GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 26.09.2003, 20:22
Benutzerbild von jch
jch jch ist offline
Down-Sizer
 
Registriert seit: 26.10.2002
Beiträge: 3.718
Standard

Ich kann Rafaels Fahrstil absolut nachvollziehen...mit dem Unterschied, dass bei meinem Golf auch dann, wenn ich Leistung bräuchte, keine vorhanden ist *ggg*
Mit einer ähnlichen Fahrweise bewege ich meinen Golf mit rund 6 Litern im Alltag. Diese Werte sind auch dann auf der AB drinnen, wenn man gleichmäßig mit Tacho 130 vor sich hin bummelt.
Übrigens, weil einer sagte "dann ist der Weg aber nicht das Ziel": Bei meinem 75 PS Golf hat man eigentlich, egal wie man ihn fährt, nie richtigen Schub. VOn daher macht es kaum mehr Spaß, ihn hochzudrehen. Der größere Spass ist es für mich daher, möglichst sparsam zu fahren und dabei die MFA zu beobachten

Ach ja, und noch was: Auf was für Autobahnen fahrt ihr denn, dass ihr einen Schnitt von 90 als normal erachtet??? Ich bin neulich von Hamburg-city in den Vogelsberg (also erst Stadtverkehr, dann 380 KM AB, dann 30 KM Landstraße) mit einem Schnitt von 115 oder 117 laut MFA gefahren...und dabei war das schnellste einmal Tacho 180, sonst als Reisegeschwindigkeit 150 bis 160, abzüglich der Baustellen und sonstigen Behinderungen was eigentlich einen Schnitt von knapp 120 ganz plausibel macht... (übrigens, dabei lag der Verbrauch NATÜRLICH NICHT bei 6 Litern, da waren es 7,5.)

MfG jch
__________________
viele Grüße jch
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 26.09.2003, 20:32
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Original geschrieben von jch
Mit einer ähnlichen Fahrweise bewege ich meinen Golf mit rund 6 Litern im Alltag.
6 Liter/100 km??? Ich brauche mit meinem (auch 75 PS) knapp über 9 Liter im Schnitt. Immerhin ist das im Laufe der Zeit (wohl durch die Überarbeitung der Motoren) weniger geworden, meine ersten G4 anno 98/99 haben noch 9,5 im Schnitt genommen ...
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 26.09.2003, 20:36
Benutzerbild von jch
jch jch ist offline
Down-Sizer
 
Registriert seit: 26.10.2002
Beiträge: 3.718
Standard

Zitat:
Original geschrieben von P H
6 Liter/100 km??? Ich brauche mit meinem (auch 75 PS) knapp über 9 Liter im Schnitt. Immerhin ist das im Laufe der Zeit (wohl durch die Überarbeitung der Motoren) weniger geworden, meine ersten G4 anno 98/99 haben noch 9,5 im Schnitt genommen ...
Schau mal in meine Signatur...meiner ist EZ 4/99 und hat aktuell 87.000 KM auf der Uhr. Die 6 Liter sind sowohl nach MFA als auch nach Tankrechnung. Allerdings fahre ich auch ein fast optimales Streckenprofil: Keine Strecken unter 10 KM, fast ausschließlich Überland.
Der absolute negativ Rekord lag bei einer Tankfüllung mal bei nachgerechneten 5,7 Litern. Momentan fahre ich nur noch im Berufsverkehr, 2x täglich 11 KM, da sinds aktuell laut MFA 6,1. (auf 1100 KM)

MfG jch
__________________
viele Grüße jch
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 26.09.2003, 20:59
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Original geschrieben von jch
Schau mal in meine Signatur...meiner ist EZ 4/99 und hat aktuell 87.000 KM auf der Uhr. Die 6 Liter sind sowohl nach MFA als auch nach Tankrechnung. Allerdings fahre ich auch ein fast optimales Streckenprofil: Keine Strecken unter 10 KM, fast ausschließlich Überland.
Der absolute negativ Rekord lag bei einer Tankfüllung mal bei nachgerechneten 5,7 Litern. Momentan fahre ich nur noch im Berufsverkehr, 2x täglich 11 KM, da sinds aktuell laut MFA 6,1. (auf 1100 KM)

