

Passat Variant Highline 4MOTION 1,9 l TDI 114 kW ABT (abgegeben)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:19 Uhr.