GUTE FAHRT Forum > Technik > Sonstige technische Probleme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.09.2008, 20:56
Schwupps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Golf IV - Einbruch ein Kinderspiel

Hallo Leute,

ich hatte die Nacht ungebeten "Gäste" in meinem Auto. Seit diesem "Besuch" zweifel ich schon die Funktion des Schloßes an meinem G IV an. Die Einbrecher haben nur das Schloß bearbeitet und das ganze muß wohl eine Sekunden Sache gewesen sein. Selbst die DWA hat nicht angesprochen. Ich habe mir das ganze mal von meinem Werkstattmeister erklären lassen und wenn ich seine Ausführungen richtig verstanden habe kann jeder Idiot das Schloß knacken. Die Türen öffnen und sich nach Herzenslust aus dem Wageninneren bedienen ohne das die DWA anspricht.

Ihr werdet lachen aber das Auto war sogar wieder abgeschlossen als ich es am nächsten morgen vorgefunden habe. Es reicht nun das Rührholz von einem Kaffee um das Auto zu bzw. auf zu schließen. Ich kann nur eines dazu sagen: "Schwache Leistung von VW so ein Schloß einzubauen! Jedes Tagebuch eines Teenagers ist besser gesichert"

Hat von Euch noch jemand eine Idee wie man das Fzg. trotzdem sicherer machen kann? Sonderlich viel vertrauen habe ich in die DWA nun auch nicht mehr.

LG
Schwupps

P.S. Ich verzichte absichtlich auf nähere Details wie man den Zylinder knacken kann!!! Schließlich soll dieses Forum keine Anleitung für irgendwelche kriminellen Elemente bieten!!!

Geändert von Schwupps (18.09.2008 um 20:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.09.2008, 21:30
fbretzel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Schwupps Beitrag anzeigen
P.S. Ich verzichte absichtlich auf nähere Details wie man den Zylinder knacken kann!!! Schließlich soll dieses Forum keine Anleitung für irgendwelche kriminellen Elemente bieten!!!
Da braucht man auch keine Anleitung, ein handelsüblicher Schraubenzieher und genug Skrupellosigkeit reicht vollkommen aus. Klassischer "Polenstich", auch gerne mal am hellichten Tag durchführbar...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.09.2008, 22:14
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Den Profiklauern ist es egal was du einbaust, die trainieren mit Leuten vom Pkw-Fach oder sind selbst daher.
Die kaputten Amateurklauer geben zwar häufiger auf, produzieren aber, teils aus Frust, noch mehr Flurschäden auf denen man gern mal sitzenbleibt.

Das Beste ist die Karre woanders zu parken...

Wenn das Auto alt ist kann man auch das erstochene Schloss drin lassen, dann können die Assis im Handschuhfach nachschauen ob was drin ist und weitergehen. So muss man ggf nur den Innenraum etwas aufräumen statt den Wagen zu reparieren.

Geändert von Niemals Servo (19.09.2008 um 07:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.09.2008, 02:57
Schwupps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also der Schaden hielt sich bei mir in Grenzen!!! Der Schließzylinder, meine Mag-Light und das Navi sind die einzigen Verluste die ich hinnehmen mußte. Mich ärgert es halt nur weil ich nichts offensichtlich im Auto liegen gelassen habe, also ich hatte alles im Handschuhfach verschwinden lassen. Habe mich nur am nächsten Morgen gewundert warum mein Bordbuch auf dem Beifahrersitz gelegen hat. Hätte das MFA/FIS nicht über die offenen Heckklappe gemeckert wäre es mir immer noch nicht aufgefallen das der Schließzylinder teilweise herausgebrochen wurde.

CD´s, Sonnenbrille, Autoradio, ja sogar die Lacoste-Schuhe und die 20€ in der Mittelkonsole waren noch da.

Wenigstens waren die Arschl...cher noch so nett und haben das Auto wieder abgeschlossen.

Woanders Parken ist schlecht in dem Viertel wo ich wohne. Ich hatte nur zu früh Feierabend gemacht und bin nicht wie sonst um 2Uhr nach Hause gekommen sondern schon um 22Uhr. Also am falschen Ort zur falschen Zeit.

Also wird es auch nichts bringen das Schloß mit nem "Blindstopfen" zu versehen???
Ist nun trotzdem ein scheiß Gefühl das Auto hier nachts noch abzustellen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2008, 13:18
Benutzerbild von Rennwolf
Rennwolf Rennwolf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 144
Standard

Das Schloß mit dem Blindstopfen (also den Teilen von den hinteren Türgriffen) zu versehen kann zumindest in Bezug auf die Schloßproblematik an den vorderen Türen hilfreich sein, denn auch unter der Plastikkappe gibt es dann diesen Stift nicht mehr, der den vorher vorhandenen Schließzylinder mit dem Schloß verbindet. Aufschließen kann man das Auto darüber dann also nicht mehr, ebenso nicht die Alarmanlage deaktivieren. Bleiben nur noch zwei Sachen:
1. Ist die Frage, ob die Idioten dann nicht erst recht richtig Schaden anrichten (Scheibe einschlagen, an der Tür hebeln) und
2. Bleibt noch das Schloß an der Heckklappe...

