GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 28.11.2003, 13:05
ZeroCool
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Ludger Rosen
wobei man schon bedenken sollte:

doppelter bis dreifacher durchschnittlicher Verbrauch im Vergleich zum aktuellen Fahrzeug, da muss viel Geld für Spass übrig sein
klar geb ich dir schon recht, aber verbrauch ist leider nicht alles...
wenn man statt 40.000 km im jahr nur noch max. 17.000 km fährt, fallen kosten wie:
höhere steuer,
VIEL höhere versicherung,
(viel) höhere werkstattkosten

schon enorm in's gewicht...

LEIDER

will damit sagen, ich werde meinen TDI vermissen, vorrangig natürlich an der Tankstelle
denke aber auch, dass man auch mit nem v5 günstig unterwegs sein kann, mal sehen ob ich recht behalte

ist jetzt halt wirklich die klassische rechnung ab wann lohnt sich ein diesel
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.11.2003, 13:10
ZeroCool
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Niemals Servo
Ein paar Prozente sollen es wohl sein. Dafür tut's auch das normale Super.
beim 170 PS'er V5 geht wohl nur Super+?!?

na dann relativiert sich der "Sprit-Sparvorteil" natürlich ganz schnell wieder... vor allem wenn nur ne shell in der nähe is
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.11.2003, 13:10
ZeroCool
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Niemals Servo
Ein paar Prozente sollen es wohl sein. Dafür tut's auch das normale Super.
beim 170 PS'er V5 geht wohl nur Super+?!?

na dann relativiert sich der "Sprit-Sparvorteil" natürlich ganz schnell wieder... vor allem wenn nur ne shell in der nähe is
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.11.2003, 14:09
FloriV5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

du kannst den 125 kW V5 auch mit Super bewegen.
Allerdings würd ichs nicht machen, weil eben Super+ empfohlen ist.

Tankst du "nur" Super, verbraucht er unwesentlich mehr.
Ich fahr seit den ersten Metern mit Super+ und kann mich nicht beklagen. Sicher, Sparwunder ist er keins, aber dafür ist er ja auch nicht geschaffen worden *grins*
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28.11.2003, 14:09
FloriV5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

du kannst den 125 kW V5 auch mit Super bewegen.
Allerdings würd ichs nicht machen, weil eben Super+ empfohlen ist.

Tankst du "nur" Super, verbraucht er unwesentlich mehr.
Ich fahr seit den ersten Metern mit Super+ und kann mich nicht beklagen. Sicher, Sparwunder ist er keins, aber dafür ist er ja auch nicht geschaffen worden *grins*
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 28.11.2003, 14:41
Benutzerbild von Rolling Thunder
Rolling Thunder Rolling Thunder ist offline
Silber ist keine Farbe!
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 12.810
Standard

Der Verbrauchsunterschied zwischen meinem 130er TDI und meinem Audi Cabrio 2,3E (ist zwar kein V5, aber auch vergleichbar) lag bei grade mal 2l/100km. Ich hatte beim 2,3E einen Durchschnittsverbrauch von ca. 9l (80% BAB). Unter Vollast hab ich nie mehr als 11l verbraucht. Da war der TDI allerdings auch nicht sparsamer (max 10,5l, jeweils gleiche Strecke und Fahrweise).

Sicher, ein Diesel ist beim Tanken billiger, aber die Fixkosten wie Steuer und Versicherung sind deutlich teurer. Grade der V5 mit 170PS ist in der Versicherung sehr günstig eingestuft. Selbst der Turbo mit 150PS ist da deutlich teurer.
__________________
Golf Highline 1.4 TSI DSG (92kW, seit 16.4.)
-> Nachfolger: Golf Variant Highline 1.4 TSI DSG oder Touran Comfortline 1.2 TSI (ab 16.10.)
Golf GTI DSG (162kW, seit 2/2016)
-> Nachfolger: will wieder einen R... (221kW, ab 8/2016)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.11.2003, 14:41
Benutzerbild von Rolling Thunder
Rolling Thunder Rolling Thunder ist offline
Silber ist keine Farbe!
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 12.810
Standard

Der Verbrauchsunterschied zwischen meinem 130er TDI und meinem Audi Cabrio 2,3E (ist zwar kein V5, aber auch vergleichbar) lag bei grade mal 2l/100km. Ich hatte beim 2,3E einen Durchschnittsverbrauch von ca. 9l (80% BAB). Unter Vollast hab ich nie mehr als 11l verbraucht. Da war der TDI allerdings auch nicht sparsamer (max 10,5l, jeweils gleiche Strecke und Fahrweise).

Sicher, ein Diesel ist beim Tanken billiger, aber die Fixkosten wie Steuer und Versicherung sind deutlich teurer. Grade der V5 mit 170PS ist in der Versicherung sehr günstig eingestuft. Selbst der Turbo mit 150PS ist da deutlich teurer.
__________________
Golf Highline 1.4 TSI DSG (92kW, seit 16.4.)
-> Nachfolger: Golf Variant Highline 1.4 TSI DSG oder Touran Comfortline 1.2 TSI (ab 16.10.)
Golf GTI DSG (162kW, seit 2/2016)
-> Nachfolger: will wieder einen R... (221kW, ab 8/2016)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.11.2003, 14:48
Ludger Rosen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ICh finde nicht, dass man den 2,3 E und den V5 vergleichen kann

nicht unbedingt vom Gewicht her, aber:

35 PS mehr, eine andere Abgasnorm etc. das schafft Mehrverbrauch

Allerdings bei 17tkm macht das Fahren schon Spaß!

