GUTE FAHRT Forum > Technik > Getriebe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.07.2008, 08:18
flockirot
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 7-Gang DSG-Getriebe.

Wie fährt es sich eigentlich?
Also salopp gesagt, das neue 7-Gang DSG-Getriebe fährt und schaltet sich einfach hinreißend homogen, und dennoch irgendwie auch knackig direkt. Man reist mit dieser Schalttechnik ohne Kupplungspedal und bewegt sich im Fahrbetrieb wie in einem Paralleluniversum. Ja, man ist beinahe zeitgleich im Automatik- und Handschaltbetrieb unterwegs, und immer wie es einem gefällt.
Anders als bei der Wandlerautomatik, die sehr weich und mit Schlupf schaltet, werden beim DSG-Getriebe die Gänge blitzschnell dank Elektronik und Doppelkupplung gewechselt. Dies ist eindeutig ein Vorteil für sportliches und ökonomisches fahren und damit den Wandler- und Handschaltgetrieben in den meisten Belangen überlegen.
Die Idee für Entwicklung dieser automatisierten Schaltbox
jedoch, lag im Gebot der Stunde. Was war geschehen?
Im Zusammenhang erstarkter Turbomotoren mit hohen
Anfangsdrehmoment waren mehr Gänge erforderlich
um mit geringeren Drehzahlen spritsparend fahren zu können. Und die wohl gelungenste Synthese stellt wohl
im Augenblick der 1.4 TSI Turbo-Benziner
gemeinsam mit dem 7-Gang DSG Getriebe.
5,9 Liter Verbrauch bei einer Leistung von 122 PS, und
kräftige 200 Nm bei 1500 U/min das ist schon eine erstaunliche Leistungsabgabe.
Das DSG-Getriebe kann jetzt einfach vieles besser. Es schaltet automatisch, es lässt sich von Hand super schalten, es ist besonders sparsam und sportlich und es bietet fahrtechnische Sicherheitsreserven z.B. bei Beschleunigungsvorgängen durch „Kickdown-Funktion“. Eine sicherheitsrelevante Eigenschaft die kein Handschaltgetriebe bieten kann. Beim „ Kickdown“
werden per elektronische Anweisung die beste Motorleistung und der dazu passende Gang für optimale
Power blitzschnell synchronisiert. Und ab geht die Post.

Der Automatikmodus -Wählhebel auf Position D- empfiehlt
sich für einen besonders entspannten Fahrstil.
Die Gangwechsel erfolgen jetzt automatisch.
Und das geht so:
Nach dem Anfahren werden unter normaler Last die
Gänge sehr schnell hochgeschaltet. Bereits bei
Tempo 50 sind die Gänge 6 oder 7 eingelegt. Auf Tempowechsel jedoch, reagiert jetzt die Schalttechnik superschnell und feinfühlig, schaltet zurück um einen passenden Gang anzubieten. Und soll es
dann plötzlich noch mehr expressmässig vorwärts gehen, genügt ein etwas stärkerer Druck auf das
Gaspedal für einen turbinenhaften Schub. Jetzt
übernimmt die Kicktown-Funktion den Vortrieb.
Generell empfiehlt sich die Wählhebelstellung D für
Stadtfahrten, zeitweise auch auf der Autobahn und besonders bei Stop-and-go-Betrieb. Hier zeigt
die Automatik ihre Überlegenheit gegenüber allen anderen Möglichkeiten.

Doch es geht auch anders. Legt man den Wählhebel
in Position + - ( Handschaltbetrieb ) ist man richtig
sportlich unterwegs. Anfahren jedoch, sollte man im
Modus D. Bereits nach wenigen Metern ist der 3. Gang präsent, das geht richtig schnell.
Dann allerdings wird in die Handschaltebene + -
gewechselt. Nun werden dem aktiven Fahrer Schaltvorgänge offeriert die mit unglaublicher Schnelligkeit und Präzision Schaltbefehle ausführen.
Hochschalten, zurückschalten, einfach superschnell.
Die Formel 1 lässt grüssen.
Man kann z.B. stakatoartig schnell bis zum 7. Gang
hochschalten. Oder aber man nutzt das breite Drehzahlspektrum des Turbobenziners und bleibt
länger in den Gängen, für eine temperamentvolle
Landstrassenhatz. Jetzt kommt besagte Fahrfreude zurück.


