GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.07.2003, 08:50
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wann sagt die MFA bei euch "ÖLSTAND PRÜFEN" ???

Hallo!
Bei welchen Ölpegel kommt bei euch die Meldung "ÖLSTAND PRÜFEN" (Passat 96kW TDI PD Variant)? Mein Neuwagen hatte sich damals gemeldet da war der Ölpegel EXAKT am unteren Anfang des geriffelten Feldes! Dann ging nur 1/2 Liter bis max rein. Jetzt meldet sich meine MFA nicht mehr obwohl der Ölstand schon darunter war. Habe bis knapp (1mm) vor der unteren Kerbe (untere Knick im Ölmeßstab) gewartet, aber dann wurde mir die Sache zu "heiß" und ich habe wieder nachgefüllt. 3/4 Liter ging dann rein, also eindeutig mehr als beim ersten mal! Meine Frage nun an Euch. Bei welchem Ölstand meldet sich bei EUCH die MFA und wieviel müßt ihr dann bis max. nachkippen? Ich war in einer anderen Werkstatt deswegen und die haben gesagt daß alles O.K. ist und es sein kann, daß der Sensor damals zu früh gemeldet hat, denn 1/2 Liter ist laut dieser Werkstatt zu wenig. Aber das geriffelte Feld (Unterkante bis max.(obere Kerbe)) ist beim Passat nur 1/2 Liter! Also insofern wieder logisch. Vielleicht meldet sich die MFA auch nur beim allerersten mal bei 1/2 Liter und später dann erst bei 1L. Ist nur ein Gedanke von mir, sonst kann ich mir das nicht erklären warum sich meiner nicht mehr bei der unteren Markierung des geriffelten Feldes meldet. Zweite Möglichkeit: Widersatndswert des Sensors falsch----> Sensor tauschen. Na super, hoffe das aber nicht.
Bitte schreibt mal eure Erfahrungen nieder.
Danke.

Grüße

PS: ist ein 96kW TDI mit Longlife Bj.05/2002. Erste Warnung war bei 7500km, dann 1/2 Liter bis max. nachgekippt. Dann kam die Meldung nie wieder!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.07.2003, 10:00
easybox
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei mir kam die erste Meldung nach 7800 KM und da war der Ölstand ca. in der Mitte zwischen min. und max. Ich hab ca. 1/3 Liter nachgefüllt. Die weiteren Meldungen sind dann bei rund 14000 und 23000 gekommen. Bei 23000 war die 1 Liter Nachfüllflasche dann leer. Bis 30700 gab´s dann keine Meldung mehr, und da der Wagen bei dem KM Stand beim ersten Service war, wird´s jetzt doch wohl hoffentlich ein Weilchen dauern.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.07.2003, 21:48
TTom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

bisher 2x bis min-Grenzkante beim 74 kW TDI-PD gewartet, aber keine Meldung erschien! Da es auch mir dann zu brenzlig wurde habe ich es nicht weiter beobachten können.

Sonnigen Gruß, Tom
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2003, 00:11
Hoirkman Szeszh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei mir war der Stand beim ersten und einzigen Melden bisher genau bei Minimum.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.2003, 14:05
chr.weller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

bei mir hat sich letzte Woche nach ca. 18.000km die MFA gemeldet, der Ölstand war ca. 3-4 mm unter Min. (74kW TDI).

Nachgekippt habe ich 1 Liter Öl: Ölstand Genau Mitte Min - Max.

M.f.G.
Christian
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.07.2003, 18:54
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!
Also eure Antworten differieren doch recht stark. Was bedeutet bei euch min.??? Für mich bedeutet min. der untere Strich des geriffelten Feldes und NICHT der untere Knick im Meßstab. Daß du 1 Liter nachgefüllt hast wundert mich wenn du 3-4mm unter dem geriffelten Feld meinst. Denn meiner war schon beim unteren Knick des Meßstabes und es ging aber nur 3/4 Liter bis max rein. Und max ist bei mir (und VW) der obere Knick des Meßstabes! Und du hast geschrieben, daß nach 1Liter (!!!!) Öl der Stand ZWISCHEN min. und max. war!!!! Wenn du den unteren Knick meinst, also 3-4mm unter dem unteren Knick, dann kanns stimmen, dann würde sich auch erklären daß meiner nich nicht gemeldet hat, aber warum hat sich meiner beim ertsn mal so früh gemeldet?
Gemeldet hat sich meiner trotzdem nicht. Beim ersten und einzigen mal hat er sich EXAKT beim unter Beginn des geriffelten Feldes gemeldet, und es ging nur 1/2 Liter bis max. rein! Hat wer ähnliche Erfahrungen, daß die MFA zuerst rasch sich gemeldet hat und dann nicht wieder oder zumindest weit später als beim ersten mal?

