GUTE FAHRT Forum > Technik > Elektrik/Beleuchtung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.12.2002, 10:27
Surge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard "One touch down/up" für Polo 9N

Hi @ll ,

bin heut das erste mal hier und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich fahre einen Polo 9N in der Highline Austattung als 5-Türer mit 4 mal elektrischen Fensterhebern.
Nun folgendes "Problem":
Wenn ich als Fahrer mein Fenster öffnen will muss ich nur ganz kurz den Knopf antippen und das Fenster fährt komplett hoch bzw. runter. Das kennt ihr ja sicherlich - die Funktion kann ich (von der Fahrerseite aus) für den Beifahrer nutzen, aber der Beifahrer wiederum nicht für sein Fenster! Genau so wie die anderen Passagiere, die hinten platz nehmen. Was hat es denn nun damit auf sich? Ich hab mal direkt bei Wolfsburg angefragt und die meinten, dass es eine Art Kindersicherung ist und das auch so gesetzlich vorgeschrieben ist. Ehrlich gesagt finde ich das aber unkomfortabel.
Ein Kumpel fährt einen E39 (5er BMW) und bei dem können alle Passagiere diese "One touch down/up" Funktion nutzen (soviel zu "gesetzlich vorgeschrieben" - er hat auch nix dran geändert...also Werkseinstellung)...ok ok vielleicht darf man ja den 5er BMW nicht mit nem Polo 9N auf eine Stufe stellen, aber lässt sich da nicht irgendwas technisch für den Polo machen??? Womit hängt das denn jetzt zusammen? Kann mir nicht vorstellen, dass z.B. der PHAETON auch diese Art von Sicherung drin hat. Wäre cool, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Vielen Dank im voraus!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.12.2002, 10:41
Benutzerbild von tehr
tehr tehr ist offline
Skoda Octavia, 103 kW PD
 
Registriert seit: 08.10.2002
Beiträge: 1.006
Standard

Ich glaube auch kaum, dass das gesetzlich vorgeschrieben ist. Bei meinem A3 ging es auch. Diese Funktion musste aber nach jedem Abklemmen der Batterie neu aktiviert werden. Wie das geht, stand in der Bedienungsanleitung.

Ich weiß nicht, welche Schalter Dein Polo hat. Bei meinem Golf sind auf der Fahrerseite Schalter mit zwei Stufen verbaut: Die erste Stufe muss so lange betätigt werden, wie sich das Fenster bewegen soll, ein kurzes Betätigen der zweiten Stufe lässt das Fenster in die Endposition fahren.

Auf der Beifahrerseite ist nur ein Taster mit einer Schaltposition vorhanden, so dass obige Logik nicht anwendbar ist. Hinten sind sind mangels absenkbarer Scheiben keine Schalter...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.12.2002, 10:56
Surge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Tehr,

genau diesen Schalter hab ich auch auf meiner Seite und den entsprechenden auf der Beifahrerseite, der diese Funktion nicht ausführen kann. Ich danke mal, dass dann die Schalter im Font identisch sind wie vom Beifahrer.
Hätte halt nur gerne, dass alle diese 2 Raststufen haben wie der Fahrer. In der Bedienungsanleitung steht dazu nix. VW meint das darf man nicht und der Bosch-Dienst weiß auch nix darüber. Jetzt sind wohl die Bastel-Profis gefragt, vielleicht gibts da ja jemanden, der das umgebaut hat bzw. lassen. Thx!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:33 Uhr.