GUTE FAHRT Forum > Technik > Klima & Heizung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.10.2004, 14:40
beetoo
Gast
 
Beiträge: n/a
Böse Standheizung Golf V

Hallo liebe Forumsgemeinschaft!

In meinem alten Golf III war nachträglich eine Standheizung von Webasto eingebaut worden und ich hatte nie Probleme damit. Nun war aber nach 13 Jahren ein neues Auto nötig.
Es sollte ein Golf V, Trendline, 1,4 Liter, 55 kw/75 PS sein.
Im Verkaufsgespräch beim VW-Händler wollte ich diesmal die SH direkt ab Werk einbauen lassen. Allerdings ist der Preis dafür mit ca. 1.400 € ziemlich hoch. Der Verkäufer gab mir den Tipp, die SH doch lieber nachträglich einbauen zu lassen, da die Preise dann erheblich günstiger sind. Außerdem würde vom Werk aus sowieso nur Webasto SH eingebaut und es laufen jedes Jahr von Webasto „Winteraktionen“ im eigenen VW-Autohaus, die dann wesentlich günstiger für mich wären (ca. 1.000€).
Kurz und gut, ich ließ mich darauf ein.
Am WE hab ich mein Auto in der Autostadt abgeholt. Im Laufe der Woche wollte ich mich nun schon einmal über die genauen Preise des Einbaus informieren und musste zu meinem Entsetzen zur Kenntnis nehmen, dass es z.Z. nicht möglich ist (wegen technischer Probleme), eine SH in einen Golf V nachträglich einzubauen. Das hätte der Verkäufer doch wissen müssen!?! Ich bin total sauer.
Meine Fragen nun an euch:
Trifft die Aussage vom Boschhändler tatsächlich zu?
Gibt es jemanden, der eine SH nachträglich im Golf V eingebaut hat? Wenn ja….wann, wo und wie teuer?
Hat schon mal jemand Erfolg bei Wandlung bzw. Rückabwicklung des Kaufvertrages gehabt?

Ich bin gespannt auf eure Antworten

LG

beetoo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.10.2004, 15:08
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Hallo,
das sind halt so VW-Überraschungen!!! Passen aber nicht zu einem Premiumhersteller!!
Frag halt mal bei Webasto/Bosch nach.
Ansonsten nimm Dir den Händler zur "Brust".
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.10.2004, 15:33
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von gwg
Hallo,
das sind halt so VW-Überraschungen!!! Passen aber nicht zu einem Premiumhersteller!!
Doch gerade zu einem Premiumhersteller.
Wenn die Standheizung auch bei Neuwagen nur grundsätzlich nachträglich eingebaut wird, gibt es keine Probleme. Integration der Hersteller die Heizung in Gesamtkonzept kann es ehre zu Nachrüstproblemen kommen.

Ich mag mich irren, aber gibt es zZt die Standheizung nicht nur bei Dieselmodellen, auch wenn man sie direkt ab Werk bestellt?
Und dort für die 1400Euro in einem Winterpaket samt SH, MFA+ und Fernbedienung?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.10.2004, 15:38
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Hallo,
in der Vergangenheit wurde die Standheizung immer nachträglich eingebaut.
Nun hat z. B. der TDI-Motor eine lange Aufheizzeit und bekommt dadurch einen Zuheizer ("beschränkte" Standheizung), warum gibt es nun Probleme?
Hat man den Einbauplatz "vergessen"?
Es ist wohl in Zukunft sinnvoll sich vom Verkäufer "alles" schriftlich geben zu lassen!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.10.2004, 15:48
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Zitat von gwg
Hallo,
das sind halt so VW-Überraschungen!!! Passen aber nicht zu einem Premiumhersteller!!
Dumm Zeug! Das passiert vielmehr, wenn man mal wieder meint, man könnte etwas auch günstiger bekommen! Im Zweifelsfall dumm gelaufen ...

Im vorliegenden Fall ist halt nur die Frage, wie der "Tipp" des Verkäufers genau ausgesehen hat und wie er zustande kam, auf Nachfrage oder von sich aus und was dazu geführt hat - nur da war keiner von uns dabei ...

