GUTE FAHRT Forum > Technik > Wagenpflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 30.06.2004, 07:59
neumi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo,

mal ne frage zu den wachsen die ihr da verwendet.
wie macht ihr das mit den schutzleisten, türgriffen usw. also den teilen die nicht lackiert sind. kann man die mit den von euch angesprochenen wachsen mit behandeln, oder werden die dann so schlimm weissfleckig ?

mike
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.06.2004, 08:46
joegolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von neumi
hallo,

mal ne frage zu den wachsen die ihr da verwendet.
wie macht ihr das mit den schutzleisten, türgriffen usw. also den teilen die nicht lackiert sind. kann man die mit den von euch angesprochenen wachsen mit behandeln, oder werden die dann so schlimm weissfleckig ?

mike
Auf keinen Fall unlackierte Kunststoffteile und Gummiteile einwachsen! Wie Du schon schreibst, werden die von Hartwachs weißfleckig. Da hilft dann nur noch eine Bürste... Normales Waschwachs sieht man nicht.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.06.2004, 08:47
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn man das Zeug flüssig mit ner Watte aufträgt kommt man kaum noch an die unlackierten Teile. Einfach gleich wegwischen, dann gibts auch keine weißen Flecken.
Besessene behandeln die entsprechenden Teile vorher mit Kunststoffpflegemittel.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.06.2004, 10:07
neumi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

genau die gleichen erfahrungen hatte ich auch immer. zur zeit verwende ich so mc brite, hat mir ein bekannter von irgendwoher mitgebracht. ich sage euch, ich kann selbst die schutzleisten, türgriffe damit machen. werden genau so glatt wie die lackierten flächen. man rutscht regelrecht ab am türgriff, wenn man ihn nicht fest umschliesst beim öffnen. weisse flecken gibt es da nicht. vielleicht hat ja jemand ähnl. erahrungen mit dem zeugs gemacht ?

mike
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.02.2005, 13:46
Michael/A
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo
Ich hab jetzt schon öfter den Begriff LG gelesen in verbindung mit der Lackpflege.Um was genau handelt es sich denn dabei?
Gruß Michael
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 06.02.2005, 14:51
ede
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Michael/A
Hallo
Ich hab jetzt schon öfter den Begriff LG gelesen in verbindung mit der Lackpflege.Um was genau handelt es sich denn dabei?
Gruß Michael

Hallo Michael,

LG = Liquid Glass ist eine Lackversiegelung auf Polymerbasis.

Gruß
ede
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.02.2005, 18:02
Michael/A
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin ede,danke erst mal für Deine Antwort. Wo bekommt man das Zeug? Normaler Fachhandel? Und ist es wirklich so gut? Gilt es etwas besonderes zu beachten beim verarbeiten?
Gruß Michael
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.02.2005, 18:29
touran-holgi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Michael!

LG bekommst Du nur beim Generalimporteur, bei der Firma Petzoldts.

Ich war bis vor kurzem auch der Meinung, dass ein gutes Wachs auch nicht viel schlechter als LG sein kann... bis ich es selbst getestet habe.

LG ist mit herkömmlichen Wachsen (auch wenn es "gute" wie die von Sonax oder A1 sind) einfach nicht zu vergleichen. Selbst mit der ersten Schicht LG hatte ich einen besseren Tiefenglanz als mit A1 Speedwax. Und im Gegensatz zum A1-Wachs perlt auch jetzt, 4 Wochen und zwei Dampfstrahl-Sessions später, das Wasser immer noch ab wie direkt nach der "Behandlung".

Einen kleinen Bericht von mir kannst Du hier nachlesen:

http://forum.langzeittest.de/read.ph...&i=4828&t=4828

Zugegeben, auf den ersten Blick sieht es "teurer" aus als herkömliche Wachse, aber wenn Du siehst, wie wenig Du verbauchst und wie der Wagen danach aussieht, wirst Du sehen, dass das Zeug jeden Euro wert ist...

In Markus' Fahrzeugpflegeforum findest Du weitere Tipps und Hinweise zu LG:

http://www.nikella.net

Gruss,

Holgi
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.02.2005, 20:17
ede
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Michael/A
Moin ede,danke erst mal für Deine Antwort. Wo bekommt man das Zeug? Normaler Fachhandel? Und ist es wirklich so gut? Gilt es etwas besonderes zu beachten beim verarbeiten?
Gruß Michael
Hallo Michael,

Holger hat ja schon alles beantwortet. Seine Erfahrungen kann ich bestätigen.
Mein unischwarzer Variant besitzt einen genialen Tiefenglanz seit seiner Grundversiegelung, selbst leichten Dreck durchdringt der Tiefenglanz noch. Und der höchstempfindliche unischwarze Lack ist doch etwas unempfindlicher geworden.

Gruß
ede
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.02.2005, 21:11
Michael/A
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich danke Euch beiden, werde mich die nächsten Tage darum bemühen.Hab ein bißchen muffe, weil ich mit normalen Wachsen auf dunklen Farben schon meine Erfahrungen gemacht hab.Und die Poliermaschine hab ich nicht mehr, aber ohne "Schutz" will ich Ihn auch nicht lassen.
Gruß michael
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.02.2005, 22:23
touran-holgi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

LG ist gerade für dunkle Farben erste Wahl!

Du musst nur darauf achten, das Zeugs genau nach Vorschrift zu verwenden, und auch das richtige "Handwerkszeugs" zu benutzen. Dafür eignet sich am besten das Starterset, denn da sind z.B. die passenden Schwämmchen zum Auftragen und Microfasertücher zum Abpolieren dabei.

Das einzig "lästige" ist die (nur einmalig notwendige) Behandlung mit dem Pre-Cleaner (um alte Wachsschichten zu entfernen), denn der Pre-Cleaner ist nicht ganz so leicht abzupolieren wie das LG selbst. Aber wie gesagt, Pre-Cleaner ist nur einmalig notwendig, die nachfolgenden Behandlungen mit LG selbst gehen absolut easy.

Für die Versiegelung habe ich zusammen mit meiner Frau (sie hat aufgetragen, ich abpoliert) gerade mal 25 Minuten gebraucht...

Gruss,

Holgi
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07.02.2005, 09:45
Michael/A
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Holgi
Ich danke Dir für Deine Hinweise,und bin dann sehr auf das Ergebnis gespannt.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07.02.2005, 10:21
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von touran-holgi

Für die Versiegelung habe ich zusammen mit meiner Frau (sie hat aufgetragen, ich abpoliert) gerade mal 25 Minuten gebraucht...

Hallo? Nur eine Schicht? Ich dachte bei den LG-Jüngern hier sind 3-4 Schichten absolutes Minimum.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.02.2005, 10:40
touran-holgi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Niemals Servo:

Wenn Du meinen Bericht gelesen hättest, wüßtest Du warum... wir waren so gegen 16:30 fertig, und die zweite Schicht kann man erst 4h später draufmachen... und 22:30 war mir zu spät

Natürlich kommen im Frühjahr noch mehr Schichten drauf, aber ich war trotzdem überrascht, wie gut schon die erste Schicht geglänzt und geperlt hat...

Gruss,

Holgi
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07.02.2005, 11:33
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von touran-holgi

Natürlich kommen im Frühjahr noch mehr Schichten drauf, aber ich war trotzdem überrascht, wie gut schon die erste Schicht geglänzt und geperlt hat...
Da bin ich jetzt aber beruhigt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.