Achtung: das Auto muß 100% gerade stehen beim Messen und man sollte schon 10min. warten bis das Öl sich gesetzt hat.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.07.2003, 19:02
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo und noch was!
Danke auch an die Golf-Gemeinde, aber man kann Golf und Passat NICHT vergleichen! Danke trotzdem, aber am besten ist es wenn sich die Passat 96kW TDI und die 74kW TDI-Leute melden würden, wie Rudi z.B.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.07.2003, 22:50
Speedy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von 96kW TDI
Hallo!
Also eure Antworten differieren doch recht stark. Was bedeutet bei euch min.??? Für mich bedeutet min. der untere Strich des geriffelten Feldes und NICHT der untere Knick im Meßstab. Daß du 1 Liter nachgefüllt hast wundert mich wenn du 3-4mm unter dem geriffelten Feld meinst. Denn meiner war schon beim unteren Knick des Meßstabes und es ging aber nur 3/4 Liter bis max rein. Und max ist bei mir (und VW) der obere Knick des Meßstabes! Und du hast geschrieben, daß nach 1Liter (!!!!) Öl der Stand ZWISCHEN min. und max. war!!!! Wenn du den unteren Knick meinst, also 3-4mm unter dem unteren Knick, dann kanns stimmen, dann würde sich auch erklären daß meiner nich nicht gemeldet hat, aber warum hat sich meiner beim ertsn mal so früh gemeldet?
Gemeldet hat sich meiner trotzdem nicht. Beim ersten und einzigen mal hat er sich EXAKT beim unter Beginn des geriffelten Feldes gemeldet, und es ging nur 1/2 Liter bis max. rein! Hat wer ähnliche Erfahrungen, daß die MFA zuerst rasch sich gemeldet hat und dann nicht wieder oder zumindest weit später als beim ersten mal?

Achtung: das Auto muß 100% gerade stehen beim Messen und man sollte schon 10min. warten bis das Öl sich gesetzt hat.

Grüße
Untere "Knick" bis Anfang geriffeltes Feld bedeutet: Öl muß nachgefüllt werden. Ende geriffeltes Feld bis oberer "Knick" bedeutet: Öl sollte nicht nachgefüllt werden. Befindet sich der Ölstand innerhalb des geriffelten Feldes liegt der Ölstand optimal.
Der Ölstand wird generell bei betriebswarmem Motor gemessen. Fahrzeug muß gerade stehen. Außerdem sollte man ca. 10 Min. warten, bis das Öl komplett in die Ölwanne zurückgeflossen ist. Bei manchen Motoren lagert sich allerdings Öl im Zylinderkopf an, sodaß es sehr lange dauern kann, bis das komplette Öl in der Wanne ist.
Bei meinem Audi kann es 3 - 4 Tage dauern, bis das ganze Öl zurück in die Ölwanne geflossen ist.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.07.2003, 23:22
Turbofan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von 96kW TDI
Hallo und noch was!
Danke auch an die Golf-Gemeinde, aber man kann Golf und Passat NICHT vergleichen! Danke trotzdem, aber am besten ist es wenn sich die Passat 96kW TDI und die 74kW TDI-Leute melden würden, wie Rudi z.B.

Grüße
Wieso kann man den Passat und den Golf bezüglich des genannten Problems nicht vergleichen? Sind doch die gleichen Motoren verbaut. OK einmal quer und einmal längs verbaut. Aber macht das den großen Unterschied?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.07.2003, 23:27
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Speedy
Untere "Knick" bis Anfang geriffeltes Feld bedeutet: Öl muß nachgefüllt werden. Ende geriffeltes Feld bis oberer "Knick" bedeutet: Öl sollte nicht nachgefüllt werden. Befindet sich der Ölstand innerhalb des geriffelten Feldes liegt der Ölstand optimal.
Der Ölstand wird generell bei betriebswarmem Motor gemessen. Fahrzeug muß gerade stehen. Außerdem sollte man ca. 10 Min. warten, bis das Öl komplett in die Ölwanne zurückgeflossen ist. Bei manchen Motoren lagert sich allerdings Öl im Zylinderkopf an, sodaß es sehr lange dauern kann, bis das komplette Öl in der Wanne ist.
Bei meinem Audi kann es 3 - 4 Tage dauern, bis das ganze Öl zurück in die Ölwanne geflossen ist.