Die Wählhebelstellung S verzichtet auf eine kraft-stoffsparende Fahrweise. Die Gänge werden im Automatikmodus grundsätzlich später geschaltet, und insgesamt ist man in einem höheren Drehzahlenniveau unterwegs. Auch der 7. Gang bleibt ungenutzt. Was haben sich wohl die Getriebebauer hier wohl dabei gedacht?
Ist man im Gebirge unterwegs erkennt man schnell die
Vorteile dieser S-Stellung. Denn gerade bei wechselnden Steigungen und Gefällstrecken vermittelt diese Fahrstufe ihren Fahrer eine sichere Fahrtechnik durch weniger Bremsarbeit, und sorgt für optimale Drehzahlen in allen Situationen. Dies ist ein weiterer Beitrag für Fahrfreude pur.

Wie auch immer, die Automatik findet dank
7-Gänge stets den richtigen Gang. Bei Überholvorgängen auf der Autobahn in der Stufe D schätzt man besonders die souveräne Kraft die sich beim Zurückschalten - dank besserem Drehmoment und Drehzahl - schlagartig einstellt.
Im Fahrmodus D ist man auch besonders entspannt unterwegs wenn man gemeinsam mit dem Tempomat seine Fahrweise kontrolliert. Hat man dann noch mit der richtigen Sitzeinstellung seine Wohlfühlposition gewählt, - das kuppeln entfällt ja- fährt man dann irgendwie entschleunigt wie in einer anderen Welt, einfach gelassener.
Den VW Technikern sei Dank.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.07.2008, 08:53
WolfgangR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...von wo abgeschrieben ?

MfG

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.07.2008, 09:44
heli42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Auch der 7. Gang bleibt ungenutzt. Was haben sich wohl die Getriebebauer hier wohl dabei gedacht?
Der 7. Gang ist bei diesem Getriebe als Schongang ausgelegt. Von daher wird er bei S nicht aktiviert da das Fzg. im 6. Gang Vmax erreicht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.2008, 12:30
Benutzerbild von Mike_Golf_IV
Mike_Golf_IV Mike_Golf_IV ist offline
Xtrem Senior Member
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 1.051
Standard

Ich glaube die Frage war rethorische gemeint.
Das ganze ist doch ein Werbetext von VW!?
flockirot ist wahrscheinlcih ein Spambot.
__________________
Gruß, Michael.

Die Info-Site zum Golf IV, Golf V, Golf VI und Scirocco III
mit DEM Golf-IV-Forum
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.2008, 17:32
Benutzerbild von jch
jch jch ist offline
Down-Sizer
 
Registriert seit: 26.10.2002
Beiträge: 3.718
Standard

Wenn man die anderen zahlreichen Beiträge ansieht, liegt der Verdacht nahe, dass es sich nicht um einen "normalen" User handelt *g*
__________________
viele Grüße jch
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.07.2008, 17:48
joegolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was ist schon normal? 4 Beiträge in 6 Jahren oder 4 Beiträge pro Minute wie G******
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.07.2008, 18:04
Benutzerbild von jch
jch jch ist offline
Down-Sizer
 
Registriert seit: 26.10.2002
Beiträge: 3.718
Standard

Nun, vielleicht beide nicht das, was ich als "normale User" bezeichnen würde
__________________
viele Grüße jch
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.07.2008, 18:36
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Erheblich interessanter finde ich in diesem Zusammenhang ja, daß er bislang angeblich 4 Beiträge geschrieben hat, aber nur deren drei angezeigt werden ...
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.07.2008, 20:03
joegolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da wurde bestimmt wieder zensiert. Skandaaaaaal!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.08.2008, 17:02
fbretzel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mike_Golf_IV Beitrag anzeigen
Das ganze ist doch ein Werbetext von VW!?
Niemals! Schau dir mal die zahlreichen Rechtschreibfehler an... Das Sprachniveau deutet eher auf ein x-beliebiges "Auto-Experten-Portal" hin.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02.08.2008, 17:50
marlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...vielleicht hat er sich bei VW für einen Job beworben...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.10.2008, 12:30
Penny A4ajm
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard es knarrt...

Jetzt muss ich mal die anderen DSG 7 Fahrer fragen:

Habt Ihr auch beim Schalten vom 2. in den 3. Gang ein deutliches Knarren ?

Das tritt immer dann auf, wenn schnell aus dem Stand beschleunigt wird, oder beim Fahren der Kickdown zuerst in den 2. Gang zwingt und dann in den 3. geschaltet wird.

Hört man auch bei geschlossenem Fenster. Das klingt so, als ob bei einem Handschalter die Kupplung beim Schalten nicht richtig getreten wird.

Bei normaler Beschleunigung ist dieses Verhalten nicht da. Das Problem hatte ich bei dem Vorführwagen bemerkt, der hat immer beim runterschalten vom 4. in den 3. Gang geknarrt.

Gruß, Penny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:53 Uhr.