GUTE FAHRT Forum > Technik > Karosserie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.2005, 16:19
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Böse Wassereinbruch Golf4

Hallo.

Wie bereits mal berichtet, hatte ich mit meinem 98-er Golf4 einen Wassereinbruch übers Schiebedach welches zu einem Feuchtbiotop im Fußraum hinten links führte. Mein "Freundlicher" hat das damals behoben. WAS er behoben hat, weiß ich nicht, ich vermute die Ablaufschläuche.

Nun habe ich zum zweiten Mal Wasserprobleme in meinem aktuellen 2002er Golf4. *ich bin bedient* Erst kam vor Monaten ein kleines Rinnsal aus der Innenraumleuchte Fahrerseite. Einen mit Wachs verstopften Ablaufnippel an den Türscharnieren habe ich dann frei gemacht, aus allen vier Abläufen rinselte bei einem Test Wasser, das Problem trat nicht wieder auf. Heute morgen war der Fahrerfußraum patschnaß (während aus der Innenleuchte nichts an Wasser kam). Beide Male nach wolkenbruchartigem Regen.
1)
Gehören diesse Dinge typscher Weise zum Golf4, d.h. Wolkenbrüche mag er nicht?
2)
Abgesehen vom Trockenkriegen: sind typische Schwachpunkte bekannt die ich selbst recherchieren und abstellen kann?

Danke und Gruß
dbhh
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2005, 17:15
jfk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Badespaß

Zitat:
Zitat von dbhh
Hallo.

Wie bereits mal berichtet, hatte ich mit meinem 98-er Golf4 einen Wassereinbruch übers Schiebedach welches zu einem Feuchtbiotop im Fußraum hinten links führte. Mein "Freundlicher" hat das damals behoben. WAS er behoben hat, weiß ich nicht, ich vermute die Ablaufschläuche.

Nun habe ich zum zweiten Mal Wasserprobleme in meinem aktuellen 2002er Golf4. *ich bin bedient* Erst kam vor Monaten ein kleines Rinnsal aus der Innenraumleuchte Fahrerseite. Einen mit Wachs verstopften Ablaufnippel an den Türscharnieren habe ich dann frei gemacht, aus allen vier Abläufen rinselte bei einem Test Wasser, das Problem trat nicht wieder auf. Heute morgen war der Fahrerfußraum patschnaß (während aus der Innenleuchte nichts an Wasser kam). Beide Male nach wolkenbruchartigem Regen.
1)
Gehören diesse Dinge typscher Weise zum Golf4, d.h. Wolkenbrüche mag er nicht?
2)
Abgesehen vom Trockenkriegen: sind typische Schwachpunkte bekannt die ich selbst recherchieren und abstellen kann?

Danke und Gruß
dbhh
Hallo,

gehe mal mit den Fingernägeln zwischen Tv und Blech entlang. Ich war mitm Bora schon dreimal zum Scheinheiligen, bis sie es geschafft haben den AGT mit pfundweise Dichtungsmaße, einigermaßen trocken zu bekommen...

Liebe Grüße aus´m hohen Norden
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.01.2005, 09:45
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden Grüße zurück aus dem glatten Norden !

Zitat:
Zitat von jfk
Hallo,
gehe mal mit den Fingernägeln zwischen Tv und Blech entlang. Ich war mitm Bora schon dreimal zum Scheinheiligen, bis sie es geschafft haben den AGT mit pfundweise Dichtungsmaße, einigermaßen trocken zu bekommen... Liebe Grüße aus´m hohen Norden
Danke für die schnelle Antwort. Würde ich gern prüfen, benötige aber noch Abkürzungs-Übersetzungen. Was ist Tv ? Was ist AGT ? Sorry, mein Phantasiemodul ist noch nicht hochgefahren *lach* Danke dir.
Gruß

ERGÄNZUNG 11.03.05: Ach so, nun hab ichs erraten. TV=Türverkleidung, AGT=Aggregateträger. Ja, das kann ich noch prüfen. Nach Wochen des Frosts und Schneefalls (selbst hier im Norden!) regnet es seit gestern. Also kann ich wieder "do it yourself" machen. Danke für den Tipp.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.01.2005, 10:37
ffuchser2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Und die Abläufe des SD trotzdem reinigen!

Mach die Abläufe von unten sauber vielleicht läuft es nicht schnell genug ab?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.01.2005, 11:15
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wie ich bereits schrieb ...

Zitat:
Zitat von ffuchser2
Mach die Abläufe von unten sauber vielleicht läuft es nicht schnell genug ab?
***
Einen mit Wachs verstopften Ablaufnippel an den Türscharnieren habe ich dann frei gemacht ... aus allen vier Abläufen rinselte bei einem Test Wasser, das Problem trat nicht wieder auf
***

Gruß
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.02.2005, 10:21
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter Die Zwangsentlüftung ...

