GUTE FAHRT Forum > Technik > Getriebe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.09.2007, 12:11
Dieter´s A4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard A 4 Multitronic schaltet wild

Bei meinem A4 Avant 1,9 TDI, EZ: 11/2003 hatte ich nach 123.000 km 2 x am gleichen Tag plötzlich und unerwartet auf der Autobahn bei 130 kmh bzw. beim Beschleunigen an einer kurvigen Bergstrecke jeweils ohne Einwirkung einen Abfall der Multitronic in die niedrigste (1.) Stufe > Aufheulen des Motors bis in die höchsten Töne und anschließend versuchte die Automatik selbst verschiedenen Stufen rauf und runter um sich dann nach ca. 1/2 min. wieder zu fangen, nachdem ich kurzzeitig in die manuelle Einwahl ging um die Untersezungsstufe nach oben zu verändern und da sich keine Reaktion zeigte dann wieder in die Automatikwahl D zurück schaltete. Kaum vorstellbar, wenn da jemand direkt hinter mir gewesen wäre...

Am nächsten Morgen in der AUDI-Vertragswerkstatt wurde mir erklärt, daß man das noch nie gehört habe. Die morgendliche Probefahrt konnte die Situation nicht wiederholen, aber am Nachmittag hat dann ein Angestellter der AUDI-Werkstatt das gleiche Phänomen bei einer erneuten Probefahrt erlebt. Erste Reaktion des Service-Mitarbeiters: das Getriebe ist wohl defekt und muss ausgetauscht werden - Kosten 7.500 - 8.000 € + die Prüf- und Testkosten vom gleichen Tag - ca. 5 Stunden.
Keine Gewährleistung mehr und auch keine Kulanz, da 3, 5 Jahre und über 100.000 km Lauleistung. Zudem habe ich seit 6/2004 einen Motorship von ABT, Kempten in der Steuerung, da gibt es überhaupt kein Pardon...
Für den voll ausgerüsteten AUDI, Neuwert 42.000 Euro, bot man mir magere 5.500 + 1.500 Kulanz = 7.000 Euro - ein wahrer Hohn, finde ich.
Auf Grund eines Rückruf beim Techniker von ABT, Kempten ließ ich das ca. 3 Monate alte Getriebeöl ablassen und untersuchen - gering überhöhte Anteile von Metallspäne, meinte der Servicetechniker, der mich nach Erledigung anrief. Dann mußte ich feststellen, daß die AUDI-Werkstatt die Inspektionen regelmäßig alle ca. 30.000 km in meinem Auftrag zwar durchgeführt hatte, zuletzt in 6/2007 bei Stand 116.000 km, jedoch bei der Inspektion 84.000 wurde vergessen das Getriebeöl zu wechseln, trotzdem das Serviceheft von ABT immer im AUDI-Serviceheft beigelegen hat und die vorherigen Eintragungen immer sauber eingetragen waren. "SIE haben vergessen, den Ölwechsel zu machen" wurde mir gesagt - nicht WIR... - Was soll man dazu noch sagen?

Gibt es eine Möglichkeit sich über dieses Thema in diesem Forum auszutauschen? Bin für Tips dankbar.
Wem ist dieses gefährliche Spiel auf der Autobahn auch passiert?

Autor: Dieter Mueller
Datum: 09-21-07
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.09.2007, 14:17
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Eine derartige Fehlfunktion ist mir bisher nicht bekannt. Das Problem mit einem "vergessenen" Ölewchsel der Multitronic gab es aber schon mal hier im Forum. Ggf mal die Suche verwenden.
Die Werkstatt sollte beim Service auf anfällige Zusatzarbeiten eigentlich hinweisen, da die INtervalle im Serviceheft sich nachträglich auch noch mal ändern können.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:28 Uhr.