MfG jch
Ja, daran und vor allem an der unterschiedlichen Fahrweise wird's wohl liegen ... wenn man aber überlegt, daß mein Polo Coupe 1.05 Liter mit 45 PS anno '91 auch 8 Liter verbraucht hat, liegt der Golf gar nicht mal so schlecht!
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 26.09.2003, 21:41
R32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tomir32
Ist der 1,8 T. mit 110 kW nicht mit 216 Km/h eingetragen? Der 132 kWler mit 222 Km/h?

Im Grunde hast Du Recht, in meinem Bordbuich steht aber, dass der TTR 132 kw geschlossen 228 läuft die 222 gelten fürs offene fahren. Aber das tut sich wohl keiner an.
Ist ja letztendlich auch wurscht.

Schöenen Abend
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 27.09.2003, 18:27
Silberpfeil
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von R32
Im Grunde hast Du Recht, in meinem Bordbuich steht aber, dass der TTR 132 kw geschlossen 228 läuft die 222 gelten fürs offene fahren. Aber das tut sich wohl keiner an.
Ist ja letztendlich auch wurscht.

Schöenen Abend
Was bist Du denn für ein Weichei

Habe meinen TTR immer offen auf der BAB gefahren und meist war der Gasfuss steif.....

Aber das habe ich garnicht gewußt???!!! Geschlossen also 228? Komisch, dass dann ein TTC 180PS mal auf der Autobahn leicht wegziehen konnte, denn die sind ja auch mit 228 angegeben

Damits nicht Langweilig wird: Seat Cordoba 100PS TDI 215-220 ohne große Probleme.....
Mein Leon 150PS TDI läuft auf der Geraden meist 225-230, leichte und lange Gefälle auf der A7 haben auch schon 240/245 aufs Tacho gezaubert.

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 27.09.2003, 22:38
schnufel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

so nu muss ich auch mal meinen senf bzüglich vmax loswerden

habe nen leon 1,6 16 v und den ma über die ab getretten, allerdings bei 35 grad vond aher währe bei 20 grad sicher noch ein bissel mehr drin gewesen (aber nur ein bissel!)

gerade tacho ~ 205 ---> gps 198

berg ab tacho ~214 ---> gps 207

so ds waren meien werte, da muss ich aber noch anmerken, auf der gerade hat er einiges an anlauf benötigt um die tacho 205 zu erreichen, ab tacho 195 wird es sehr zäh, gut mein auto ist auch eher landstraße und stadt gewöhnt als schnelle autobahn..

mfg schnuf
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 27.09.2003, 23:08
GolfTDI4motion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
allerdings bei 35 grad vond aher währe bei 20 grad sicher noch ein bissel mehr drin gewesen
Hi,

ich denke eher ein "bissel" weniger. Bei nur 20° ist die Luft doch schon etwas zäher und dichter als bei 35°. Der Gewinn an mehr Leistung durch den besseren Liefergrad an Sauerstoff kann dieses Fahr- bzw. Luftwiderstandsmanko speziell bei höheren Geschwindigkeiten nicht überkompensieren.

Wobei mir ohnehin Deine Werte etwas zu hoch vorkommen. Mit wieviel ist denn der Leon eingetragen ? Der Golf 1.6 (8v) meiner Mutter ist mit 188 eingtragen, das ist auch nachvollziehbar, wenn bei runden 6000 U/min der Tacho bei knapp 200 steht, bergab gehts dann auch schon mal bis 210, aber das frühe Einsetzen des Begrenzers, etwa bei 6200 U/min verhindert höhere Geschwindigkeiten...