Ich hab das mit den Blindstopfen bei mir trotzdem gemacht...
__________________
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.09.2008, 15:09
Benutzerbild von Mike_Golf_IV
Mike_Golf_IV Mike_Golf_IV ist offline
Xtrem Senior Member
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 1.051
Standard

Zitat:
Zitat von Schwupps Beitrag anzeigen
weil ich nichts offensichtlich im Auto liegen gelassen habe, also ich hatte alles im Handschuhfach verschwinden lassen.
Auch die Halterung und Stromkabel des Navis? Und den Fleck vom Saugnapf weggewischt?
__________________
Gruß, Michael.

Die Info-Site zum Golf IV, Golf V, Golf VI und Scirocco III
mit DEM Golf-IV-Forum
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.09.2008, 15:51
Schwupps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mike_Golf_IV Beitrag anzeigen
Auch die Halterung und Stromkabel des Navis? Und den Fleck vom Saugnapf weggewischt?
Der Saugnapf ist mir bereits vor 8Wochen abgebrochen (Altersschwäche) und schon entsorgt. Flecken waren auch nicht mehr an der Frontscheibe und das Ladekabel war ebenfalls "versteckt"!

Wenn ich den Kofferraum am Schloß aufschließe wird doch nur der Kofferraum aus der Überwachung von der DWA genommen, oder??? Das man das Schloß nicht mehr benutzen kann wenn der Blindstopfen drin ist ist mir auch klar. Die Tür dann trotzdem auf zu hebeln dauert sicherlich länger als das Türschloß zu knacken und die Scheibe einschlagen macht auch krach. Wobei mir eine eingeschlagen Scheibe mittlerweile lieber wäre wie den Tausch des Schließzylinders. Ich muß nun 1 Woche warten bis ich meinen PKW wieder bekomme weil ja Bekannterweise der Schließzylinder erst wieder angefertigt werden muß.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.09.2008, 20:12
Benutzerbild von Rennwolf
Rennwolf Rennwolf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 144
Standard

Also wenn Du den Umbau machen möchtest und Dir den neuen Schließzylinder sparen willst, dann brauchst Du folgende Teile für den Umbau:
3B4 839 879 Kappen
3B4 839 167 Einsätze
Preis: ca. 8,71 Euro
__________________
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.09.2008, 19:13
Benutzerbild von Mike_Golf_IV
Mike_Golf_IV Mike_Golf_IV ist offline
Xtrem Senior Member
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 1.051
Standard

Ist die DWA beim Golf V eigentlich verbessert worden?
Ich habe mal was davon gehört, das der Alarm nach Aufschließen einer Tür losgeht wenn man nicht innerhalb von 30 sec. die Zündung anstellt.
__________________
Gruß, Michael.

Die Info-Site zum Golf IV, Golf V, Golf VI und Scirocco III
mit DEM Golf-IV-Forum
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.09.2008, 20:13
joegolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mike_Golf_IV Beitrag anzeigen
Ist die DWA beim Golf V eigentlich verbessert worden?
Ich habe mal was davon gehört, das der Alarm nach Aufschließen einer Tür losgeht wenn man nicht innerhalb von 30 sec. die Zündung anstellt.
Das ist sicher nicht so. Die Zahl der Fehlalarme wäre nicht akzeptabel. Stell Die vor, Du schließt das Auto auf, der Beifahrer steigt schonmal ein, Du willst noch was in den Kofferraum tun und dann *Huuuuuuuuup*...

Die noch beste DWA besteht aus einer Innenraumüberwachung. Alles andere ist das Geld nicht wert, weil ein Glasbruch nicht erkannt wird.

Geändert von joegolf (28.09.2008 um 20:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28.09.2008, 20:18
Benutzerbild von Mike_Golf_IV
Mike_Golf_IV Mike_Golf_IV ist offline
Xtrem Senior Member
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 1.051
Standard

Aber wenn der Wagen mit dem 'POlenschlüssel' aufgeschlossen wird, wird dann nicht auch die Innenraumüberwachung deaktiviert?

Also kann ich mir auch bei einem neuen VW die DWA sparen?
__________________
Gruß, Michael.

Die Info-Site zum Golf IV, Golf V, Golf VI und Scirocco III
mit DEM Golf-IV-Forum
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.10.2008, 03:43
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Wenn der Wagen per funk geöffnet wird, ist die DWA deaktiviert.
Wird der Wagen mit dem Schlüssel über das Schloss geöffnet, muss innerhalb von 30 Sek. die Zündung eingeschaltet werden! Vorrausgesetzt der Türkontaktschalter ist in Ordnung.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.10.2008, 07:46
Benutzerbild von Mike_Golf_IV
Mike_Golf_IV Mike_Golf_IV ist offline
Xtrem Senior Member
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 1.051
Standard

Muss ich mal ausprobieren.
Was bringt die zusätzlich wählbare Einzeltüröffnung?
__________________
Gruß, Michael.

Die Info-Site zum Golf IV, Golf V, Golf VI und Scirocco III
mit DEM Golf-IV-Forum
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.10.2008, 15:27
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Die Einzeltüröffnung bringt, dass bei einmaligem betätigen sich nur die Fahrertür öffnet, sowohl bei manueller Öffnung, wie über Funk. Wenn alle Türen geöffnet werden sollen, muss man zweimal hintereinander "öffnen" oder den Innentaster verwenden.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:41 Uhr.