Gruß
Hallo,
warum sollte es bei Dir so lange dauern???
Hast Du Fett anstelle Öl reingefüllt??
Nach max. 1 Stunde sollte das Öl in der Ölwanne sein.
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.07.2003, 17:15
BlackMagic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

heute Mittag hab ich mal den Ölstand kontrolliert, da war der knapp unterm Knick und meine MFA hat sich nicht gemeldet. Da bin ich zum Händler und hab da ein bisschen was nachkippen lassen, aber nur nen halben Liter, weil er Anfang August sowieso zum 1. Long-Life-Service in die Werkstatt geht.
Und jetzt ist das Öl wieder 3/4 voll. Da kann man echt nix sagen wegen dem Ölverbrauch, schließlich wurde nach knapp 32.000km noch nie was nachgeschüttet.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.07.2003, 20:16
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Black Magic!
Hast du einen 96kW TDI Passat? Und meinst du den unteren Knick im Stab? Du warst echt schon darunter? Und keine Meldung? Hmm, also ist doch was dran? 3/4 voll nach 1/2 Liter? Wo stand da das Öl genau? Anfang geriffeltes Feld oben oder im geriffelten Feld wo?

Grüße
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.07.2003, 20:35
BlackMagic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von 96kW TDI
Hallo Black Magic!
Hast du einen 96kW TDI Passat? Und meinst du den unteren Knick im Stab? Du warst echt schon darunter? Und keine Meldung? Hmm, also ist doch was dran? 3/4 voll nach 1/2 Liter? Wo stand da das Öl genau? Anfang geriffeltes Feld oben oder im geriffelten Feld wo?

Grüße
Ich hab nen 74KW TDI im Golf. Keine Meldung, da ist der obere Knick, dann das geriffelte Feld und der untere Knick und das Öl war ungefähr 1mm unter dem unteren Knick, also meilenweit entfernt vom geriffelten Feld. No ja, es waren genau 0,6 Liter, was der Meister da reingekippt hat und laut seiner Aussage sei jetzt wieder 3/4 voll, wollte auch nur was nachkippen lassen, weil ich Anfang August sowieso den Long-Life-Service machen lasse.

Keine Meldung...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.07.2003, 22:35
Speedy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg
Hallo,
warum sollte es bei Dir so lange dauern???
Hast Du Fett anstelle Öl reingefüllt??
Nach max. 1 Stunde sollte das Öl in der Ölwanne sein.
MfG
Günther
Je nach Motorbeschaffenheit kann sich das Öl irgendwo sammeln und lange Zeit nur sehr langsam in die Ölwanne zurückfließen.
Bei div. Motoren ist dies bei VW bekannt.
Auszug aus "Technischer Problemlösung":
Problembeschreibung: Motorölverbrauch wird beanstandet.
"Ursache: Im Zylinderkopf kann sich bei einem bestimmten Fahrprofil vorrübergehend Motoröl ansammeln. Dies kann dazu führen, daß der am Ölmeßstab angezeigte Ölstand zu niedrig ist."
Ich habe selber schon bei vielen Fahrzeugen den Ölstand abends gemessen (stand auf "min."). Am nächsten Morgen erneut gemessen, danach stand das Öl in der Mitte des geriffelten Feldes.
Kenne aber auch viele Motoren, bei denen der Ölstand ein paar Minuten nach Abstellen des Motors ablesbar ist - also bei denen das Öl sehr schnell in die Ölwann fließt.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.07.2003, 10:31
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Speedy
Je nach Motorbeschaffenheit kann sich das Öl irgendwo sammeln und lange Zeit nur sehr langsam in die Ölwanne zurückfließen.
Bei div. Motoren ist dies bei VW bekannt.
Auszug aus "Technischer Problemlösung":
Problembeschreibung: Motorölverbrauch wird beanstandet.
"Ursache: Im Zylinderkopf kann sich bei einem bestimmten Fahrprofil vorrübergehend Motoröl ansammeln. Dies kann dazu führen, daß der am Ölmeßstab angezeigte Ölstand zu niedrig ist."
Ich habe selber schon bei vielen Fahrzeugen den Ölstand abends gemessen (stand auf "min."). Am nächsten Morgen erneut gemessen, danach stand das Öl in der Mitte des geriffelten Feldes.
Kenne aber auch viele Motoren, bei denen der Ölstand ein paar Minuten nach Abstellen des Motors ablesbar ist - also bei denen das Öl sehr schnell in die Ölwann fließt.

Gruß
Hallo,
das würde ja bedeuten, daß man mit dem Ölmeßstab keine Ölstandskontrolle durchführen kann; denn wer wartet schon 3-4 Tage oder "kann" so lange warten?
MfG
Günther

PS: warum nur bei einem bestimmten "Fahrprofil"????
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:22 Uhr.