GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.10.2002, 10:55
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage @Turbofan, Rudi usw.! Wegen 96kW TDI Akustik!

Hallo!
Sagt mal, wie sieht es bei euren 96kW TDI's aktustik-mäßig aus? Wo sind bei euch die Brumm- und Dröhnfrequenzen? Ich bilde mir ein daß meiner jetzt etwas mehr brummt/vibriert, kann aber auch Einbildung sein. Je länger man das Auto fährt...............
Am meisten merkt man es bei meinem zwischen den beiden letzten Strichen vor 2000U/min. Da 'verschwimmt' auch das Bild des Innenspiegels leicht und man spürt es ganz leicht am Körper. Ist das bei Euch auch so?

Übrigens habe ich nun herausgefunden wo der wesentlich Unterschied des Akustikpaketes beim Passat liegt.

schöne Grüße

Hier nochmal Bildlich dargestellt (der 2000-er ist auch ein Strich!):

/ / 2000
^
da brummt und vibriert er ein wenig
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2002, 13:14
Roger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich habe zwar einen Golf mit dem 96 kW TDI, aber ich habe genau die gleichen Dröhngeräusche bei genau der gleichen Drehzahl. Bei 1.900 U/min. liegt das höchste Drehmoment an, wenn ich das Vollgas gebe, macht er deutlich lautere Geräusche als bei 1.700 oder 2.200 U/min. Ich nehme an, das hängt mit der kühleren Witterung zusammen. Evtl. verhärten da die Motoraufhängungen etwas, oder die Auspuffgummis oder alles zusammen. Sicherlich hängt auch der Einfahrzustand damit zusammen. Bis 1.500 km war er bei der genannten Drehzahl deutlich leiser/weniger brummig. Jetzt hat er 4.000 km auf der Uhr.
Das Brummen ist mir ungefähr ab Mitte September aufgefallen. Ich dachte erst, in der Werkstatt hätten sie mir bei der Probefahrt die untere Motordämmung gelyncht.

Aber es scheint wohl normal zu sein. Insofern hast Du mich etwas beruhigt...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.10.2002, 13:20
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Roger!
Bei mir ist es aber fast egal ob ich Vollgas gebe oder leicht beschleunige. In dem Bereich brummt er halt. 1900U/min ist es denke ich nicht ganau, ist kurz davor. 1900 ist glaube ich genau am letzten Strich vor 2000 (Passat) meiner brummt genau links daneben

Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.10.2002, 11:31
Turbofan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin 96kW TDI,
sorry, habe Deinen Beitrag irgendwie übersehen. Das neuen Forum ist halt dann doch nicht so übersichtlich.
Ich werde heute oder morgen mal mein Fahrzeug bewegen (habe gerade ein paar Tage Urlaub) und mal beobachten bei welcher Drehzahl ein Dröhnen auftritt. Unbewußt ist mir kein Dröhnen aufgefallen, da der Motor sehr gut abgekapselt ist. Aber vielleicht kann ich durch bewußtes Hinhören ein wenig mehr rausbekommen und werde mich in den nächsten Tagen melden.
Gruß
Turbofan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2002, 21:08
ffuchser2
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter Dröhnen, bat Vibrations

Mancher hört das nicht, aber fühlen muß man das. Mich nerven schon 4Zylinder Vibrationen (bei ca 3200U/min)
Mein Vater war sogar beleidigt, als ich ihm erklärte, das sein (Audi) V6 ab und an im Leerlauf vibriert (kurzzeitig). Das machen die V(R) 6 nicht so. Die BMW 6 Zylinder auch nicht.
Bin neulich im neuen sharan vom Kumpel mitgefahren (115PSPDTDI) um ihm die Gute laune des wirklich schönen Autos nicht zunehmen hab ich den Mund gehalten als er mir erklärte das der motor sehr leise ist. Denn was nützt das wenn man alles verzerrt sieht? (leise war der nun wirklich nicht. Wäre auch der erste leise TDI gewesen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2002, 14:05
Grizzler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Dröhnen, bat Vibrations

