GUTE FAHRT Forum > Technik > Fahrwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.10.2005, 19:58
hepa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Golf IV 1.6R - Was für ein Sportfahrwerk ist empfehlenswert?

Hallo,
ich habe einen Golf IV Bj. 98 1.6R 74kW und will mir zum Sommer schöne Breitreifen Alufelgen anschaffen. Sollten bislang 17"-18" sein und 7-8j
Bereifung wäre dann 225 als angemessen, wurde mir gesagt.
Nun frage ich mich, was für ein Fahrwerk ich bei mir drunter setzten soll, ohne was an den Kotflügeln zu bearbeiten. ist 40/40 OK?
Oder gibt es Hersteller die bevorzugter sind?
Danke jedem für ne Informierende Antwort.
MFG Paul
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.10.2005, 21:35
Benutzerbild von Rolling Thunder
Rolling Thunder Rolling Thunder ist offline
Silber ist keine Farbe!
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 12.810
Standard

8" geht mit 225er-Reifen ohne Probleme, egal ob 17" oder 18".

Auf meiner 98er Limo hatte ich 8x17" mit 225/45-17 rundum und dazu hinten noch 20mm Spurverbreitung je Seite montiert. Hatte in der Limo ein 35mm H&R-Federnsatz drin, der aber leider effektiv nur 20mm gebracht hat.

Auf meinem Variant hatte ich 8x18" mit 224/40-18 rundum und dazu 35mm KW-Systems-Federn, die allerdings sehr unharmonisch waren.

Würde Dir auf jeden Fall zu einem Komplettfahrwerk raten. Mach nicht den Fehler und versuche die Paar Euro zu einem Komplettfahrwerk zu sparen. Das Fahrverhalten wird gerade bei gebrauchten Dämpfern deutlich schlechter, zumal die Dämpfer dann nach kurzer Zeit eh den Dienst quittieren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild 112_100.jpg (96,3 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dezent S.jpg (47,5 KB, 70x aufgerufen)
Dateityp: jpg Variant.jpg (93,8 KB, 70x aufgerufen)
__________________
Golf Highline 1.4 TSI DSG (92kW, seit 16.4.)
-> Nachfolger: Golf Variant Highline 1.4 TSI DSG oder Touran Comfortline 1.2 TSI (ab 16.10.)
Golf GTI DSG (162kW, seit 2/2016)
-> Nachfolger: will wieder einen R... (221kW, ab 8/2016)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2005, 00:24
hepa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie meinst du das mit der Sputverbreiterung?
Hast du eine Distanzscheibe zwischen geschraubt oder deine Kotflügel etwas ausgewellt?
Also ich möchte mit dem Fahrwerk keine Rennen verabstalten. Ich Fahre viel in der Stadt und hier sind die Straßen nicht gerade so toll, das ich mir Super harte Federn oder Dempfer kaufen möchte.
Ich tendiere mehr auf Komfor und etwas Sportliches.
Am wichtigsten ist, etwas weniger luft zwischen den Kotflügeln und den Reifen zu schaffen. Er soll nicht wie ein Polo Fun aussehen
Jedoch auch nicht gleich bei Vollbesatzung oder gepäck im Koferraum das etwas schwerer ausfällt die Reifenprofile in meinem Radkasten markieren.
ich bin total verwirrt und weiss nichtmals wie tief ich meinen Golf 4 (bislang alles original) setzen soll.
Ich hab im Forum gelesen, das der Golf 4 ab 40mm vorne Probleme mit dem Querlenker bekommt?
Ist es AB 40 oder einschliesslich 40mm ?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.10.2005, 12:32
Benutzerbild von Rolling Thunder
Rolling Thunder Rolling Thunder ist offline
Silber ist keine Farbe!
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 12.810
Standard

Bei 40mm sollte es noch ohne gehen. Sowas steht aber wenn im Gutachten des Fahrwerks.

Die hinteren Radlästen der Limo sind so groß, dass ich hinten trotz der 225er Reifen und 8" Felge mit ET35 noch genug Luft für die 20mm Spurverbreiterungen je Seite. Auch bei voller Zuladung gabs keine Probleme...