Im Übrigen frage ich mich, was das mit der "Aussage vom Boschhändler" soll? Der kann ja möglicherweise sogar Recht haben, aber ich würde in dieser Angelegenheit doch erst mal beim Freundlichen vorsprechen ...
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.10.2004, 15:56
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Hallo P H,
der Boschhändler baut sicher öfters ne Standheizung ein als der "Freundliche"!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.10.2004, 15:59
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Zitat von Niemals Servo
Ich mag mich irren, aber gibt es zZt die Standheizung nicht nur bei Dieselmodellen, auch wenn man sie direkt ab Werk bestellt?
Und dort für die 1400Euro in einem Winterpaket samt SH, MFA+ und Fernbedienung?
Das mit dem Paket stimmt - außerdem kann man mit einem Blick der Preisliste u. a. entnehmen:

- nicht für 55 und 66 kW Benziner, 110 kW FSI, alle anderen Modelle jeweils nur mit Schaltgetriebe
- nur in Verbindung mit Radiosystemen oder Radio-Navigationssystem bestellbar
- nicht in Verbindung mit RME-Ausführung (Biodiesel) bestellbar
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.10.2004, 16:01
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Zitat von gwg
Hallo P H,
der Boschhändler baut sicher öfters ne Standheizung ein als der "Freundliche"!!
Der Freundliche kennt aber im Zweifelsfall die Möglichkeiten und Freigaben für einen Golf 5 besser, als ein Boschhändler!
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.10.2004, 16:03
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Zitat von P H
Der Freundliche kennt aber im Zweifelsfall die Möglichkeiten und Freigaben für einen Golf 5 besser, als ein Boschhändler!

Hallo,
um die Einbaufreigabe (TÜV) kümmert sich doch sicherlich der Hersteller (Webasto z. B.)!
Ansonsten scheint die Komunikation zwischen Händler und Werk ja manches Mal echt zu "klemmen".
In den Foren, hier oder auch in anderen bekommt man Fragen schneller, besser und sicherer beantwortet.
Warum ist die Standheizung ab Werk einbaubar und nicht nachträglich??????????
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.10.2004, 16:19
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Zitat von gwg
Hallo,
um die Einbaufreigabe (TÜV) kümmert sich doch sicherlich der Hersteller (Webasto z. B.)!
Und VW ist es vollkommen wurscht, was da so alles ins Auto eingebaut wird!? Ich hab z. B. mal angefragt, ob man in einem G4 mit Kopfairbags den Dachgriff Fahrerseite vorne durch das Brillenfach aus einem anderen Modell ersetzen kann. Das hat zwar 100%ig gepasst, freigegeben von Seiten Volkswagens wurde es dennoch nicht. Und eine Standheizung ist nun eine etwas komplexere, mit dem Auto in vielerlei Hinsicht mehr verbundene Einrichtung, als ein kleines Kunststoffteil, daß lediglich mit 2 Schrauben an der Karosserie befestigt wird ...
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.10.2004, 16:24
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Hallo,
wenn VW schon das Brillenfach einfach so nicht genemigt....
Die Standheizung ist aber doch ab Werk lieferbar!!!!
Nur nicht nachträglich?
Sind die "Freundlichen" nicht befugt so etwas einzubauen?
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.10.2004, 16:28
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Zitat von gwg
Hallo,
wenn VW schon das Brillenfach einfach so nicht genemigt....
Die Standheizung ist aber doch ab Werk lieferbar!!!!
Nur nicht nachträglich?
Sind die "Freundlichen" nicht befugt so etwas einzubauen?
Wer sagt denn so was!? Ich habe lediglich angemerkt, daß im Zweifelsfall der Freundliche über etwaige Restriktionen und andere Vorgaben des Herstellers für ein spezielles Modell besser Bescheid weiß, als ein Bosch-Händler - auch, wenn der unterm Strich zahlenmäßig mehr Standheizungen einbauen dürfte ...
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.10.2004, 18:54
steffenV6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von beetoo
Hallo liebe Forumsgemeinschaft!

In meinem alten Golf III war nachträglich eine Standheizung von Webasto eingebaut worden und ich hatte nie Probleme damit. Nun war aber nach 13 Jahren ein neues Auto nötig.
Es sollte ein Golf V, Trendline, 1,4 Liter, 55 kw/75 PS sein.
Im Verkaufsgespräch beim VW-Händler wollte ich diesmal die SH direkt ab Werk einbauen lassen. Allerdings ist der Preis dafür mit ca. 1.400 € ziemlich hoch. Der Verkäufer gab mir den Tipp, die SH doch lieber nachträglich einbauen zu lassen, da die Preise dann erheblich günstiger sind. Außerdem würde vom Werk aus sowieso nur Webasto SH eingebaut und es laufen jedes Jahr von Webasto „Winteraktionen“ im eigenen VW-Autohaus, die dann wesentlich günstiger für mich wären (ca. 1.000€).
Kurz und gut, ich ließ mich darauf ein.
Am WE hab ich mein Auto in der Autostadt abgeholt. Im Laufe der Woche wollte ich mich nun schon einmal über die genauen Preise des Einbaus informieren und musste zu meinem Entsetzen zur Kenntnis nehmen, dass es z.Z. nicht möglich ist (wegen technischer Probleme), eine SH in einen Golf V nachträglich einzubauen. Das hätte der Verkäufer doch wissen müssen!?! Ich bin total sauer.
Meine Fragen nun an euch:
Trifft die Aussage vom Boschhändler tatsächlich zu?
Gibt es jemanden, der eine SH nachträglich im Golf V eingebaut hat? Wenn ja….wann, wo und wie teuer?
Hat schon mal jemand Erfolg bei Wandlung bzw. Rückabwicklung des Kaufvertrages gehabt?

