GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 09.01.2004, 11:39
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von TranceRulez
...fahre gerade einen Lupo 3L in quietschgelb.... mit so einer Automatik... ich will ja nichts sagen... aber dieser Lupo ist einfach genial...
Hallo,
und das von Dir????????
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 09.01.2004, 13:40
TranceRulez
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

naja die Farbe ist grausam...

...und dieses Lenkrad mit dem Metall (Magnesium? Sieht so aus und fühlt sich an wie mein Notebookgehäuse...) ist ätzend, da es sehr kalt an den Fingern ist... was haben die sich dabei gedacht...

...aber ansonsten schönes Auto, habe 2,9 Liter auf dem Hinweg nach HH hinbekommen... aber in HH selber ging nix unter 4,3 Liter
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 09.01.2004, 17:03
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von TranceRulez
naja die Farbe ist grausam...

...und dieses Lenkrad mit dem Metall (Magnesium? Sieht so aus und fühlt sich an wie mein Notebookgehäuse...) ist ätzend, da es sehr kalt an den Fingern ist... was haben die sich dabei gedacht...

...aber ansonsten schönes Auto, habe 2,9 Liter auf dem Hinweg nach HH hinbekommen... aber in HH selber ging nix unter 4,3 Liter
Hallo,
vom Saulus zum Paulus!!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.01.2004, 17:48
TranceRulez
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Antwort von ABT (ich habe das Problem geschildert und gefragt, was eine Rückrüstung kostet bzw. wenn man das in ein anderes Fahrzeug einbauen würde...)

Zitat:
Sehr geehrter Herr xxxxxxx,
es tut uns leid dass Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Leider können
wir nicht nachvollziehen warum die Kupplung bei Ihrem Golf durchrutscht.
Hier wäre eine Teileanalyse sehr interessant für uns gewesen. Es könnte zB.
eine Undichtigkeit im Ölhaushalt herrschen die sich über den hinteren
Wellendichtring nach aussen fortsetzt und sich näturlich auf der
Anlagefläche der Kupplung niederschlägt und diese dann durchrutscht.
Ein Verschulden der Leistungssteigerung kann ausgeschlossen werden da unsere
Motorabstimmungen grundsätzlich auf unserem hauseigenen Motor-. bzw.
Rollenprüfstand unter Berücksichtigung der Materialverschleissgrenzen
abgestimmt bzw. entwickelt werden.
Wenn Sie Ihr Tuning in ein anderes Fahrzeug einbauen wollen, möchten wir Sie
höflichst darauf hinweisen dass dann jeglicher Anspruch auf eine
Garantieleistung erlischt.
Ausserdem wird dies nicht so ganz einfach sein denn für Ihren Fahrzeugtyp
bestehen mindestens 35 verschiedene Abstimmungen die zwingend zum
Steuergerät und deren Nummer passen müssen. Somit ist es fast
auszuschliessen daß Sie Ihr Motorsteuergerät in einem anderen Fahrzeug
unterbringen.
Eine Rückrüstung auf Serie kostet in unserem Hause EUR 350 zzgl.
Gerne stehe ich Ihnen für Rückfragen unter 0831-57140-30 persönlich zur
Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Th. Slepitschka
Technischer Kundendienst
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12.01.2004, 17:57
pergamoni
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Doch nur 350€....die spinnen doch, die Römer!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 12.01.2004, 17:59
TranceRulez
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

350+Märchensteuer...

hab ich mir auch so gedacht..
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 12.01.2004, 18:39
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von pergamoni
Doch nur 350€....die spinnen doch, die Römer!
Warum denn Rückrüstung??? Doch nur, um wieder irgendwelchen Schmu zu treiben.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12.01.2004, 21:55
Voljä
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

350 € - find ich auch ziemlich die Höhe....