Zitat:
Original geschrieben von ffuchser2
Mancher hört das nicht, aber fühlen muß man das. Mich nerven schon 4Zylinder Vibrationen (bei ca 3200U/min)
Mein Vater war sogar beleidigt, als ich ihm erklärte, das sein (Audi) V6 ab und an im Leerlauf vibriert (kurzzeitig). Das machen die V(R) 6 nicht so. Die BMW 6 Zylinder auch nicht.
Bin neulich im neuen sharan vom Kumpel mitgefahren (115PSPDTDI) um ihm die Gute laune des wirklich schönen Autos nicht zunehmen hab ich den Mund gehalten als er mir erklärte das der motor sehr leise ist. Denn was nützt das wenn man alles verzerrt sieht? (leise war der nun wirklich nicht. Wäre auch der erste leise TDI gewesen.
Geht mir immer ganz genauso bei TDI fahrenden Kumpels. Muß mich immer bremsen, denn wenn man einen 6 Zylinder Benziner fährt sind TDI ,besonders 4 Zylinder, irgendwie eine ziemlich grausame Sache und man will ja niemandem zu Nahe treten.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2002, 15:11
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!
Genauso will man den V6-Fahrern nicht zu nahe treten wenn man bei gleich sportlicher Fahrweise nur die Hälfte Sprit verheizt
Naja, jedem das seine
Nun kommen wir mal wieder zum Thema zurück.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.10.2002, 15:19
Turbofan
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen

96kW TDI war schneller!
Aber ich wollte das gleiche schreiben:
Irgendwas Gutes müssen die V6-Benziner ja haben! Wenn sie schon wie ein LKW schlucken, sind sie wenigstens laufruhig!!

Aber ein V6-Benziner möchte ich trotzdem nicht fahren!
Bei ca. 25-30TKM im Jahr würde mir ein V6-Benziner einfach zuviel verbrauchen. Und vom Wertverlust ganz abgesehen.
Und im Passat MJ03 mit Akustikpaket ist der TDI gar nicht mehr so laut. Bis auf die Leerlaufdrehzahl merkt man gar nicht mehr, daß es sich um einen Diesel handelt. Daher verstehe ich eure Probs nicht! Oder seit Ihr so empfindlich?

Aber trotzdem schön, daß wir darüber geredet haben.

Also jedem das seine! Wir wollen hier nicht anfangen, unsere Fahrzeuge nicht gegenseitig schlecht zu machen! Oder?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.10.2002, 15:20
Grizzler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Stimmt - muß man ehrlich zu geben: Die erheblich bessere Laufruhe erkauft man sich teuer . Wenn auch nicht mit dem doppelten Verbrauch.

Zum Thema: Wir haben im Geschäft einen A4 mit 96kw TDI. Der vibriert kurz nach Leerlauf so stark, das das von dir beschriebene "Rückspiegelwackelphänomen" auch auftritt. Ich persönlich spüre die starken Vibrationen ähnlich wie kräftigen Bass im Körper. Nein kein Subwoofer im Einsatz
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2002, 15:54
Turbofan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie Du schon schreibst:
Zitat:
Original geschrieben von Grizzler
..... Der vibriert kurz nach Leerlauf so stark, das das von dir beschriebene "Rückspiegelwackelphänomen" auch auftritt. Ich persönlich spüre die starken Vibrationen ähnlich wie kräftigen Bass im Körper. ...
Das Dieselgerappel hört man nur kurz nach dem Start. Danach ist Ruhe. Außerdem man steht ja nicht mit laufendem Motor in der Garage, sondern man fährt ja auf mehr oder weniger ebenen Straßen. Und dabei entstehen auch andere Geräusche, wie z.B. Rollgeräusche u.ä. Oder stören die Dich auch?

Sicherlich wenn es ein Motor mit der Laufruhe eines R6-Benziners, mit dem Durchzug eines V8-Diesels und den Verbrauch eines 4-Zyl.TDIs geben würde, würde ich diesen auch besser finden. Aber da dies reine Wunschvorstellung ist, finde ich die modernen TDIs (für mich) die beste Lösung. Trotz der 1-minüten Anfangsvibration!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.10.2002, 11:01
Grizzler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Turbofan
Wie Du schon schreibst:


Das Dieselgerappel hört man nur kurz nach dem Start. Danach ist Ruhe. Außerdem man steht ja nicht mit laufendem Motor in der Garage, sondern man fährt ja auf mehr oder weniger ebenen Straßen. Und dabei entstehen auch andere Geräusche, wie z.B. Rollgeräusche u.ä. Oder stören die Dich auch?

