GUTE FAHRT Forum > Technik > Sound, Navi, Telefon & Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.07.2007, 13:26
3.0quattro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bitte Hilfe bei Umbauplanung... Radio/Lautsprecher Audi A4

Hallo Allerseits,

ich beabsichtige im Januar 2008 den Audi A4 Avant 2.5 Tdi meines Vaters zu übernehmen, da er den Wagen kaum gefahren und sehr geschont hat. Motortechnisch ist er gut unterwegs, da muss man nichts mehr ändern, jedoch habe ich einige Pläne, die bei dem Wagen ins Detail gehen. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen:

Frage 1:
Der Wagen hat leider keinen Bordcomputer und keinen Tempomaten. Ich hatte in diesem Forum schon mal angefragt, und man sagte mir, dass es prinzipiell kein Problem darstellt, diese Features nachzurüsten. Kann mir mal jemand genau sagen, was diese Nachrüstung kosten würde?

Frage 2 und eigentliches Hauptthema:
Der Audi hat - wie soll ich es nur ausdrücken - ein bescheidenes Audiosystem. Mein alter Herr dachte sich 2005 (beim Kauf), dass er einfach ein Radio nachrüsten könne. Das bei Nichtbestellung eines Radios ab Werk aber (vielen Dank an Audis Profitgier) nicht einmal Lautsprecher verbaut sind, bedachte er (und ich auch) nicht. So durfte dann das Autohaus erst mal Lautsprecher des übelsten Serienstandards nachrüsten. Verbaut ist übrigens ein Becker Traffic Pro Navi.

Mein Anliegen ist nun, ein "vernünftiges Audiosystem nachzurüsten. Es sollte folgende Bedingungen erfüllen:
- integriertes Navigationssystem
- integrierte Freisprecheinrichtung (idealerweise Bluetooth)
- Anschlussmöglichkeit eines iPod Gen.5
- Front- und Hecksystem in den originalen Einbauplätzen (welche Marke ist empfehlenswert?)
- Sybwoofer, der keinen Kofferraumplatz wegnimmt
-> es soll die volle Alltagstauglichkeit des Fahrzeugs erhalten bleiben
> von den Kosten her würde ich bis zu max. 2500,- EUR investieren

Beim Radio denke ich z.Z. gerade an ein Becker Cascade Pro. Verträgt sich das mit dem CAN-Bus System des Audi? Eigentlich schon, oder? Ist ja schon ein Becker drin...

Bekommt man da was Gescheites eingebaut oder...? Kommt, Ihr seid hier die Profis, gebt mir mal bitte ein paar Tipps!

Vielen Dank.

Gruß, Tino
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.07.2007, 12:54
Nox
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Becker Indianapolis Pro dürfte alle Features haben die du brauchst. Lautsprecher, hmm, Helix, Canton, MB-Quart und Brax (aber zu teuer) sind nicht schlecht. Und den Subwoofer in die Reserveradmulde mit extra angefertigtem GFK-Gehäuse...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2007, 16:14
ME
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von 3.0quattro
So durfte dann das Autohaus erst mal Lautsprecher des übelsten Serienstandards nachrüsten. Verbaut ist übrigens ein Becker Traffic Pro Navi.
Selbst Schuld! Ein Auto-Hifi Spezialist hätte für den gleichen Kurs schon einmal ein Lautsprechersystem verbaut, das den Namen auch verdient! Aber dein Vater wollte vermutlich keinen Fremdanbieter an sein Auto lassen! Hätte meiner sich auch geweigert!
Zitat:
Zitat von 3.0quattro
Mein Anliegen ist nun, ein "vernünftiges Audiosystem nachzurüsten. Es sollte folgende Bedingungen erfüllen:
- integriertes Navigationssystem
Was ist an dem Traffic Pro verkehrt? Es sollte (fast) alles an Bord haben, was man braucht!
Zitat:
Zitat von 3.0quattro
- integrierte Freisprecheinrichtung (idealerweise Bluetooth)
Sollte sich normalerweise nachrüsten lassen. Ich kenne das Baujahr des Traffic pro nicht, aber normalerweise sollte es einen Eingang für eine FSE besitzen!
Zitat:
Zitat von 3.0quattro
- Anschlussmöglichkeit eines iPod Gen.5)
Ich würde überprüfen, ob das Traffic Pro einen Audio Eingang besitzt. Dann kann man den Ipod zwar nicht über das Radio bedienen, aber er funktioniert!
Zitat:
Zitat von 3.0quattro
- Front- und Hecksystem in den originalen Einbauplätzen (welche Marke ist empfehlenswert?)
Da gibt es viele! Ich bin ein Freund von MB Quart Chassis, die auch ohne Subwoofer schon ordentlich Druck machen. Allerdings bin ich seit 8 Jahren mit meinem MB Quart 2.18.68 (ich glaube, so hieß das) super zufrieden und momentan in dieser Beziehung nicht so ganz auf dem laufenden! Die Chassis von Emphaser sind auch nicht schlecht und klingen recht gut! Ein Arbeitskollege von mir hat sich damit im Wohnzimmer eine Dolby Digital Anlage verfeinert!
Zitat:
Zitat von 3.0quattro
- Sybwoofer, der keinen Kofferraumplatz wegnimmt-> es soll die volle Alltagstauglichkeit des Fahrzeugs erhalten bleiben
Da bleibt dann nur der Kofferraumboden /Reserveradmulde. Das Anfertigen entsprechender Gehäuse ist nicht ganz ohne und kostet beim Spezialisten schon ein paar Euronen!