---> Danke, mir reicht die Serienleistung nun doch!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12.01.2004, 23:26
GolfTDI4motion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Doch nur, um wieder irgendwelchen Schmu zu treiben.
Was meinst du genau ?

Um den Wagen als "ungechipt" zu verkaufen ?

Wird man aber nachweisen können. Zweimal Steuergerät ein- und ausgebaut, geöffnet sowie an der Platine herumgelötet - sowas hinterläßt einfach Spuren..

Aber 350 Mücken für ein Ausbau des Chips, der in absehbarer Zeit evtl. wieder woanderst seinen Dienst versieht - in dieser Branche rollt der Rubel noch

Gruss
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 13.01.2004, 00:30
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion
[B]
Um den Wagen als "ungechipt" zu verkaufen ?
Zum Beispiel.
Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion
[B]
Wird man aber nachweisen können. Zweimal Steuergerät ein- und ausgebaut, geöffnet sowie an der Platine herumgelötet - sowas hinterläßt einfach Spuren..
Meine ich auch, außerdem sind die Cips von Abt meistens eingetragen, deswegen verstehe ich die Rückrüstung nicht.
Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion
[B]Aber 350 Mücken für ein Ausbau des Chips, der in absehbarer Zeit evtl. wieder woanderst seinen Dienst versieht -
Glaube ich nicht, es sei denn man hat wieder den gleichen Motor, dann kann aber trotzdem das Steuergerät anders sein. Einen Chip wird man in den seltensten Fällen mitnehmen, das unterscheidet ihn ja auch von einer Box.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 13.01.2004, 07:43
golf4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion
[B]

Was meinst du genau ?

Um den Wagen als "ungechipt" zu verkaufen ?

Wird man aber nachweisen können. Zweimal Steuergerät ein- und ausgebaut, geöffnet sowie an der Platine herumgelötet - sowas hinterläßt einfach Spuren..

Aber 350 Mücken für ein Ausbau des Chips, der in absehbarer Zeit evtl. wieder woanderst seinen Dienst versieht - in dieser Branche rollt der Rubel noch

Gruss
wieso Steuergerät herumgelötet, da wird meines Wissens nach nur die Software verändert, war bei meinem 1.8 T so, ist das bei einem Diesel anders ?`
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 13.01.2004, 10:47
Benutzerbild von MK155
MK155 MK155 ist offline
Ignorant u. Dummschwätzer
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 3.000
Standard

Zitat:
Original geschrieben von TranceRulez
Antwort von ABT (ich habe das Problem geschildert und gefragt, was eine Rückrüstung kostet bzw. wenn man das in ein anderes Fahrzeug einbauen würde...)
Das Problem, dass ich sehe hat direkt mit ABT nichts zu tun. Denn die Kupplung ist ein Verschleissteil, dass mit zunehmender Beanspruchung früher die Grätsche macht. Gut ... knapp 40000 km sind schon arg wenig, aber weißt Du was Dein Vorbesitzer mit dem Auto gemacht hat?

Da kannst Du nur auf Kulanz spekulieren. Und die gewährt ABT im gleichen Umfang wie es das Werk beim ungechippten VW tun würde.
__________________
Gruss
MK

--------------------------------
Der Mensch, der den Berg versetzt, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen - chinesisches Sprichwort
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 13.01.2004, 10:49
GolfTDI4motion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
wieso Steuergerät herumgelötet, da wird meines Wissens nach nur die Software verändert, war bei meinem 1.8 T so, ist das bei einem Diesel anders ?`
Es ist schon richtig, daß neuerdings häufiger über ein Softwareupdate via Diagnosestecker das Tuning vorgenommen wird, sofern ein flash- bzw. speicherbarer EPROM im Steuergerät
verbaut ist. Wird vorher jedoch nicht das ursprüngliche Kennfeld vom Steuergerät "heruntergeladen" , wird dieses auf alle Zeiten überschrieben und bei einer geplanten Rückrüstung wird es dann entsprechend schwierig, das für den entsprechenden Motor nötige Orginalkennfeld aufzutreiben.