Sicherlich wenn es ein Motor mit der Laufruhe eines R6-Benziners, mit dem Durchzug eines V8-Diesels und den Verbrauch eines 4-Zyl.TDIs geben würde, würde ich diesen auch besser finden. Aber da dies reine Wunschvorstellung ist, finde ich die modernen TDIs (für mich) die beste Lösung. Trotz der 1-minüten Anfangsvibration!
Will dir deinen 96kw TDI sicher nicht schlecht machen. Wollte nur auf dein geschildertes Vibrationsproblem eingehen. Finde auch überraschend was unser 96kw TDi im A4 im Leerlauf, schätze in dem befindet man sich in der Stadt schon ab und zu?, mit Lenkrad und Schaltung anstellt. Besonders das Lenkrad vibriert äußerst unangenehm. Behaupte aber nicht das das bei allen TDi´s so sein muß.
Rollgeräusche stören mich natürlich auch, aber wie abstellen?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.10.2002, 11:09
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Grizzler!
Das berühmte Lenkrad- und Ganghebel-Zittern machen alle 96kW PD zumindest im Passat. Ich hatte insgesamt 3 verschieden bis jetzt (Probefahrt damals, Testwagen und meinen). Alle (ohne Akutikpaket) machten das! Was mir aber erst in letzter Zeit auffällt ist eben das brummen zwischen den beiden letzten Strichen vor 2000 (egal wieviel Gas man gibt) und im Leerlauf ist,wenn er komplett kalt ist, ein richtiger Druck im Ohr. Diese beiden Sachen sind mir bis jetzt noch nicht wo anders aufgefallen, glaube ich zumindest. Oder ich bilde es mir wirklich nur ein. Der Innenspiegel verschwimmt 'nur' bei der obigen Drehzahl (ca. 1800U/min). Sonst ist absolute Ruhe.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.10.2002, 11:22
Grizzler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von 96kW TDI
Hi Grizzler!
Das berühmte Lenkrad- und Ganghebel-Zittern machen alle 96kW PD zumindest im Passat. Ich hatte insgesamt 3 verschieden bis jetzt (Probefahrt damals, Testwagen und meinen). Alle (ohne Akutikpaket) machten das! Was mir aber erst in letzter Zeit auffällt ist eben das brummen zwischen den beiden letzten Strichen vor 2000 (egal wieviel Gas man gibt) und im Leerlauf ist,wenn er komplett kalt ist, ein richtiger Druck im Ohr. Diese beiden Sachen sind mir bis jetzt noch nicht wo anders aufgefallen, glaube ich zumindest. Oder ich bilde es mir wirklich nur ein. Der Innenspiegel verschwimmt 'nur' bei der obigen Drehzahl (ca. 1800U/min). Sonst ist absolute Ruhe.

Grüße
Der A4 zeigt exakt alle von dir geschilderten Symptome. Brummt bei ca 2000 1/min und kalt im Leerlauf. Spiegel verschwimmt aber öfter. Finde das halt recht arm für den Preis den Audi dafür verlangt. Bin aber noch nie auf dei Idee gekommen das Auto in die Werkstatt zu bringen. Dachte eigentlich das wäre bei den TDI´s normal so.
Was ist eigentlich ein Akustikpaket?
Haben wir vergessen das für den A4 zu bestellen, oder gibts das dort nicht?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.10.2002, 11:25
96kW TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Grizzler!
Die ganz genauen Unterschiede kenn ich nur beim Passat 96kW TDI PD. Teilweise kann man das Zeug nachrüsten wird aber teuer. 2 Sachen kann man nicht nachrüsten, denn das sind Änderungen IM Motor. Beim A4 wirds nicht anders sein, da die Teile ident sind. Das Paket haben die TDI PD seit Mj. 2003 drinnen (ab 06.2002). Meiner ist 05.2002.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.10.2002, 11:31
Grizzler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für die Infos! Werde ich mich doch mal mit dem Audihändler in Verbindung setzen, vielleicht erfahre ich ja was!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:10 Uhr.