Zitat:
Zitat von 3.0quattro
- > von den Kosten her würde ich bis zu max. 2500,- EUR investieren
Kleine Rechnung:
- Becker Cascade Pro : ca. 1000 €
- Gehäusesubwoofer: min. 500 € mit massgefertigtem Gehäuse im Kofferraum
- Lautsprecher: z.B. Emphaser 16 cm (passen die in den Audi?)Systeme: 280 € *2= 560
- Endstufe: Hifonics o.ä. 5 Kanal: min. 500 € (allerdings ist dann die Leistung für den Sub begrenzt! Wenn es richtig knallen soll, dann ist bestimmt das Doppelte fällig!)
- Adapter, Verkabelung, Dämm und Verbrauchsmaterial: ca. 100 -150 €, da Adapter für Becker Navi ja anscheinend schon vorhanden!
-Spezifische Halterung für Tel und Ipod: bestimmt 300-400 €
-Einbau: ohne SUB ca. 500 €
Alle Preise sind natürlich geschätzt oder gerundet!

Zitat:
Zitat von 3.0quattro
- Bekommt man da was Gescheites eingebaut oder...? Kommt, Ihr seid hier die Profis, gebt mir mal bitte ein paar Tipps!
Fällt dir etwas auf? Mit 2.500 € kommt man da nicht weit! Ich würde an deiner Stelle erst einmal das vorhandene Radio abchecken, was es alles kann. Ich denke mal, das ein FSE- und Audioaneingang vorhanden sind. (Leider kenne ich das Traffic pro nicht und die Angaben im Internet sind sehr dürftig!) Somit wären hier (hoffentlich) schon einmal die Anschlüsse für die gewünschten Geräte.
Ich würde mir dann überlegen, was ich wirkllich benötige! Die Türen im A6 sind recht stabil und auch hier wird schon ordentlich Bass erzeugt, wobei natürlich bei der Tiefe und der Maximalen Lautstärke Grenzen gesetzt sind.
Ich fahre in meinem Golf ausschließlich 16 cm MB Quart Syteme in den vorderen Türen, angetrieben durch eine betagte JBL Endstufe mit 2X 90 Watt. Der Bass, den diese Lautsprecher erzeugen, ist zwar nicht sehr tief, aber durchaus kräftig und sauber. Somit ist bei mir der Wunsch nach einem Subwoofer nicht vorhanden. Ich habe mal damit experimentiert, aber überzeugend war das Resultat nicht! Die Anpassung eines Woofers an die Lautsprecher ist extrem schwierig, da beide verschiedene Wirkungsgrade haben und die ElektoniK (Endstufen) aufwändig angepasst und eingepegelt werden muss. Gerade mit einer 5-Kanal-Endstufe wird es schwierig, da meist nur recht geringe Leistungen für den Subwoofer vorhanden sind. Dann muss der Sub bei geringen Lautstärken höher eingepegelt werden, wodurch er bei höheren Lautstärken zu laut wird. Gerade der Sub benötigt richtig Dampf und Leistungen von 500 - 1000 Watt sind keine Seltenheit bei Profieinbauten. Entsprechende Endstufen kosten aber alleine schon ab 500 € aufwärts!
Ich würde dein komplettes Konzept noch einmal überdenken. Ein Sub und Hecklautsprecher machen noch lange keine gute Musik. das Ganze muss zueinander passen.
Ich bin sehr zufrieden mit einem guten Frontsystem, dass von einer kräftigen Endstugfe betrieben wird. Vielleicht solltest du in einer ersten Ausbaustufe mal damit anfangen! Vielleicht siehst du es ja ähnlich!

Ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr geschockt!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.08.2007, 14:22
3.0quattro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo ME,

ja, Du hast schon Recht, aber ich muss Folgendes anmerken:

Die gesamte Audio-Anlage soll jetzt nicht überdimensioniert sein, sie soll einfach vernünftigen Klang produzieren und nicht so viel Druck. Momentan fahre ich einen 320d Touring (E91) mit dem Prologic7 System. Das klingt absolut fantastisch, es wäre aber wahrscheinlich zu vermessen, wenn man sich etwas Ähnliches nachrüsten will. Wie gesagt, ich benötige kein 1000W System wie es die "BumBum" Fraktion fährt. Es soll dezent sein - mehr nach dem Motto "Qualität statt Quantität". Ich möchte es jetzt auch nicht an den 2500,- EUR fest machen, wenn es teurer wird, mein Gott, was solls, es muss nur im Rahmen bleiben.