Klassischerweise (bspw. MTM) wird der Chip mit dem Kennfeld im Steuergerät ausgelötet, es wird ein EPROM-Träger neu eingelötet und darauf der programmierte neue EPROM einfach aufgesteckt. Der Vorteil ist, das der Chip mit den Serienwerten auf jeden Fall erhalten bleibt und problemlos wieder eingebaut werden kann. Nachteil dieser Maßnahme ist, daß das Steuergerät ausgebaut und geöffnet werden muß (nur mit Spezialwerkzeugen und Erfahrung möglich). Außerdem muss der Chip aus-und der EPROM-Träger bzw. der neue Chip eingelötet werden.

Und da wird man dann einfach den Unterschied zwischen manuellem und maschinellem Löten sehen. Braucht der Tuner nur noch einen schlechten Tag haben und schon ist das Steuergerät auf Lebenszeit gebrandmarkt.

Gruss
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 15.01.2004, 10:58
TranceRulez
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

neue Erkenntnisse:

also es sieht so aus, dass irgendwas im Motorraum gebrochen ist, das Ersatzteil würde 40 Euro kosten. Da Öl ausgelaufen ist rutscht jetzt die Kupplung durch. Ich weiss nicht um was es geht, aber egal, ist ja wieder heil.

Momentan fahr ich mit Tempomat jeden Tag 292 Kilometer bei ca. 140 km/h. Ergebnis trotz Chip: 7,5 Liter Durschnitt. Das Heizen fang ich gar nicht erst an auf der Strecke HH-Schwerin... warum auch wenn die Fahrstrecke noch Arbeitszeit ist.

Wenn ich mit der Sache hier im Osten durch bin kauf ich mir ein neues Auto.

@MK155: naja ich glaub so schlimm wie ich den TDI im Sommer geprügelt habe brauchen wir uns gar nicht über meinen "Vorgänger", der VW AG, unterhalten, denn ich hab die Kiste mit 8tkm gekauft....

Gruß
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 15.01.2004, 11:03
Benutzerbild von MK155
MK155 MK155 ist offline
Ignorant u. Dummschwätzer
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 3.000
Standard

Zitat:
Original geschrieben von TranceRulez
neue Erkenntnisse:

also es sieht so aus, dass irgendwas im Motorraum gebrochen ist, das Ersatzteil würde 40 Euro kosten. Da Öl ausgelaufen ist rutscht jetzt die Kupplung durch. Ich weiss nicht um was es geht, aber egal, ist ja wieder heil.

Momentan fahr ich mit Tempomat jeden Tag 292 Kilometer bei ca. 140 km/h. Ergebnis trotz Chip: 7,5 Liter Durschnitt. Das Heizen fang ich gar nicht erst an auf der Strecke HH-Schwerin... warum auch wenn die Fahrstrecke noch Arbeitszeit ist.

Wenn ich mit der Sache hier im Osten durch bin kauf ich mir ein neues Auto.

@MK155: naja ich glaub so schlimm wie ich den TDI im Sommer geprügelt habe brauchen wir uns gar nicht über meinen "Vorgänger", der VW AG, unterhalten, denn ich hab die Kiste mit 8tkm gekauft....

Gruß
Na siehste ... Ende gut alles gut ...

7,5 l/100 km bei 140 km/h? Ist ein guter Wert. Ohne Chip läge der Wert wahrscheinlich eher höher. Den die Chips von ABT sorgen gerade im Teillastbereich in aller Regel für eine Reduzierung des Spritverbrauchs.

Man könnte in dem Fall sich sogar zu dem Spruch hinreißen lassen "Chippen für die Umwelt"
__________________
Gruss
MK

--------------------------------
Der Mensch, der den Berg versetzt, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen - chinesisches Sprichwort
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:17 Uhr.