GUTE FAHRT Forum > Technik > Elektrik/Beleuchtung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2006, 16:16
rinox1
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Temperaturkonstanter deaktivieren?

Ich möchte bei meinem Golf IV den temperaturkonstanter für die Kühlwasseranzeige deaktivieren. Weiß jemand wie das geht? Die Temperaturanzeige steht ja wie festgenagelt bei 90 Grad. Wenn ich aber mit dem VAG com die tatsächliche Wassertemperatur auslese, da sehe ich je nach Belastung teilweise viel höhere Temperaturen. Ich möchte gerne wissen, wie es dem Motor geht und ob er das heisse Wasser auch weggeschaufelt bekommt und wann ich besser vom Gas gehen sollte. Bei dem A6 2,5 TDI meines Kumpels ist das besser, da sieht man bei Vollgas die Wassertemperatur und die Öltemperatur ansteigen und kann dann entscheiden, wann man wieder vom Gas geht, damit es nicht zu heiß wird.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2006, 19:27
steffenV6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von rinox1
Ich möchte bei meinem Golf IV den temperaturkonstanter für die Kühlwasseranzeige deaktivieren. Weiß jemand wie das geht? Die Temperaturanzeige steht ja wie festgenagelt bei 90 Grad. Wenn ich aber mit dem VAG com die tatsächliche Wassertemperatur auslese, da sehe ich je nach Belastung teilweise viel höhere Temperaturen. Ich möchte gerne wissen, wie es dem Motor geht und ob er das heisse Wasser auch weggeschaufelt bekommt und wann ich besser vom Gas gehen sollte. Bei dem A6 2,5 TDI meines Kumpels ist das besser, da sieht man bei Vollgas die Wassertemperatur und die Öltemperatur ansteigen und kann dann entscheiden, wann man wieder vom Gas geht, damit es nicht zu heiß wird.
Das wird nicht so einfach gehen. Ich denke, dass das im Kombiinstrument geregelt wird. Und man da nicht einfach so was abklemmen kann. Außerdem meldet sich der dein Golf (hoffentlich ) schon, wenn es ihm zu heiß wird.
Und beim A6 ist es echt so, dass dort ungefiltert die Wassertemperatur angezeigt wird??

Steffen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2006, 15:15
Benutzerbild von Florian_MA
Florian_MA Florian_MA ist offline
Ruckelfrei und Spaß dabei
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 1.664
Standard

Ich glaube nicht, dass man die "Plateaufunktion" einfach deaktivieren kann, weil sie vermutlich ein fest programmierter Bestandteil des Steuergeräts im Schalttafeleinsatz ist. Allerdings muss man auch sagen, dass ein geringfügiges Ansteigen der Kühlmitteltemperatur wirklich unbedenklich ist. Es gibt ja heutzutage immerhin Fahrzeuge mit Kennfeldkühlung, bei denen je nach Betriebszustand die Temperatur zur Erzielung eines höheren Wirkungsgrades ganz bewusst auf höherem Niveau einreguliert wird. Hätte man hier keine Stabilisierung der Anzeige, würden sich viele Fahrer fragen, warum trotz geringer Motorbelastung die Kühlmitteltemperatur plötzlich um 5 Grad höher liegt als noch kurz zuvor.

Bei meinem Golf habe ich übrigens feststellen können, das auch bei Vollgas und hohen Außentemperaturen die Kühlmitteltemp. recht konstant bleibt. Das Maximum lag mal bei 92°C. Und Temperaturen, die wirklich eine Gefahr für den Motor darstellen können, werden dann auch wieder von der Anzeige dargestellt bzw. per Warmeldung.

Falls es die Golf-V-Fahrer interessiert, habe ich hier mal eine Tabelle, die ich mit den Klimacodes erstellt habe. Links die angezeigte Temp. im Kombiinstrument, rechts jeweils die tatsächliche Temperatur:

50 - 50
55 - 54
60 - 56
65 - 59
70 - 62
75 - 66
80 - 69
85 - 72
90 (wenn gerade erreicht) - 74

Für Standheizungsbesitzer:
35 - Gebläse läuft an
72 - SH geht von Volllast auf Teillast
80 - SH geht von Teillast auf Stand-by

Gruß, Florian_MA
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.07.2006, 16:19
rinox1
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool

Ja das auch mehr angezeigt wird, als tatsächlich ist auch schon zu vermuten. Sehr schön zu beobachten über das vag com ist der hitzeüberschuss bei getunten fahrzeugen, da kann man schön sehen wie die wassertemperatur bis zur ursprünglichen vmax tatsächlich im rahmen um 92 grad pendelt, fordert man aber mehr leistung ist man sehr schnell bei 107 grad und mehr! (die tempanzeige zeigt aber immernoch 90 grad), der alte a6 2,5 tdi (ehemals 150 ps) wandert nach längerer vollgasfahrt auf locker 110 grad wassertemp und auf 150 grad öltemp, denn ist schluss (alle lüfter laufen auf voller leistung, kühler frei und wasserpumpe ok), dann kommt notlauf. Ist immer ganz interessant zu beobachten. Er hat getunt gemessene und eingetragene 190 ps. also man sieht für solche feuerungen ist er wohl nicht ausgelegt (obwohl er über 400.000 km schon in diesem zustand abgespult hat) na mal sehen wann es den motor oder den wandler der tiptronic zerreisst.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.07.2006, 16:25
joegolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Florian_MA
...
Falls es die Golf-V-Fahrer interessiert, habe ich hier mal eine Tabelle, die ich mit den Klimacodes erstellt habe. Links die angezeigte Temp. im Kombiinstrument, rechts jeweils die tatsächliche Temperatur:

50 - 50
55 - 54
60 - 56
65 - 59
70 - 62
75 - 66
80 - 69
85 - 72
90 (wenn gerade erreicht) - 74
...

Die Werte gelten in etwa auch für den Golf4.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:17 Uhr.