GUTE FAHRT Forum > Technik > Räder & Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.2008, 10:43
jana23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard wieviele reifenpannen

hallo
mich würde mal interessieren wieviele reifenpannen ihr schon hattet und was die ursachen waren.

ich hatte schon zwei pannen war beide male ein nagel drin

freue mich über eure antworten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.01.2008, 11:01
Grizzler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Drei Reifenpannen in dreizehn Jahren. Immer Metallobjekte in den Hinterreifen.
Zweimal flicken lassen, einmal neuen Reifen gekauft weil die Lauffläche großflächig von innen zerstört war.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.01.2008, 11:14
bora0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bisher noch keine Reifenpanne!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.01.2008, 11:45
Nox
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1x Hinterreifen durch Spax-Schraube geplättet. Hat so'n Vollhorst verloren...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.01.2008, 11:57
Benutzerbild von Rolling Thunder
Rolling Thunder Rolling Thunder ist offline
Silber ist keine Farbe!
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 12.833
Standard

Eine Reifenpanne in 18 Jahren. Bin damals über ein 10cm kantholz gefahren, welches der LKW vor mir verloren hat. Ist direkt durch den Reifen bis auf die Alufelge durchgeschlagen und hat diese ebenfalls zerstört.
__________________
Golf Highline 1.4 TSI DSG (92kW, seit 16.4.)
-> Nachfolger: Golf Variant Highline 1.4 TSI DSG oder Touran Comfortline 1.2 TSI (ab 16.10.)
Golf GTI DSG (162kW, seit 2/2016)
-> Nachfolger: will wieder einen R... (221kW, ab 8/2016)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.01.2008, 12:49
Benutzerbild von Florian_MA
Florian_MA Florian_MA ist offline
Ruckelfrei und Spaß dabei
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 1.669
Standard

In den späten 80er Jahren hatte ich mal einen Teil einer Teppichmesser-Klinge im Reifen, was ich nur bemerkt habe, weil es beim Fahren so seltsame Geräusche gab. Am nächsten Tag bin ich mit dem Reifen nach Portugal gefahren - Hin- und Rückfahrt verliefen ohne Probleme, und das teilweise trotz Vollgas mit dem 200 Turbo. Man war ja jung und nicht besonders risikobewusst ...

Ein paar Jahre später bin ich auf der Autobahn mal über einen Metallhaken gefahren, worauf der rechte Vorderreifen sofort platzte. Das Schlingern war aber recht einfach zu beherrschen, beim Hinterreifen wäre es wohl schwieriger gewesen.

Und dann hatte ich noch eine Schraube im Reifen, die der Reifenhändler durch einen Gummipilz reparieren konnte. Bis jetzt also auf ca. 1,5 Millionen Kilometer 3 Fremdkörper im Reifen, davon aber nur ein Liegenbleiber.

Gruß, Florian_MA
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.01.2008, 14:01
ffuchser2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Viele

Die Erste: 1988 Auto wurde auf der BAB unruhig, Tempo von 130 schrittweise um 10km reduziert, als auch bei 80 km/h die Karre unruhig wurde auf Rastplatz nachgesehen, es war nichts zu sehen! Plötzlich gabs einen Knall und hintenrechts eine Tieferlegung um satte 6cm. (Hohlgelaufener Runderneuerter Reifen)
Beim Zweitenmal hab ich einen Rindstein mitgenommen, vorne rechts Alufelge sammt Reifen zerstört.
Der Dritte Reifenschaden: waren Winterreifen die bei 170km/h (zugelassen bis 180) plötzlich Zahnlos wurden (Profil flog weg, Auto zog wahnsinnig nach links) Bin dann so noch von Höhe Schwerin bis Berlin gefahren, da Notrad nur 80 zuließ, mit dem poltrigen linkszieher waren jedoch 110 drinn (Jugendsünden ich weiß)
dann waren 7x Nägel im Auto meiner Frau und 3 mal bei mir. manchmal konnte man den Reifen retten (reparieren) manchmal nicht.

Meine letzte "Panne" am Reifen waren die "preiswerten" (300€) Reifendruckwächter von Hella (Finger weg davon angeblich bis 400km/h getestet) ab 180km/h pfiff einfach der Druck ab. In der Stadt keine Probleme über Wochen und dann mal kurz rauf auf die BAB und kaum über 200 fängt das Ding an zu piepen und zu blinken wegen derart hohem Druckverlust. Man konnte den Abfall beobachten (Am Anfang 2,6 bar dann stiegt der Druck auf 3,1bar (50°C Reifentemperatur) und dann waren es noch 0,8bar. 3 x Reparaturversuch dann zurück an Hersteller normales Ventil rein und gut. Ich habe auf der BAB 5x öfter Luft als Benzin getankt und das mit einem V(R)6!

