GUTE FAHRT Forum > Technik > Fahrwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.03.2007, 18:58
alexg-punkt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bremspedal zu viel Spiel

Hallo,

ich hoffe mir kann jemand einen guten Rat geben
Mein Golf IV, Bj2000, TDI PD 115PS hat schon seit ich ihn vor 2 Jahren gbrauchht gekauft habe folgende Auffälligkeit. Wenn ich fahre und dann leicht auf die Bremse gehe passiert einfach nicht viel. Die ersten 1-2 cm kann ich auf das Pedal tippen aber es geht nur das Bremslicht an ohne große Wirkung.
In einem ebnfalls gebrauchtem Bora Variant TDI 115PS habe ich eine richtig harmonische Bremse erlebt.
Bei VW wurde angeblich der BKV geprüft und auch schon Scheiben und Klötze gewechselt.Die Bremsflüssigkeit ebenfalls.
Die Bremswirkung is ja auch da aber das Pedal ist einfach schwammig, besser gesagt auf den ersten Zentimeter, wo man es drückt, einfach nicht vorhanden.
Wonach muss ich schauen? Gibt es ein Bauteil welches vielleicht versagt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.03.2007, 19:02
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Hallo,
die Bremse muß wohl "nur" entlüftet werden!
Gruß Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.03.2007, 19:15
alexg-punkt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Entlüftet wurde die bestimmt schon 2 mal .... Es wurden ja sogar schon Stahflexleitungen eingebaut.

Jedenfalls gehe ich davon aus, dass meine VW Werkstatt an der Stelle ordentlich gearbeitet hat.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.03.2007, 19:20
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Zitat von alexg-punkt
Entlüftet wurde die bestimmt schon 2 mal .... Es wurden ja sogar schon Stahflexleitungen eingebaut.

Jedenfalls gehe ich davon aus, dass meine VW Werkstatt an der Stelle ordentlich gearbeitet hat.

Hallo,
Stahlflex-Leitungen sind schon OK, aber eigentlich nicht nötig!!
Sind die Bremsbeläge, bzw. Bremsscheiben Öl- und Fettfrei!
Gruß Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.03.2007, 19:23
alexg-punkt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja,ja. Alles soweit i.O.
Das Problem is tatsächlich nur das Pedal ... es ist einfach, naja, eben klapprig, hat Spiel und nicht gut dosierbar.
Der Pedalweg ist einfach verdammt lang wo nicht viel passiert. Und ich rede wirklich nur von Geschwindigkeiten in 30-Zonen wo man halt über all kurz anhält um zu schauen ob was kommt. Un an diesen Stellen ist das Bremsgefühl einfach schlecht ... schlecht zu dosieren und am Anfang kaum da.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.03.2007, 19:25
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Hallo,
das ist für mich unverständlich!
Gruß Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.03.2007, 22:13
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Wenn der HBZ leer gelaufen ist, muß eine Grundeinstellung des ABS durchgeführt werden. Dies ist eine etwas andere Art der Entlüftung und entlüftet den kompletten ABS Block, HBZ und die Zuleitungen. Falls da mal was dran gemacht wurde...

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.03.2007, 11:20
alexg-punkt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für die beiden Antworten.
Ich werde nocheinmal eine Entlüftung durchführen lassen und ebenfalls den des ABS.
Was ist mit
"Wenn der HBZ leer gelaufen ist, muß eine Grundeinstellung des ABS durchgeführt werden." damit gemeint?
Danke

Alex
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.03.2007, 17:25
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Zitat:
Zitat von alexg-punkt
Was ist mit
"Wenn der HBZ leer gelaufen ist, muß eine Grundeinstellung des ABS durchgeführt werden." damit gemeint?
Wenn eine Kammer des HBZ (Hauptbremszylinder) leer gelaufen ist, muß die ABS-Einheit entöüftet werden, was ca 30 min dauert und bummelig 3 Liter Bremsflüssigkeit verschluckt. Bei der prozedur wird in ca 18 Arbeitsschritten manuell über den Fuß wie auch elektronisch mit der ABS Förderpumpe entlüftet.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.