GUTE FAHRT Forum > Technik > Karosserie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2004, 08:27
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Wassereinbruch Golf4 - Schiebedach

Hi Leude.

Kann VW überhaupt GSDs bauen, die nach innen hin dicht sind? Nach einem Wolkenbruch am letzten Montag in SCHWERIN fuhr ich los um anschließend Wasser auf meine Hose tropfen zu spüren. Runtergelaufen war es über den Dachhimmel, der Fahrer-Leseleuchte, der Sonnenblende. Hatte das vor Wochen schon einmal, nur konnte ich es nicht lokalisieren, hätte auch vom Türeinstieg kommen können.

Am nächsten trockenen Tag habe ich die Abläufe getestet, alle vier vermuteten Abgänge. Vorne laufen diese über Gummiausläufe ab, der rechte vorn war von Karosseriewachs verstopft. Alle anderen waren OK.

Ob das die Ursache war, quasi 25% Ablaufkapazität fehlten?

Mehr Wasser läuft vorn ab, wenn man die vorderen Ausläufe in Schliztform zusammendrückt. Warum die Schlitzform?

Ob das die alleinige Ursache war?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2004, 08:42
Alois Alois ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2002
Beiträge: 1.019
Standard

Zitat:
Zitat von dbhh
Hi Leude.

Kann VW überhaupt GSDs bauen, die nach innen hin dicht sind? Nach einem Wolkenbruch am letzten Montag in SCHWERIN fuhr ich los um anschließend Wasser auf meine Hose tropfen zu spüren. Runtergelaufen war es über den Dachhimmel, der Fahrer-Leseleuchte, der Sonnenblende. Hatte das vor Wochen schon einmal, nur konnte ich es nicht lokalisieren, hätte auch vom Türeinstieg kommen können.

Am nächsten trockenen Tag habe ich die Abläufe getestet, alle vier vermuteten Abgänge. Vorne laufen diese über Gummiausläufe ab, der rechte vorn war von Karosseriewachs verstopft. Alle anderen waren OK.

Ob das die Ursache war, quasi 25% Ablaufkapazität fehlten?

Mehr Wasser läuft vorn ab, wenn man die vorderen Ausläufe in Schliztform zusammendrückt. Warum die Schlitzform?

Ob das die alleinige Ursache war?
VW kann wahrscheinlich kein GSD bauen, das dicht ist. Auch die meisten anderen Autohersteller nicht, daß GSD baut in der Regel ein Zulieferer.

Ja, EIN verstopfter Ablauf genügt, wenn das Auto bewegt wird oder nicht eben steht. Das Wasser unterliegt auch Zentrifugalkräften und der Massenträgheit. Es geht nicht um die 25% Ablaufkapazität die fehlen, sondern wo sich das Wasser im Moment sammelt.

Schlitzform deshalb, damit das Wasser ablaufen kann aber Schmutz von unten nicht so gut in den Schlauch eindringen kann.
__________________
Viele Grüsse

Alois
______________________________

nur ein blaues Auto
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2004, 16:54
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden Danke ...

Zitat:
Zitat von Alois
(...) Schlitzform deshalb, damit das Wasser ablaufen kann aber Schmutz von unten nicht so gut in den Schlauch eindringen kann.
Alois, dann habe ich die Funktion ja richtig Erkannt (auch ich dachte an die Z-Kräfte ;-) ).

Servus !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.05.2005, 21:10
osssi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von dbhh
Alois, dann habe ich die Funktion ja richtig Erkannt (auch ich dachte an die Z-Kräfte ;-) ).

Servus !
Hat das bei dir denn funktioniert, also kommt bei dir kein Wasser mehr durch? Mein Kumpel hatte letzten Samstag morgen diese feuchte Überraschung.

Die Abläufe sind alle vorne, ja?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.05.2005, 21:16
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Zitat:
Zitat von osssi
Die Abläufe sind alle vorne, ja?
Ja, die beiden vorderen Abläufe sind vorne. Ok, Scherz beiseite. Damit nicht das ganze Wasser in den Innenraum läuft, wenn die Front höher steht als das heck, sind hinten natürlich auch noch zwei Abläufe. Also insgesamt 4 Abläufe. zwei vorn, zwei hinte, zwei links, zwei rechts.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.05.2005, 21:36
osssi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Der Braune
Also insgesamt 4 Abläufe. zwei vorn, zwei hinte, zwei links, zwei rechts.

MfG Der Braune
...und in jeder Ecke einer, also müßten das insgesamt 12 Abläufe sein .

Dann werde ich mal morgen mit meinem Kumpel gucken, ob da bei ihm auch ein Ablauf verstopft ist. Kann aber bei ihm gut sein, da der Wagen vor ein paar Monaten die große Inspektion hatte, bei der auch das Schiebedach neu gefettet wird.
Vielleicht kann man sich so den Besuch des Freundlichen ersparen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.05.2005, 21:49
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Zitat von osssi
...und in jeder Ecke einer, also müßten das insgesamt 12 Abläufe sein .

Dann werde ich mal morgen mit meinem Kumpel gucken, ob da bei ihm auch ein Ablauf verstopft ist. Kann aber bei ihm gut sein, da der Wagen vor ein paar Monaten die große Inspektion hatte, bei der auch das Schiebedach neu gefettet wird.
Vielleicht kann man sich so den Besuch des Freundlichen ersparen.
Hallo,
4 Stück genügen für alle Fälle! Dann ist immer einer an der tiefsten Stelle!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.05.2005, 10:48
dbhh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ...

@osssi

Danke für deine PN. Das eGSD hat tats. 4 Abläufe. In jeder Ecke einen. Die vorderen Ausläufe sieht man im Türausschnitt an der A-Säule, die hinteren enden in den Radläufen. Lass einfach vorsichtig etwas Wasser aus einer Flasche gezielt in die jeweiligen Ecken des eGSD laufen, dann spraddelt das Wasser aus den Abläufen. Auch an den hinteren Rädern muss sich eine Pfütze bilden.

Das mit dem Wasser aus der Sonnenblende trat nach meinem "Umbau" (kleine Spiralen in die Gumminippel damit die Schlitze nun große Abläufe sind) kein weiteres Mal auf. Bei weiteren "Inkontinenzen" kam Wasser in den Fahrer-Fußraum (durch die Dichtung des eKastens) und in die Reserveradmulde (durch die Zwangsentlüftungs-Jalosie), also ganz andere Ursachen.

Ob das Problem mit dem eGSD nun tats. gelöst ist, weiß ich nicht. Wie Alois schon sagte: es kommt ja auch drauf an, wie das Fahrzeug abgestellt ist (Neigung im Gelände). Vielleicht hatte ich ab 6/2004 einfach nur Glück. Und soooo oft erleben wir ja auch keinen Wolkenbruch.

Gruß und viel Glück beim Trockenlegen.
Dirk
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.05.2005, 13:26
osssi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So, wir haben nun mal genauer geschaut. Also eine Art Verstopfung war nicht zu erkennen. Also sind wir mal zum Schrauber um die Ecke und haben für unsere Zwecke seine Luftdruckanlage mißbraucht . Man gut, daß der Bengel so hilfsbereit ist.
Tja, das Wasser lief recht schnell ab bei unserem Test. Mal sehen, ob das nun wirklich geholfen hat. Ist bisher ja auch nicht aufgetreten und so wie letzten Samstag schüttet es auch bei uns selten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:55 Uhr.