Ich bin gespannt auf eure Antworten

LG

beetoo
Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber für den 55 kW Benziner gibt es gar keine Standheizung ab Werk zu bestellen.
Aber selbst wenn es eine gäbe, dann würde ich trotzdem sagen selber Schuld. Auch wenn es teuerer ist, würde ich der ab Werk lieferbaren Standheizung immer den Vorzug geben. Auch wenn es 1000mal das gleiche Gerät wie im freien Handel.
Zum einen muss man bei werkseitig lieferbaren Variante nicht nachträglich das ganze Auto wieder auseinander nehmen und zum anderen ist die werkseitige Variante besser ins Fahrzeug integriert (Fernbedienung läuft über die Fahrzeugantenne, Einstellungen der Standheizung können bequem über die MFA vorgenommen werden).

Außerdem versteh ich nicht wie man sich darüber aufregen kann, dass VW zur Zeit keine Freigabe für den nachträglichen Einbau erteilt. VW hat verständlicherweise das Interesse ihre ab Werk lieferbaren Standheizung zu unterstützen. Außerdem weiß hier keiner, warum VW genau den nachträglichen Einbau untersagt. Es kann doch sein, dass es auch technische Probleme gibt.
Ich höre manche hier schon wieder rumnörgeln, wenn dann irgendetwas am Auto kaputt geht wegen einer nachträglich eingebauten Standheizung: "Warum hat VW da nichts gemacht usw."

Steffen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.10.2004, 12:14
beetoo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für eure Antworten.
Ich höre einiges an Kritik heraus. Vielleicht habt ihr ja recht, hätte mich wohl mit den technischen Daten mehr auseinander setzen müssen. (Hinterher ist man immer schlauer).
Ich muß gestehen, ich habe von technischen Dingen überhaupt keine Ahnung und habe auch niemanden an meiner Seite, der mir in diesen Dingen helfen kann. Daher habe ich mich auf die Aussagen eines "fachlich kompetenten" Verkäufers verlassen. Schließlich ist dies sein Metier und er sollte die Produkte die er verkauft auch kennen! Und wenn er dass schon nicht weiß .....................
Habe gestern im Autohaus den Verkäufer zur Rede stellen wollen. Leider ist dieser im Urlaub. Seine Vertretung äußerte sich mit "Wie kann er denn so etwas sagen, dass hätte er doch wissen müssen; da hat er Ihnen ja ein ganz falsches Modell verkauft!"
Außerdem ist es wohl tatsächlich so, dass es für mein Modell weder vom Werk eine SH gibt, noch ist ein nachträglicher Einbau möglich.
Der Geschäftsführer war leider auch nicht da; aber er will mich zurückrufen.

Ich denke immer mehr über eine Wandlung nach, da mir der Wagen ohne SH keine Freude macht. Ich wohne auf einer Anhöhe und im Winter hatte die SH in meinem alten Golf immer gut zu tun.
Hat jemand von euch schon mal eine Wandlung - oder Rückabwicklung des Kaufvertrages - gemacht?

LG

beetoo
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.10.2004, 16:31
steffenV6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von beetoo
...Ich muß gestehen, ich habe von technischen Dingen überhaupt keine Ahnung und habe auch niemanden an meiner Seite, der mir in diesen Dingen helfen kann...
Dafür sind wir doch da

Nee, im Ernst. Die Kritik ist bestimmt nicht böse gemeint, mich persönlich hat es bloß gestört, dass die Schuld an der Sache mal wieder VW gegeben wurde.
Es war ja eindeutig eine Fehlberatung des Verkäufers. Das zeigt mal wieder, dass man sich nicht blind auf die Verkäufer verlassen darf. Auch wenn sie noch so kompetent und nett scheinen, muss man sich trotzdem immer selber etwas mit der Materie beschäftigen. Besonders bei einem Autokauf, da das doch eine große Investition ist, die man nicht so oft im Leben tätigt.

Aber mit der Wandlung sehe ich ein Problem: Wenn du die Aussage des Verkäufers nicht schriftlich oder wenigstens einen Zeugen dafür hast, wird es bestimmt schwer.

Steffen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:22 Uhr.