GUTE FAHRT Forum > Technik > Wagenpflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 04.02.2003, 16:06
Voljä
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Alois
@Voljä
Naturborsten sind z.B. Haare vom Pferdeschweif also wesentlich weicher und lackschonender als Kunststoffborsten. Mit dem Schwamm würde ich ein Auto nie waschen, da wird doch Sand und Schmutz nicht durch das Wasser abtransportiert und wie kommt man mit dem Schwamm in Ritzen. Dann lieber Maschinenwäsche.
Danke für die Info!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.02.2003, 16:07
Voljä
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Hans
Ohh sorry, das war mir nicht bewusst.
Die Tipps gehen trotzdem i. O.

Viel Spaß beim Waschen.

Gruß Hans
Kein Problem!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.02.2003, 16:59
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Also ich spritze zuerst den gröbsten Dreck mit dem Hochdruckreiniger ab, dann schließe ich an den HDR eine rotierende (durch Wasserdruck) Bürste an. Das ganze mit Regenwasser aus der eigenen Zisterne und ohne Schampoo. Sollten sich dann immer noch hartnäckige Flecken gehalten haben (z.B. Teer oder Baumharz), dann mit einem Microfaserhandschuh nochmal nacharbeiten. Damit bekommt man ohne jegliche Reinigungsmittel das Auto tadellos sauber.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.02.2003, 17:08
Turbofan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von wave
Ich selbst fahre höchstens 2x im Jahr in eine Waschstrasse, dabei wird der Wagen nie richtig sauber.
Ich meine die Waschstrasse schadet dem Lack mehr als sie nützt.
MfG wave
Ich fahre hier in Hamburg immer zu cleancar (www.cleancar.de). Abgesehen davon, daß es sehr preiswert ist, bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden: gründlich (im Rahmen der Möglichkeiten) aber trotzdem sehr schonend für den Lack dank Lappenwaschanlage (oder wie das heißen mag)! Wenn ich mich nicht ganz täusche, zahle ich 3,5 Euro inkl. Staubsagen ohne Zeitbeschränkung. Das ganze dauert i.d.R. keine 10 Minuten (inkl. Staubsaugen). Dafür stelle ich mich nicht hin und schrubbe mein Auto selber. Die paar Stellen, die in der Waschanlage nicht richtig sauber werden, fallen sowieso ein paar Meter nicht mehr auf, da man mal wieder durch eine Pfütze gefahren ist!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.02.2003, 18:37
Tina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von RickA1973
Ich nehme das hier

http://www.petzoldts.de/shop/product...products_id=52

ist super das Teil!!!

Die Artikel von Petzoldts sind klasse.

Wir nehmen die auch für die Autowäsche und -pflege!!!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 04.02.2003, 18:39
Tina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von MouseWare
Für die ganz "normale" Wäsche fahre ich zu diesen Hochdruckreiniger-Stationen...spritze das Auto ab, nehme sogar das Waschwachs-Programm (jaja, jetzt schreien hier manche auf ) und fertig ist.

2 oder 3 mal im Jahr fahre ich mit nem Eimer dahin, fülle das Wasser mit dem Shampoo da rein, wische mit einem Schwamm (bei ATU gekauft oder so) übers Auto.....Waschwachs.....und wenn ich dann noch Lust habe wische ich es mit nem Leder trocken. Das langt, es funkelt danach wieder.

Aber da das Auto nach spätestens 12 Stunden wieder "schmutzig" ist, geht es mir eher immer nur darum, die Insekten oder im Winter das Salz runterzubekommen.

Wenns richtig glänzen soll....gibt es ein neues Auto

Gruß
Markus
Grüß Dich, Markus!!!

Wo gibts die Finanzspritze???
Ich bräuchte nach dem Sauwetter dringend einen neuen Polo!!!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 04.02.2003, 19:31
GolfTDI4motion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:

Original geschrieben von RickA1973
Ich nehme das hier

http://www.petzoldts.de/shop/produc...?products_id=52

ist super das Teil!!!

Hi,

das wird Dir Dein "Liebling" sicher danken, wenn Du ihn mit diesem Waschhandschuh wieder schön sauber machst. Petzolds weiß eben, was Autos wünschen...

Eine Warschbürste mit Naturborsten, Waschpatronen (Waschstäbchen) und permanentem Wasserdurchfluß halte ich dagegen für optimal. Somit wird gewährleistet, daß Verschmutzungen wie Steinchen, Sand etc. sofort aus den Borsten und vom Lack weggeschwemmt werden. Außerdem wird stets soviel Wasser und Schaum gefördert wie nötig. Für Ecken, Kanten und Felgen bleibt jedoch der Griff zum Schwamm obligatorisch.