Gerade wenn Du über viele Unebenheiten fahren musst, solltest Du auf jeden Fall ein Komplettfahrwerk nehmen. Da das Fahrzeug nur mit Federn enorm nachschwingt (da stark unterdämpft), ist es mit der Sportlichkeit vorbei...
__________________
Golf Highline 1.4 TSI DSG (92kW, seit 16.4.)
-> Nachfolger: Golf Variant Highline 1.4 TSI DSG oder Touran Comfortline 1.2 TSI (ab 16.10.)
Golf GTI DSG (162kW, seit 2/2016)
-> Nachfolger: will wieder einen R... (221kW, ab 8/2016)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.10.2005, 17:55
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von hepa
Wie meinst du das mit der Sputverbreiterung?
Hast du eine Distanzscheibe zwischen geschraubt oder deine Kotflügel etwas ausgewellt?
Also ich möchte mit dem Fahrwerk keine Rennen verabstalten. Ich Fahre viel in der Stadt und hier sind die Straßen nicht gerade so toll, das ich mir Super harte Federn oder Dempfer kaufen möchte.
Ich tendiere mehr auf Komfor und etwas Sportliches.
Am wichtigsten ist, etwas weniger luft zwischen den Kotflügeln und den Reifen zu schaffen. Er soll nicht wie ein Polo Fun aussehen
Jedoch auch nicht gleich bei Vollbesatzung oder gepäck im Koferraum das etwas schwerer ausfällt die Reifenprofile in meinem Radkasten markieren.
ich bin total verwirrt und weiss nichtmals wie tief ich meinen Golf 4 (bislang alles original) setzen soll.
Ich hab im Forum gelesen, das der Golf 4 ab 40mm vorne Probleme mit dem Querlenker bekommt?
Ist es AB 40 oder einschliesslich 40mm ?
Ich empfehle dir eins von den grossen & bekannten Herstellen, alà H&R, KW oder Bilstein. Beim Golf IV (Frontantieb) gibt es Probleme mit der Antriebswelle ab ca. -50 mm! Ich würde dir das Bilstein - B10 Power Kit (VA 60 mm/HA 40 mm) ans Herz legen, vorausgesetzt du möchtest eine leichte Keilform haben.

Guckst du hier!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.10.2005, 01:17
hepa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja okay, nehmen wir mal an, ich nehme das Bilstein B10.
Ich habe dann trotzdem das Problem mit der Antriebswelle oder nicht?
Und sind 60mm vorne nicht ein wenig zu viel?
Bei uns gibts schon genug Stoßstangen die Winterdienst schieben
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.10.2005, 10:57
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von hepa
Ja okay, nehmen wir mal an, ich nehme das Bilstein B10.
Ich habe dann trotzdem das Problem mit der Antriebswelle oder nicht?
Und sind 60mm vorne nicht ein wenig zu viel?
Bei uns gibts schon genug Stoßstangen die Winterdienst schieben
Die 60mm beim Golf IV sollten kein Problem darstellen! Ob du die rechte Antriebswelle tauschen müsstest kann ich dir nicht sagen, frag doch mal bei Bilstein nach. Das ist immer schwer zu sagen...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.10.2005, 11:05
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So sah das ganze bei meinem R32 (4WD) aus. Die Tieferlegung betrug mit dem Bilstein PSS9 ca. 55 mm, ne leichte Keilform musste sein, sieht sonst recht bescheiden aus. Volle Alltagstauglichkeit garantiert...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild1.jpg (97,6 KB, 72x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2005, 17:32
Golf93
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin.

Also wenn die Straßen nicht allzu gut sind würde ich wohl nicht mehr als 35-40mm Tieferlegung nehmen. Keilform sieht klar besser aus. Du musst wissen auf was du eher verzichten kannst bzw. was dir wichtiger ist. Lieber bessere Optik oder bessere Alltagtauglichkeit?

MfG
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.11.2005, 17:47
Voljä
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich bin jetzt mit einem 50/40 Fahrwerk unterwegs (im Leon, dürfte sich aber kaum unterscheiden), Alltagstauglichkeit ist noch da, allerdings sind frontal keine Bordsteine möglich und übermorgen bau ich einen Stahlunterfahrschutz drunter (ist nicht vom Aufsitzen kaputt, sondern anscheinend durch die Vibrationen).
Bei 225er Reifen und einer ET von 35 (wie sie bei 18" zumeist Standard ist) würde ich nicht mehr als 15 mm Spurplatten hinten drunterschrauben, wenn Du an der Karosse nichts verändern willst.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07.11.2005, 17:15
Golf93
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Voljä: Wo bekommst du den Stahlunterbodenschutz her? Vom Freundlichen? Nur mal so Interessenhalber für später oder für den Panzer vom Alten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:15 Uhr.