... scheint ein weiterer Schwachpunkt beim Golf4 Limosine zu sein. Nach nur 54T km und 2.5 Jahren ist der Rahmen so undicht, das nach nur 90 km Fahrt bei Nässe der rechte Raum voll Wasser steht. Super: zum Tausch des Rahmens muss die gesamte Stoßstange ab. Na, das kann ja was werden. Ich bin bedient und gespannt auf die Entscheidung des "Kulanzantrages". Jetzt wird sich zeigen, ob die Weisungen des Herrn Pischtsrieder dem VZ-Nord vorliegen und dort eine kundenorientierte Entscheidung hervorbringen - man kann das Teil wohl kaum aus Verschleißstück betrachten ...

Gruß
dbhh
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.03.2005, 10:42
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Die Frontscheibe ist ja geklebt.

Zitat:
Zitat von dbhh
(...) Nun habe ich zum zweiten Mal Wasserprobleme in meinem aktuellen 2002er Golf4. *ich bin bedient* Erst kam vor Monaten ein kleines Rinnsal aus der Innenraumleuchte Fahrerseite. Einen mit Wachs verstopften Ablaufnippel an den Türscharnieren habe ich dann frei gemacht, aus allen vier Abläufen rinselte bei einem Test Wasser, das Problem trat nicht wieder auf. Am 21.02.05 morgens war der Fahrerfußraum patschnaß (während aus der Innenleuchte nichts an Wasser kam). Beide Male nach wolkenbruchartigem Regen. (...)
Kann die Klebung unvollständig sein und Wasser kapillar "saugen" ?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.03.2005, 15:04
MaD DriVeR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sollte nicht, kann aber, bei VW wundert mich manchmal gar nichts mehr.

Normalerweise muss beim Scheibenwechsel eine frische Kartusche mit dem Kleber verwendet werden. Wenn man natürlich nicht sauber arbeitet... .

Halte ich aber für relativ unwahrscheinlich, von solch einem Fall habe ich bisher noch nie etwas gehört.

Schau lieber mal, ob vom Motorraum bzw. vom Bereich des Scheibenwischers Wasser eindringen kann, oder ob irgendwo ein Blindstopfen rausgefallen ist!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.03.2005, 09:08
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Ursache ...

... des nassen Fußraumes vorn links wurde von der Werkstatt spontan gefunden: der Rahmen/die Dichtung des zentralen Elektrikkastens (Übergang Motorraum in den Innenraum) war undicht. Der Meister hatte per Taschenlampe schon sehr gezielt von außen dorthin geschaut. Scheint also bekannt zu sein.

Nun warte ich nur noch auf die Rechnung ... und gehe mit meinem "Kulanzantragspäcken" zum Freundlichen. 0800 hat meinen Antrag ans VZ-Nord geleitet, die beurteilen nicht vom Schreibtisch aus ... sondern bitten den Freundlichen um Prüfung. Komisch? Er hatte doch schon via EDV und Fax genau das beantragt - und wurde abgeschmettert.

Die Kommunikationswege bei VW sind unergründlich und ein Quell von ABM.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.03.2005, 09:15
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kulanzergebnis

Zitat:
Zitat von dbhh
(...) Nun warte ich nur noch auf die Rechnung ... und gehe mit meinem "Kulanzantragspäcken" zum Freundlichen. 0800 hat meinen Antrag ans VZ-Nord geleitet, (...)
Die Rechnung der Undichtigkeit vorn (eBOX) wird vom VZ-Nord und dem Händler getragen. Das ist schön. Die gleichartige Undichtigkeit (Zwangsentlüfung hinten) wurde abgewiesen. Ich habe das nun dem Kummerkasten der Zeitschrift AUTO/Straßenverkehr gegeben. Mal seh'n, ob die mehr Verständnis/Einsicht beim VZ-Nord erreichen können. Wie will man in die Fahrzeugklasse von Phaeton's etc. aufsteigen wenn man die Hausaufgaben nicht macht?

Gruß
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 01.04.2005, 16:20
ralfh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe

Hallo

ich habe in meinem Golf IV auch Wassereinbruch vorne links bis hinten. Jedesmal wenn es regnet steht der Fußraum unter Wasser Beim ersten Werkstattbesuch bei VW konnte man nichts finden wo das Wasser rein läuft Jetzt war ich wieder da und diesmal meinte der Kundendienstmeister man müsse das Armaturenbrett u. den Motor ausbauen um den Fehler zu finden wo das Wasser rein kommt. Wo ich dies hörte dachte ich habe etwas an den Ohren Muss das sein? Ist das wirklich notwendig? Seit 2 Wochen steht das Fahrzeug bei VW u. wird jetzt hin u. her verhandelt mit Wolfsburg wie man weiter vorgeht u. was man macht?

Gruss
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:08 Uhr.