GUTE FAHRT Forum > Technik > Karosserie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.05.2005, 19:43
A4-Driver
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Heckwischer im Audi A4, Bj. 1997

Hallo,

ich habe an meinem A4 Avant, Bj. 1997, folgendes Problem mit dem Heckwischer:

Wie ihr alle wisst, ist bei dem Modell die Waschwasserdüse in die Achse des Wischers integriert. Diese Düse hat sich anscheinend irgendwie gelöst. Jedenfalls spritzt sie beim Waschen der Heckscheibe nichtmehr senkrecht nach oben, sondern der Waschwasserstrahl bewegt sich entsprechend der Wischerbewegung nach rechts bzw. links so jeweils ca 45°.

Das alleine würde mir nichts ausmachen. Aber ich würde doch gerne wissen, ob mit Folgeschäden zu rechnen ist. (und ich es deshalb reparieren lassen soll)

Ich könnte mir zB. vorstellen, dass ich mir über kurz oder lang den Kofferraum flute. Kein guter Gedanke.

Wie ist's überhaupt möglich, dass sich die Düse selbständig macht? Weiss jemand Details?

Wie repariert der "Freundliche" das und wieviel darf es kosten?

Viele Grüße
A4-Driver
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2005, 17:42
A4-Driver
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo @all!

Ich wollte nur, dass mein Thread nach oben wandert, weil das Problem (soweit es eines ist) immer noch exisitert.

Hab am WE mal die Verkleidung des Kofferraumdeckels aufgemacht und mir das von Innen angeschaut. Konnte aber nichts auffälliges feststellen.

Mein Fragen bleiben:

- Wie kommt es zur mitdrehenden Waschdüse?
- Ist es nur ein "kosmetisches Problem"? Oder Muss ich es dringend reparieren lassen? (ZB. wegen Folgeschäden)
- Was kostet sowas?

Danke für Eure Antworten!

Viele Grüße
A4-Driver
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2005, 18:09
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

repariert wird es meist mit 'nem neuen Wischermotor. Soll ab und an vorkommen, das durch eine mitdrehende Waschdüse der Motor innerlich beschädigt und somit undicht wird. So zumindest einige nachlesbare Aussagen hier im Forum.
Wenn du die Verkleidung schon selber abbekommen hast, ist der Wechsel des Motors das kleinere Übel. Den Preis für das ute Stück kann ich dir jetzt leider nicht mitteilen.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2005, 18:27
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hierbei handelt es sich um ein bekanntes Problem, leider!

Da hilft nur wechseln!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2005, 19:50
steffenV6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hatte auch gerade dieses Problem bei meinem Golf IV (Baujahr 1998). Dabei hab ich erfahren, dass es für einen bestimmten Motortyp von Valeo gibt es dafür einen Reparatursatz um dieses bekannte Problem günstig zu beheben. Aber ich denke, dass bei deinem Baujahr die Chancen schlecht stehen, dass dieser Motor bei dir verbaut ist (wie es bei mir leider der Fall war).

Trotzdem kannst du ja mal bei deinem Händler fragen, ob es für deinen Motor (Teilenummer mitnehmen) so einen Rep-Satz gibt. Wenn nicht hilft nur ein neuer Motor. Würde ich an deiner Stelle mal bei e-Bay schauen. Dort kann man, wenn man Glück hat, einen neuen Motor 20-30 Euro günstiger bekommen als beim Audi-Händler.

Steffen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:57 Uhr.