GUTE FAHRT Forum > Technik > Karosserie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.04.2005, 16:37
jfk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard oh Gott

Zitat:
Zitat von ralfh
Hallo

ich habe in meinem Golf IV auch Wassereinbruch vorne links bis hinten. Jedesmal wenn es regnet steht der Fußraum unter Wasser Beim ersten Werkstattbesuch bei VW konnte man nichts finden wo das Wasser rein läuft Jetzt war ich wieder da und diesmal meinte der Kundendienstmeister man müsse das Armaturenbrett u. den Motor ausbauen um den Fehler zu finden wo das Wasser rein kommt. Wo ich dies hörte dachte ich habe etwas an den Ohren Muss das sein? Ist das wirklich notwendig? Seit 2 Wochen steht das Fahrzeug bei VW u. wird jetzt hin u. her verhandelt mit Wolfsburg wie man weiter vorgeht u. was man macht?

Gruss
Hallo,

und Du bist Dir sicher, dass das Wasser nicht aus den Tüverkleidungen kommt...?

Gruß aus´m hohen Norden
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.04.2005, 19:49
ralfh
Gast
 
Beiträge: n/a
Unglücklich

Zitat:
Zitat von jfk
Hallo,

und Du bist Dir sicher, dass das Wasser nicht aus den Tüverkleidungen kommt...?

Gruß aus´m hohen Norden

Hallo

weis ich nicht..... unterm Teppich ist immer naß. Kommt von vorne wo rein

Mfg
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.04.2005, 20:26
jfk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Mal kontrollieren

Zitat:
Zitat von ralfh
Hallo

weis ich nicht..... unterm Teppich ist immer naß. Kommt von vorne wo rein

Mfg
Ist schon klar. Wenn´s wieder regnet mal unter der Tv am Blech entlangfühlen. Könnte sein, dass der Aggregatenträger unten das Wasser durchläßt...

Liebe Grüße aus´m hohen Norden...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.04.2005, 09:33
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee Mich wundert zwar nichts mehr ...

Zitat:
Zitat von ralfh
(...) Kundendienstmeister man müsse das Armaturenbrett u. den Motor ausbauen um den Fehler zu finden wo das Wasser rein kommt. Wo ich dies hörte dachte ich habe etwas an den Ohren Muss das sein? Ist das wirklich notwendig? Seit 2 Wochen steht das Fahrzeug bei VW u. wird jetzt hin u. her verhandelt mit Wolfsburg wie man weiter vorgeht u. was man macht?

Gruss
... bei VW, das die den VW-Händler nicht in seine Schranken weisen, aber bei VW ist ja alles möglich. Ich würde das Auto zu einem kompetenteren Händler bringen und fairer Weise auf die "laufende Betratung seitens VW" hinweisen. Dann kann er selbst schauen und ggfls. sich in den laufenden VW-Dialog mit dem Vertriebszentrum einklinken.

Gruß (und viel Erfolg!)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.04.2005, 10:52
ralfh
Gast
 
Beiträge: n/a
Unglücklich

Zitat:
Zitat von dbhh
... bei VW, das die den VW-Händler nicht in seine Schranken weisen, aber bei VW ist ja alles möglich. Ich würde das Auto zu einem kompetenteren Händler bringen und fairer Weise auf die "laufende Betratung seitens VW" hinweisen. Dann kann er selbst schauen und ggfls. sich in den laufenden VW-Dialog mit dem Vertriebszentrum einklinken.

Gruß (und viel Erfolg!)
verstehe ich auch nicht. Steht seit der dritten Woche beim VW-Händler. Von Wolfsburg kann man nichts erwarten... habe dort auch ständig angerufen u. da heißt es nur Sie sprechen mit dem Autohaus, die melden sich bei Ihnen seit zwei Wochen hat sich aber niemand gemeldet

Gruss
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15.04.2005, 14:43
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Und ?

Zitat:
Zitat von ralfh
verstehe ich auch nicht. Steht seit der dritten Woche beim VW-Händler. Von Wolfsburg kann man nichts erwarten... habe dort auch ständig angerufen u. da heißt es nur Sie sprechen mit dem Autohaus, die melden sich bei Ihnen seit zwei Wochen hat sich aber niemand gemeldet

Gruss
Wie ist der Stand der Dinge? Steht das Auto immer nóch beim VW-Händler oder hat VW "heilende Maßnahmen" verordnet ?

Gruß
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.04.2005, 17:45
Benutzerbild von jch
jch jch ist offline
Down-Sizer
 
Registriert seit: 26.10.2002
Beiträge: 3.718
Standard

Zitat:
Zitat von dbhh
Wie ist der Stand der Dinge?
Die Frage greife ich jetzt einmal auf, und zwar in Anlehnung an dieses Thema.
Nach mehreren trockenen Wochen habe ich jetzt erfahren, dass das Auto beim Dauerregen diese Woche doch wieder gehörig nass geworden ist. Und zwar hauptsächlich im Bereich der Rücksitze. Fenster waren alle geschlossen, der Kofferraum ist nur in der Reserveradmulde nass geworden - nicht die Abdeckung, wohl aber die Polster der Rücksitze.
Die Tipps von dbhh hatte ich schon einmal beherzigt und auch nach dem Schiebedachablauf geschaut - aber nichts feststellen können.

Noch was: Das Wasser ist wohl nicht im Stand, sondern während der Fahrt bei starkem Regen eingedrungen. Helft mit...bin ziemlich ratlos
__________________
viele Grüße jch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:17 Uhr.