GUTE FAHRT Forum > Technik > Räder & Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.10.2003, 13:19
teilestefan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Freigabe für Quattroräder

Hi,

Hat jemand einen ansprechpartner der uattro-GmbH für mich zur Hand ?

Brauche ein Gutachten oder ABE zum eintragen von 7,5x17 ET 43 Audi Räder auf nen neuen 2003er A4 Avant.

Bei Audi steht nur "NUR ZUGELASSEN WENN WERKSMÄSSIG EINGETRAGEN"....komisch, im 2001er 8E sind die drin, im 2003er Schein nur ET 42 und ET 45....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.10.2003, 16:54
Audi Markus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
komisch in meinem 01er Limo waren sie damals auch nicht eingetragen, denn die 9 & Kreuz-Speichen gab es noch nicht
Also hatte er wie auch montiert 7,5x17ET45 im Schein stehen
Aber jetzt beim Avant sind trotz S-Line 17"ab Werk auch die 18" eingetragen
Gruß
Markus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2003, 07:34
beetle24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin...
.. wenn bei späteren, aber offensichtlich baugleichen Modellen zusätzlich andere Radkombinationen werkseitig im Schein eingetragen sind, bedeutet es leider noch lange nicht, daß man diese breiten Reifen
- im "älteren" Modell fahren darf (da dort nicht eingetragen)
- und daß eine nachträgliche Eintragung in diesem "älteren" Modell erfolgreich sein wird.

Ich habe das an 2 Autos zu spüren bekommen. Zuletzt am TTR: Ich wollte die neuerdings als M-Ausstattung lieferbaren S-Line montieren, so wie sie ein Mj später alternativ im Schein eingetragen waren. Zunächst wollte Audi das Gutachten nicht rausrücken - dann war im Gutachten die ABE-Nummer meines Auto (e1*...) nicht enthalten (da Mj 2001) und daher eine einfache TÜV-Abnahme mit Anbaugutachten nicht möglich.

Seit dem kaufe ich keine Werksfelgen mehr, sondern freie Marken. Dafür gibt es jedenfalls Gutachten und man hat die freie Auswahl

Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.10.2003, 08:36
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von beetle24
Moin...
.. wenn bei späteren, aber offensichtlich baugleichen Modellen zusätzlich andere Radkombinationen werkseitig im Schein eingetragen sind, bedeutet es leider noch lange nicht, daß man diese breiten Reifen
- im "älteren" Modell fahren darf (da dort nicht eingetragen)
- und daß eine nachträgliche Eintragung in diesem "älteren" Modell erfolgreich sein wird.

Ich habe das an 2 Autos zu spüren bekommen. Zuletzt am TTR: Ich wollte die neuerdings als M-Ausstattung lieferbaren S-Line montieren, so wie sie ein Mj später alternativ im Schein eingetragen waren. Zunächst wollte Audi das Gutachten nicht rausrücken - dann war im Gutachten die ABE-Nummer meines Auto (e1*...) nicht einthalten das Mj 2001 und daher eine TÜV-Abnahme nicht möglich.

Seit dem kaufe ich keine Werksfelgen mehr, sondern freie Marken. Dafür gibt es jedenfalls Gutachten und man hat die freie Auswahl

Gruß
Hallo Manfred,
das bedeutet doch, daß der "Konzern" nicht nach "rückwärts" schauen mag und die Kunden im "Regen" stehen läst!!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.10.2003, 12:29
beetle24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn es noch kleine Änderungen am Fahrwerk oder der Karosserie wären, die eine Rückwärtskompatibilität nicht zulassen, könnte ich es ja verstehen - aber so sieht es wohl aus, dass die Hersteller keine Lust haben, ein Gutachten extra auch für davorliegende Modelljahre ausstellen zulassen.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.10.2003, 13:14
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von beetle24
Wenn es noch kleine Änderungen am Fahrwerk oder der Karosserie wären, die eine Rückwärtskompatibilität nicht zulassen, könnte ich es ja verstehen - aber so sieht es wohl aus, dass die Hersteller keine Lust haben, ein Gutachten extra auch für davorliegende Modelljahre ausstellen zulassen.

Gruß
Hallo Manfred,
die "kennen" halt ihre Autos vom Vorjahr nicht mehr!!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:08 Uhr.