GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.07.2003, 11:10
ffuchser2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gibt es das nur beim TDI??

Hatte noch nie die Anzeige Ölstand prüfen!!!!

Habe auch noch nie was nach gefüllt. Aber trotzdem kontroliere ich den ÖLstand.
Da gibt es eine VW Aussage (in sofern dürftet ihr das MFA Signal auch nicht sehen!
Denn: Öl obere Bereich Riffel : alles normal
ÖL Mitte Kann!!!! Muß aber nicht nachgefüllt werden
Öl unterer Bereich es muß !!!! nachgefüllt werden

Im Allgemeinen vom unteren Riffel bis oben 1l Öl
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.07.2003, 12:07
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg
das würde ja bedeuten, daß man mit dem Ölmeßstab keine Ölstandskontrolle durchführen kann; denn wer wartet schon 3-4 Tage oder "kann" so lange warten?
Bei unserem A6 dauert es auch mehrere Stunden. Über nacht ist aber kein Problem.

Das führt aber evtl. wie bei uns dazu, daß bei der Inspektion nicht das ganze Öl abgelassen wird, sondern bis zu einem Liter drin bleibt. Das fällt dann meist am nächsten Tag durch viel zu hohen Ölstand auf.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.07.2003, 13:35
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von A6-Fahrer
Bei unserem A6 dauert es auch mehrere Stunden. Über nacht ist aber kein Problem.

Das führt aber evtl. wie bei uns dazu, daß bei der Inspektion nicht das ganze Öl abgelassen wird, sondern bis zu einem Liter drin bleibt. Das fällt dann meist am nächsten Tag durch viel zu hohen Ölstand auf.
Hallo,
dasist doch keine Eigenschaft eines "Premiumfahrzeugs"!!!!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.07.2003, 14:19
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg
dasist doch keine Eigenschaft eines "Premiumfahrzeugs"!!!!!
Versteh' ich jetzt nicht so ganz, den Zusammenhang mit "Premium".
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.07.2003, 15:51
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von A6-Fahrer
Versteh' ich jetzt nicht so ganz, den Zusammenhang mit "Premium".
Hallo,
das ist doch "konstruierter" Murks!!!!
Ich kann doch nicht erwarten, daß eine Werkstatt über Nacht wartet, bis das letzte Motoröl rausgelaufen ist!!!
Wenn dann ein Ltr. drinnen bleibt, dann reicht esdoch einfach nur den Ölfilter zu wechseln und Nachzufüllen!!
MfG
Günther

PS.: ich verstehe nicht, wo sich das Öl so lange "rumtreibt"
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15.07.2003, 16:07
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg
PS.: ich verstehe nicht, wo sich das Öl so lange "rumtreibt"
Ich auch nicht, aber ein V6 Turbo ist mechanisch natürlich etwas aufwendiger, als ein R4.

Ich kann damit leben. Man muß das eben nur berücksichtigen, wenn man den Ölstand misst.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.07.2003, 16:22
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von A6-Fahrer
Ich auch nicht, aber ein V6 Turbo ist mechanisch natürlich etwas aufwendiger, als ein R4.

Ich kann damit leben. Man muß das eben nur berücksichtigen, wenn man den Ölstand misst.
Hallo,
man kann doch den V6 "ölablaßtechnisch" als 2Stück 3-Zylinder betrachten, die dann paralell geschaltet sind; ich verstehe dann erst recht nicht warum das Öl dann so lange brauchen soll; zudem bei den extrem "dünnen" Langlaufölen.
Noch komischer wird es für mich, wenn das bei besonderen "Einsatzprofilen" geschehen soll!!!
Oder soll der Ölwechsel bei minus 35 Grad, kaltem Motor und ungeheizter Garage beim Ölwechsel auf dem Hof gemeint sein.!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.07.2003, 16:27
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg
Noch komischer wird es für mich, wenn das bei besonderen "Einsatzprofilen" geschehen soll!!!
Oder soll der Ölwechsel bei minus 35 Grad, kaltem Motor und ungeheizter Garage beim Ölwechsel auf dem Hof gemeint sein.!!
Definitv nicht! Ich bin bei unserem Italien-Urlaub vor einigen Wochen ganz schön erschrocken, als ich kurz nach Ankunft den Ölstand kontrolliert habe. Da war er auf Minimum. Am nächsten Morgen stand er dann wieder wie eiegentlich erwartet wenig oberhalb der Mitte. Und das bei +30° Aussentemperatur.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.07.2003, 17:54
Speedy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg
Hallo,
das würde ja bedeuten, daß man mit dem Ölmeßstab keine Ölstandskontrolle durchführen kann; denn wer wartet schon 3-4 Tage oder "kann" so lange warten?
MfG
Günther

PS: warum nur bei einem bestimmten "Fahrprofil"????
In der Regel läuft das Öl über Nacht in die Wanne zurück. Wenn der Wagen nicht gefahren wird, steigt der Ölstand dann innerhalb der nächsten 2-3 Tage nur noch minimal an.

Warum das nur bei einem bestimmten "Fahrprofil" der Fall ist, kann ich Dir nicht sagen - hierbei handelt es sich um Feststellungen von VW.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.07.2003, 18:03
Speedy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von A6-Fahrer
Bei unserem A6 dauert es auch mehrere Stunden. Über nacht ist aber kein Problem.

Das führt aber evtl. wie bei uns dazu, daß bei der Inspektion nicht das ganze Öl abgelassen wird, sondern bis zu einem Liter drin bleibt. Das fällt dann meist am nächsten Tag durch viel zu hohen Ölstand auf.
Genau das meinte ich damit.
Beim letzten Ölwechsel (mit Filter) an meinem Audi 80 B4 wurden genau 3 l Öl eingefüllt.
Am Ölmeßstab war der Ölstand knapp über 1/2.
Als ich am nächsten Morgen den Meßstab zog, war der Ölstand auf "max.".
Speziell nach Kurzstreckenfahrten habe ich bemerkt, daß der Ölstand zunächst viel zu niedrig angezeigt wird.
Hängt vielleicht damit zusammen, daß das Öl noch nicht so heiß geworden ist und dementsprechend noch zähflüssiger ist.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.07.2003, 18:27
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zum Glück habe ich die Warnmeldung im Display noch nie gesehen! Hab letzte Woche per Messstab kontrolliert ob alles in Butter ist mit dem Ergebnis: Alles im grünen Bereich! So stell ich mir ein Motor vor! Null Ölverbrauch, wenn das auch nur so beim Sprit wäre, würde ich mich als einer der glücklichsten Menschen auf Erden bezeichnen!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.07.2003, 19:20
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Speedy
Genau das meinte ich damit.
Beim letzten Ölwechsel (mit Filter) an meinem Audi 80 B4 wurden genau 3 l Öl eingefüllt.
Am Ölmeßstab war der Ölstand knapp über 1/2.
Als ich am nächsten Morgen den Meßstab zog, war der Ölstand auf "max.".
Speziell nach Kurzstreckenfahrten habe ich bemerkt, daß der Ölstand zunächst viel zu niedrig angezeigt wird.
Hängt vielleicht damit zusammen, daß das Öl noch nicht so heiß geworden ist und dementsprechend noch zähflüssiger ist.

Gruß
Hallo,
die heutigen 0W.. oder 10W... Öle als Zähflüssig zu bezeichnen finde ich recht gewagt!!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:48 Uhr.