Auch die Aussage, ab 195 wird er zäh, kann ich nicht nachvollziehen. Schon ab etwa 160-170 hat man den Eindruck, als daß der Motor an seiner Belastungsgrenze angelangt ist, von der übermäßigen lauten Geräuschkulisse des Motors ganz zu schweigen.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 27.09.2003, 23:40
PD-TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die 16V sind doch mit 192 angegeben und haben einen längeren 5ten, als der 8V.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 28.09.2003, 15:56
schnufel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

du darst den 8V nicht mit den 16 V vergleichen, de 16 V hat einen längeren 5. gang und mein leon ist mit 192 eingetragen! wenn mein drehzahlmesser 6000 u/min anzeigt, entspricht das realen 192 km/h (berechnet mit den übersetzungsverhältnis) und der begenzer beim leon liegt bei 6500 u/min!
weiterhin muss ich anmerken, das der motor bei temperaturen um die 20 grad besser zieht und drehfreudiger ist als bei 35 grad (subjektives empfinden) und meiern beschleunigt auch mal ebrgauf auf 190 km/h rauf, wo ein 115 ps tdi auch bloss 195 km/h schaft (alles tachowerte!) und ich finde das bei eiern normalen tachoabweichung von 7 km/h auf der gerade echte 198 realistisch sind! und das man bei einem günstigern bergab stück auch reale 207 km/h errreicht auch, danach hält der motor die sicher nicht aber er schaft sie kurzzeitig!
ich kenne auch leute mit 1,6er laons, die mit 225/45 r 17 tacho immer über 200 km/h schaffen!
und so übertrieben sind meien werte nun sicherlich nicht, immerhin habe ich drehzahltechnisch ausreichend luft nach oben und wenn die bedingeungen ml günstig sind rennt er schon ordentlich (für nen 1,6er)

btw unser passat schaft auf der geraden 188 km/h dann ist der begrenzer und der ist "bloss" mit 181 km/h eingetragen berg ab rollt er auf 191 km/h das ist aber das höchste der gefühle und das ist ein 8V!

mfg schnuf
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 28.09.2003, 16:51
GolfTDI4motion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
weiterhin muss ich anmerken, das der motor bei temperaturen um die 20 grad besser zieht und drehfreudiger ist als bei 35 grad (subjektives empfinden)
Hi nochmal,

also bei - 10°C zieht mein PD bis etwa 100 km/h, aber speziell im Stadtverkehr auch weg wie's Tier. Je wärmer es wird, desto stärker läßt dieser Effekt nach. Dennoch, und das möchte ich nochmal betonen, hat man entgegen aller Vermutungen selbst oder gerade bei so tiefen Temperaturen keine höhere Vmax. Das Medium Luft ist einfach zu zäh und zu dicht, als daß sich der Leistungszuwachs des Motors in der Vmax bemerkbar machen würde.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 28.09.2003, 17:02
schnufel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion
[B]

Hi nochmal,

also bei - 10°C zieht mein PD bis etwa 100 km/h, aber speziell im Stadtverkehr auch weg wie's Tier. Je wärmer es wird, desto stärker läßt dieser Effekt nach. Dennoch, und das möchte ich nochmal betonen, hat man entgegen aller Vermutungen selbst oder gerade bei so tiefen Temperaturen keine höhere Vmax. Das Medium Luft ist einfach zu zäh und zu dicht, als daß sich der Leistungszuwachs des Motors in der Vmax bemerkbar machen würde.

Gruß
ich rede ja hier ent von minus graden, aber bei extrerm hitze mag mein motor vom durchzug her nicht so schnell wie wenn es halt um die 20 grad und abenddämmerung ist! das steuergerät regelt ja auch immer etwas die leistung bei verschiedenen temperaturen und das habe ich mit dem subjektiven empfinden gemeint, nachgemessen habe ich das nicht, dahre nicht somoft autobahn, aber der durchzug ist mir schon aufgefallen (35 grad und 20 grad ds der da unterschieldich sich anfühlt, in wieweit das die werte auseinanderliegen habe ich nicht gemessen, ich rede ja von subjetiven empfindungen)!

mfg schnuf
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 28.09.2003, 23:08
Rafael
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Jo, das habe ich auch so empfunden. Ist es draußen spürbar kälter habe ic hdas Gefühl das sich meine lahme ente schneller sammelt irgendwie

bye
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.