GUTE FAHRT Forum > Technik > Räder & Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.04.2004, 11:59
5,?l
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sommerreifen 205/55 R16 V - ADAC-Test

da sich meine pirellis dem ende, sprich das profil der verschleißgrenze nähert, brauch ich 4 neue sommerschlappen für meinen 74kw pd-tdi. die neuen sollten besonders gute bremswirkung, auch auf nässe haben...

im ADAC-Reifentest (03/2004) haben sich, zumindest lt. ADAC vier spitzenreifen herauskristallisiert:
- Bridgestone Potenza RE 720
- Michelin Pilot Exalto
- Firestone Firehawk TZ 200
- Pirelli P 7

hat jmd. einen der vier (auch "geheimtipps" willkommen)? mit welchen erfahrungen? da ich knappe 30 tkm im jahr abspule, z.zt. meist landstraße, sollte der reifen auch etwas "verschleißresistent" sein

schon mal thx für die antworten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.04.2004, 18:16
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann den Michelin, der ist sehr verschleissarm!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.04.2004, 19:48
benkivr6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

den bridgestone würde ich lassen.top reifen, aber sehr laut.
michelin top. kannste nix verkehrt machen.
firestone kann ich nix zu sagen.
pirelli ich nieeeeee wieder.

warum nicht den dunlop sp2000e.günstig. hält lange.gute fahreigenschaften.
oder den pneumant pn 950. fährt der sohn von meinem tdl.schon 20000km und ist sehr zufrieden damit.
preislich liegt der etwa auf höhe des dunlop.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.04.2004, 10:19
Ludger Rosen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich frage mich ja

Firestone kriegt in den letzten jahren bei Sommerreifen fast immer ein "GUT" und sie sind für den Kunden wesentlich günstiger, als zB ein GoodYear.

Im Test sind die GoodYear, die VW draufziehen lässt, eher sogar schlechter, als die Firestone

=> zB Eagle Touring NCT3 und NCT5

Wieviel Prozent gibt denn Goodyear an VW, dass die soviel davon verbauen und weniger Firestone,

oder denkt VW, dass der Kunde denkt, dass Firestone eine schlechtere Marke ist????
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.05.2004, 18:20
Benutzerbild von Hannes
Hannes Hannes ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 918
Standard

Beim 74kW-TDI müssten ja H-Reifen (bis 210kmh) auch noch gehen. Die halten im allgemeinen sicher länger als die V-Reifen (bis 240kmh). Außerdem sind die auch noch ein wenig günstiger zu haben.

MfG

Hannes
__________________
VW Touareg 3.0TDI bluemotion North Sails, 2010
Audi Allroad 2.5TDI LowRange, 2004
Audi S6 Avant, 1995
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.05.2004, 20:46
Ludger Rosen
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage

@Hannes

wie kommst du drauf, dass H länger hält, als V ?
Ist mE anders rum#

V ist etwas härter, darum länger haltbar

die breiteren V, W und Z Reifen ,üssen eher gewechselt werden, wegen des geringeren Aquaplaning-Potentials, aber bei Normalbreite....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.05.2004, 22:48
Benutzerbild von Hannes
Hannes Hannes ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 918
Standard

Zitat:
Zitat von Ludger Rosen
@Hannes

wie kommst du drauf, dass H länger hält, als V ?
Ist mE anders rum#

V ist etwas härter, darum länger haltbar

die breiteren V, W und Z Reifen ,üssen eher gewechselt werden, wegen des geringeren Aquaplaning-Potentials, aber bei Normalbreite....
Das waren meine eigenen Erfahrungen. Hatte an meinem C4 205/60R15 (Conti PremiumContact) einmal als H und einmal als V montiert. Die H-Reifen hielten bei gleicher Fahrweise um 20% länger.

MfG

Hannes
__________________
VW Touareg 3.0TDI bluemotion North Sails, 2010
Audi Allroad 2.5TDI LowRange, 2004
Audi S6 Avant, 1995
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.05.2004, 19:29
Krümmelmonster
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Ludger Rosen
@Hannes

wie kommst du drauf, dass H länger hält, als V ?
Ist mE anders rum#

V ist etwas härter, darum länger haltbar

die breiteren V, W und Z Reifen ,üssen eher gewechselt werden, wegen des geringeren Aquaplaning-Potentials, aber bei Normalbreite....
Das kann man doch nun alles so nicht sagen. Entscheidend ist die Philosophie die der Reifenhersteller bei der Entwicklung und Herstellung verfolgt. Es gibt "harte" und "weiche" Reifen, sowohl bei H, V, W, T und sonstigen.

Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, je mehr grip, desto eher sind sie runter.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.05.2004, 20:02
bora0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Krümmelmonster
Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, je mehr grip, desto eher sind sie runter.
Mehr Grip = weich = mehr Abrieb - logisch
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.05.2004, 20:26
Krümmelmonster
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von bora0815
Mehr Grip = weich = mehr Abrieb - logisch
Genau meine Worte. Und eben egal H oder V oder sonst was.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.05.2004, 20:10
Paddi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab den Pneumant drauf !! Kommt aus dem Hause Dunlop !!
Bin sehr zufrieden !!

MFG

Paddi-der zärtliche Alleskönner
( Der mit den dunklen Scheiben hinten und Seite !! )
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.05.2004, 15:33
Benutzerbild von MK155
MK155 MK155 ist offline
Ignorant u. Dummschwätzer
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 3.000
Standard

Zitat:
Zitat von Tomir32
Dann den Michelin, der ist sehr verschleissarm!
Und sauteuer dafür

Ich würde da in Richtung Bridgestone tendieren ... oder Firestone
__________________
Gruss
MK

--------------------------------
Der Mensch, der den Berg versetzt, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen - chinesisches Sprichwort
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:48 Uhr.