UNd weniger bei den Benzinern geht nur mit 1.8T,
der 2 Liter bringt kaum was, außer ne günstige Versicherung
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.11.2003, 14:48
Ludger Rosen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ICh finde nicht, dass man den 2,3 E und den V5 vergleichen kann

nicht unbedingt vom Gewicht her, aber:

35 PS mehr, eine andere Abgasnorm etc. das schafft Mehrverbrauch

Allerdings bei 17tkm macht das Fahren schon Spaß!

UNd weniger bei den Benzinern geht nur mit 1.8T,
der 2 Liter bringt kaum was, außer ne günstige Versicherung
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.11.2003, 15:24
FloriV5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich fahr ja zur Zeit als Winterauto einen 2.3 E

Da liegen schon Welten dazwischen.
Vom Verbrauch mal abgesehen, haben beide Motoren eine sehr unterschiedliche Characteristik.

Der 2.3E mehr der ruhige Dahingleitertyp, der V5 mehr der gern hinausdrehende Aufreißertyp.

Verbrauch derzeit, rund 11 Liter bei gemächlicher Fahrt.
Da nimmt sich der V5 rund 8-9 Liter.

Aber Spaß machen beide, insbesondere beim zuhören
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.11.2003, 15:24
FloriV5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich fahr ja zur Zeit als Winterauto einen 2.3 E

Da liegen schon Welten dazwischen.
Vom Verbrauch mal abgesehen, haben beide Motoren eine sehr unterschiedliche Characteristik.

Der 2.3E mehr der ruhige Dahingleitertyp, der V5 mehr der gern hinausdrehende Aufreißertyp.

Verbrauch derzeit, rund 11 Liter bei gemächlicher Fahrt.
Da nimmt sich der V5 rund 8-9 Liter.

Aber Spaß machen beide, insbesondere beim zuhören
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.11.2003, 16:19
Markus Klein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard V5

Danke für die infos bisher

Mein TDI ist der AJM 115 PS mit Nothelle Tuning = 140 PS
Macht sehr viel Spaß aber ich glaube mit dem V5 hätte ich
noch mehr spaß
Habe schon immer den 5-Zylinder klang geliebt.
Schade dass im neuen Golf so ein motor wohl nicht mehr geplant ist.
Bei meinem TDI schrecken mich ein bisschen die hohen Wartungskosten ab.
Und nach nunmehr 120000km steigt das Risiko einer Reparatur.
Und das wird teuer beim TDI

Mein Durchschnittsverbrauch beträgt über 120000km 6.8 L.
Wieviel der V5 da wohl höher liegt ?

Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.11.2003, 16:19
Markus Klein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard V5

Danke für die infos bisher

Mein TDI ist der AJM 115 PS mit Nothelle Tuning = 140 PS
Macht sehr viel Spaß aber ich glaube mit dem V5 hätte ich
noch mehr spaß
Habe schon immer den 5-Zylinder klang geliebt.
Schade dass im neuen Golf so ein motor wohl nicht mehr geplant ist.
Bei meinem TDI schrecken mich ein bisschen die hohen Wartungskosten ab.
Und nach nunmehr 120000km steigt das Risiko einer Reparatur.
Und das wird teuer beim TDI

Mein Durchschnittsverbrauch beträgt über 120000km 6.8 L.
Wieviel der V5 da wohl höher liegt ?

Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 28.11.2003, 16:28
ZeroCool
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das stimmt die wartungskosten bei nem tdi sind der wahnsinn!!!

mit meinem 90 PS TDI VEP hab ich mittlerweile auch 210 TKM runter, eine superleistung meine ich und ich hab nie mehr als 6 liter verbraucht (auch nicht volllastetappen über die autobahn)!!!! -> versteh ich zwar selbst nicht aber is echt so!!! auch mit ner tankfüllung an die 1.100 km ist kein problem für den kleinen.
allerdings hab ich keine mfa, sind also errechnete werte mit ein paar prozent toleranz, aber trotzdem bin damit recht zufrieden.

mal nebenbei gefragt:
anscheinend verbrauchen pumpe-düse tdi's im allgemeinen schon mehr als vep-tdi's kann das sein?!

egal, ich hab morgen probefahrt, einmal mit nem bora 110 kw v5 schaltgetriebe und dann mit nem golf 110 kw v5 automatik, danach kann ich euch ja mal mehr zum "direkten" vergleich tdi - v5 sagen
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.11.2003, 16:28
ZeroCool
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das stimmt die wartungskosten bei nem tdi sind der wahnsinn!!!

mit meinem 90 PS TDI VEP hab ich mittlerweile auch 210 TKM runter, eine superleistung meine ich und ich hab nie mehr als 6 liter verbraucht (auch nicht volllastetappen über die autobahn)!!!! -> versteh ich zwar selbst nicht aber is echt so!!! auch mit ner tankfüllung an die 1.100 km ist kein problem für den kleinen.
allerdings hab ich keine mfa, sind also errechnete werte mit ein paar prozent toleranz, aber trotzdem bin damit recht zufrieden.

mal nebenbei gefragt:
anscheinend verbrauchen pumpe-düse tdi's im allgemeinen schon mehr als vep-tdi's kann das sein?!

egal, ich hab morgen probefahrt, einmal mit nem bora 110 kw v5 schaltgetriebe und dann mit nem golf 110 kw v5 automatik, danach kann ich euch ja mal mehr zum "direkten" vergleich tdi - v5 sagen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.