Tschüss
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.02.2003, 19:47
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion

Eine Warschbürste mit Naturborsten, Waschpatronen (Waschstäbchen) und permanentem Wasserdurchfluß halte ich dagegen für optimal.
Eine Waschbürste mit Rosshaar (und natürlich Schlauchanschluss) gibt es von Gardena, falls jemand danach sucht.
Das Waschen mit Schampoo an Plätzen ohne passende Abwasserbehandlung ist im Allgemeinen nicht erlaubt.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 04.02.2003, 20:00
Benutzerbild von Tob
Tob Tob ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2002
Beiträge: 1.065
Standard

Hallo,

Maschinenwäsche oder Handwäsche?
Kommt drauf an, ob man die Kratzer gleichmäßig oder ungleichmäßig im Lack haben will

Auf manchen Schwammverpackungen steht darauf, dass der Schmutz nicht an der Oberfläche haften bleibt und somit nicht den Lack verkratzt. Glauben wir`s mal

Ich habe mir eine neue Taktik ausgedacht und zwar fahren wir immer zu zweit in den CleanPark, einer führt die Hochdrucklanze der andere den Schwamm
Wenn ich den Schwamm (und einen weiteren für besonders verunreinigte Stelle benutze) immer schön ausspüle kann ich vielleicht die Kratzer minimieren.
Aber Vorsicht: Man wird bei dieser Methode verdammt naß

Gruß

Tobias
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 04.02.2003, 20:30
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Niemals Servo
Eine Waschbürste mit Rosshaar (und natürlich Schlauchanschluss) gibt es von Gardena, falls jemand danach sucht.
Das Waschen mit Schampoo an Plätzen ohne passende Abwasserbehandlung ist im Allgemeinen nicht erlaubt.
Ich bin da etwas verwundert! Das Wasser von der Straße geht fast überall in die gleiche Kläranlage wie das Wasser meiner Waschmaschine. Warum darf man dann das Auto nicht auf der Straße waschen? Ich wasche es öfters im Sommer, meist bei Regenwetter, im Hof.
Das bisschen Waschmittel schadet dem Boden wirklich nicht!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 04.02.2003, 20:54
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg
Ich bin da etwas verwundert! Das Wasser von der Straße geht fast überall in die gleiche Kläranlage wie das Wasser meiner Waschmaschine. Warum darf man dann das Auto nicht auf der Straße waschen? Ich wasche es öfters im Sommer, meist bei Regenwetter, im Hof.
Das bisschen Waschmittel schadet dem Boden wirklich nicht!!
Man will halt nicht mehr Schmutz (Öl) im Abwasser haben als nötig bzw. durch den Regen eh in Abwasser geht.
Daher ist das Waschen mit reinem Wasser in vielen Gemeinden nicht explizit verboten, wohl aber das einschampoonieren.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 04.02.2003, 21:04
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Niemals Servo
Man will halt nicht mehr Schmutz (Öl) im Abwasser haben als nötig bzw. durch den Regen eh in Abwasser geht.
Daher ist das Waschen mit reinem Wasser in vielen Gemeinden nicht explizit verboten, wohl aber das einschampoonieren.
Ok,
aber ist ne Waschmaschine mit Waschmittelwasser besser, als ein wenig Spülmittel im Waschwasser des Autos?
MfG
Günther

Ps.: der Dreck, der vom Auto abgewaschen wird stammt von der Straße!
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.02.2003, 21:24
Avus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist in Deutschland nicht generell verboten. Das kann jede Gemeinde selbst festlegen. De facto ist es fast überall verboten.

Ich bin überzeugter Handwascher. In meiner Gegend habe ich noch keine Waschanlage gefunden die das Auto anständig sauber macht, dem Lack nicht übermäßig strapaziert und gleichzeitig auch noch angemessene Preise hat. Simple Grundwäsche mit Lappen gibt es ab 10 €uro aufwärts, ohne saugen! Nylon-Killer-Anlage gibt es auch erst ab 6,90 €uros.

Dann doch lieber "selbst ist der Mann!"
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.02.2003, 21:26
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg

Ps.: der Dreck, der vom Auto abgewaschen wird stammt von der Straße!
Das Öl auch?
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 04.02.2003, 21:29
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Avus
Das ist in Deutschland nicht generell verboten. Das kann jede Gemeinde selbst festlegen. De facto ist es fast überall verboten.
Meinst du nun mit oder ohne Schampoo?



Zitat:
und gleichzeitig auch noch angemessene Preise hat
Ich reinige wieder mit Hand, seit dem die einzig vernünftige Waschanlage den Teuro ausnutzte 15% draufzuschlagen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:12 Uhr.