So mehr wars eigendlich nicht. Bin nie liegengeblieben

Geändert von ffuchser2 (18.01.2008 um 14:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.01.2008, 14:16
Benutzerbild von jch
jch jch ist offline
Down-Sizer
 
Registriert seit: 26.10.2002
Beiträge: 3.722
Standard

Ich hatte selbst erst einen schleichenden Plattfuß dank Schraube. Den hat aber zufälligerweise die Werkstatt bei der Inspektion einen Tag vor der großen Urlaubsfahrt entdeckt
__________________
viele Grüße jch
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.01.2008, 14:42
Benutzerbild von Phaeton74
Phaeton74 Phaeton74 ist offline
immer noch zufrieden
 
Registriert seit: 13.06.2005
Ort: König Reich :-)
Beiträge: 1.958
Standard

Ich habe in 15 Jahren 3 Reifen platt gemacht, erste platten im Dienstwagen Schraube versenkt. Zweiter beim Rückwärts einfahren auf einem schmalen Weg mit dem Vorderreifen auf einen spitzen Bordsteinecke gekommen. Und der dritte war mein lieber Nachbar der da nach Nasenbluten hatte, seit dem steht das Auto nur noch in der Garagen und am Dienstwagen wird vor dem losfahren nach geschaut.
__________________
Gruß Ray
Ab 07.07.2010 14Uhr eine Göttin das volle Programm
Seit dem 28.05.2009 leider mit Unfall
Seit dem 06.09.2006 einen Jetta TDI Sportline 103 kW DSG als Vollausstattung.
Vorgänger VW Polo TDI Highline 74kW ebenfalls Vollausstattung.
Für meinen Sponsor Fahrer ich Passi .
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.01.2008, 22:54
Matts
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mai 2001: Riesige Schraube im Reifen hinten links. Golf war grad mal 4 Wochen alt. Reifen mußte natürlich ersetzt werden! Mensch war ich damals froh, ein Ersatzrad zu haben...
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.01.2008, 06:58
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.338
Standard

Ich hatte bisher eine richtige Reifenpanne:
Eingefahrener Nagel hinten links, wurde aber vor der Haustür bemerkt . Ein Nachbar machte mich darauf aufmerksam, dass ein Reifen bei meinem Auto keine Luft mehr hatte.

Letzen Sommer hatte ich noch eine kleine Spax-Schraube im neuwertigen Reifen (gerade mal 500 km gefahren). Nachdem diese rausgeschraubt wurde, bin ich bisher weit über 10.000 km gefahren und es entwich bisher keine Luft. Die Schraube war auch im oberen Laufprofil und nicht in den Rillen.
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.01.2008, 12:21
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.521
Standard

Hallo,
vor vielen Jahren hatte ich bei einem neuen VOLVO mal mit 4 von 5 Reifen, "Beulen" an den Flanken (Goodyear G800S).
Dieses Fabrikat kommt mir nicht mehr ins Haus!
In den 80-igern hatte ich auf einem Corolla ab Werk Semperit Reifen.
Bei ca 60 000 km zeigten sich Ablösungen der Lauffläche; dies war damals aber bei harten Gummi-Mischungen
(lange Haltbarkeit) Stand der Technik.
Danach gab es noch einen Plattfuß durch eine Schraube.
Auf einen Reservereifen möchte ich nicht verzichten.
Gruß Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.01.2008, 21:29
Hoinzi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hatte bisher zwei Reifenschäden:

1999 in Gießen eine Schraube in den Reifen gefahren. Hab es beim Aussteigen leise pfeifen hören und während meiner Frau in der Uniklinik zur Untersuchung war, habe ich den Reifen flicken lassen, denn ich wollte keine 100 km mit einem Notrad (Golf III) fahren.

Ansonsten hatte ich Anfang 2007 beim Abschrauben der Winterreifen gemerkt, dass eine Krampe im Reifen steckt. Wurde auch geflickt.

Sonst in 19 Jahren Autofahren keine Reifenpanne bei mir.

Grüße

Jan
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.01.2008, 07:41
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.338
Standard

Kaum spricht man darüber, hat man wieder ein solches Problem:

Letzte Woche schaute ich nach 3 Wochen mal wieder nach dem Luftdruck. 1 Reifen hatte 0,3 bar weniger, als die anderen 3 Reifen. Also Luftdruck angepasst. Gestern schaute ich nochmals nach dem Luftdruck und siehe da, wieder 0,1-0,2 bar weniger, als die anderen. Also abmontiert und einen kleinen Nagel gefunden.

Jetzt fahre ich mal heute Nachmittag zum Händler und hoffe, dass man ihn reparieren kann.
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.01.2008, 11:08
Benutzerbild von Mike_Golf_IV
Mike_Golf_IV Mike_Golf_IV ist offline
Xtrem Senior Member
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 1.053
Standard

EInen platten Reifen hatte ich nur ein einziges Mal in über 20 Jahren. Da war das Ventil kaputt.

ALlerdings habe ich schon oft beim Reifenwechsel einen Nagel, Schraube, o.ä. im Reifen gefunden - immer ohne Luftverlust.
__________________
Gruß, Michael.

Die Info-Site zum Golf IV, Golf V, Golf VI und Scirocco III
mit DEM Golf-IV-Forum
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:48 Uhr.