Vielleicht kann mir hier ja jemand einen Beispieleinbau in einem A4 posten, so als Anregung.

Zum Traffic Pro:
Es stammt aus dem Jahr 2001 und war ursprünglich in einem VW Passat eingebaut, hat also daher die blaue Hintergrundbeleuchtung. Zumal die Navi Software nicht mehr auf dem aktuellsten Stand ist und eine Aktualisierung für mich nicht wirklich lohnt, bin ich (als Becker Fan) auf das Cascade bzw. Cascade Pro gekommen. Sicher würde es auch reichen, das Traffic Pro drin zu lassen, aber es passt (meinen Ansprüchen) farblich nicht zur roten Instrumentenbeleuchtung des Audi. Das Becker Cascade bekomme ich schon für ca. 800,- EUR. Bei den Geräten kann man eine iPod Schnittstelle nachrüsten bzw. dazubestellen, die Bluetooth Schnittstelle ist bereits intern verbaut und eine Subwoofersteuerung hat es auch. Telefon- oder iPod Halterung brauch ich nicht (Telefon bleibt in der Jackentasche und der iPod verschwindet im Handschuhfach...

Mich würde es nur interessieren, ob es speziell für den Audi A4 Avant abgestimmte Lautsprechersysteme gibt.

hmm, ist schon schwierig so eine Nachrüstgeschichte

Gruß, Tino
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.08.2007, 09:34
ME
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bei deinen Ansprüchen ...

sollte etwas zu machen sein. Es gibt Firmen, die spezielle Doorboards für entsprechende Fahrzeuge im Programm haben (Ich durchforste mal das Internet . Meist sind das aber mehrfach-Bassbestückungen für die Fronttüren, die ich meist für extrem übertrieben halte.
Ich denke, das für dich wohl eher einfachere Installationen angesagt sind. Ich habe dir mal eine Adresse kopiert (http://www.z-tronic.de/sound/zubehoe...nbauringe.asp), wo steht, dass 16,5 cm LS in deinen A4 passen. (Hatte ich schon vermutet, aber Audi hatte früher bei einigen Modellen teilwiese nur 13 cm Chassis verbaut).
Wenn du in den vorderen Türen und in den Hecktüren "vernünftige" Lautsprecher verbaust, zum Beispiel das Emphaser System, dann sollte das in Kombination mit einer Endstufe (Leistung: 50 Watt RMS pro Kanal mindestens) auch ohne Subwoofer richtig ordentlich spielen.
Da du, wie du ja selbst gesagt hast, mehr Wert auf Klang als auf Bums legst, ist das vermutlich die günstigere und bessere Lösung.

Zitat:
Zitat von 3.0quattro
Vielleicht kann mir hier ja jemand einen Beispieleinbau in einem A4 posten, so als Anregung.
Kuckst Du!
http://www.exclusivcarhifi.ch/Audi_A...Top.411.0.html

Zitat:
Zitat von 3.0quattro
Zum Traffic Pro:
Es stammt aus dem Jahr 2001 und war ursprünglich in einem VW Passat eingebaut, hat also daher die blaue Hintergrundbeleuchtung. Zumal die Navi Software nicht mehr auf dem aktuellsten Stand ist und eine Aktualisierung für mich nicht wirklich lohnt, bin ich (als Becker Fan) auf das Cascade bzw. Cascade Pro gekommen. Sicher würde es auch reichen, das Traffic Pro drin zu lassen, aber es passt (meinen Ansprüchen) farblich nicht zur roten Instrumentenbeleuchtung des Audi. Das Becker Cascade bekomme ich schon für ca. 800,- EUR. Bei den Geräten kann man eine iPod Schnittstelle nachrüsten bzw. dazubestellen, die Bluetooth Schnittstelle ist bereits intern verbaut und eine Subwoofersteuerung hat es auch. Telefon- oder iPod Halterung brauch ich nicht (Telefon bleibt in der Jackentasche und der iPod verschwindet im Handschuhfach.
Dann verhält sich die Sache natürlich anders.

Zitat:
Zitat von 3.0quattro
Mich würde es nur interessieren, ob es speziell für den Audi A4 Avant abgestimmte Lautsprechersysteme gibt..
Tipp mal in deine Suchmaschine Doorboards Audi A4 ein. Da sind jede Menge Angebote.

Zitat:
Zitat von 3.0quattro
hmm, ist schon schwierig so eine Nachrüstgeschichte
Alles will wohl durchdacht sein! Ich würde mal bei euch in der Ecke einen Autohifi-Spezialisten befragen. Ich denke, der wird dir einiges anbieten können.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:17 Uhr.