GUTE FAHRT Forum > Allgemeines > Verkehr, Recht, Geld

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.08.2016, 14:05
Zeezee Zeezee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 13
Standard Auto wo versichern?

Ich möchte mein erstes eigenes Auto gerne versichern. Leider weiß ich absolut nicht bei welcher Versicherung. Bei der einen oder anderen Versicherung habe ich mich zwar schon online informiert - so wirklich schlau bin ich jedoch nicht geworden.

Daher die Frage: Gibt es empfehlenswerte (und günstige) Versicherungen? Wo seid Ihr versichert?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.08.2016, 15:45
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.239
Standard

Moin!
Ich hab dir mal eine Versicherung per PN geschickt, da ich hier keine offene Werbung für eine Versicherung aus Coburg machen möchte.

Die online Variante ist sehr günstig und im Schadensfall hat man die gleichen Ansprechpartner bzw Schadensregulierung wie bei der normalen Variante mit Versicherungsvertreter.
Bei der online Variante hat man halt nur keine bzw sehr eingeschränkte Möglichkeit für Fragen bei Vertragsabschluss, wobei ich das alles recht selbsterklärend finde.
Zudem wurden mir schon Schäden (Diebstahl von Kompletträdern aus dem Kofferraum eines anderen Fzg) ersetzt, wovon ich nicht ausgegangen wäre...

Falls du noch bei deinen Eltern wohnst und dies auch noch eine Weile tust, kann es sinnvoll sein die Versicherung erstmal über diese laufen zu lassen als Zweitwagen - dies dann ggf auch über die Versicherung deiner Eltern.
Die SF-Klassen kannst du dann bei Auszug mitnehmen. Lies dir aber ggf die Bedingungen für die Übertragung vorher in den AGB's durch.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2018, 02:15
Boxylisher Boxylisher ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2018
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Der Braune Beitrag anzeigen
Moin!
Ich hab dir mal eine Versicherung per PN geschickt, da ich hier keine offene Werbung für eine Versicherung aus Coburg machen möchte.

Die online Variante ist sehr günstig und im Schadensfall hat man die gleichen Ansprechpartner bzw Schadensregulierung wie bei der normalen Variante mit Versicherungsvertreter.
Bei der online Variante hat man halt nur keine bzw sehr eingeschränkte Möglichkeit für Fragen bei Vertragsabschluss, wobei ich das alles recht selbsterklärend finde.
Zudem wurden mir schon Schäden (Diebstahl von Kompletträdern aus dem Kofferraum eines anderen Fzg) ersetzt, wovon ich nicht ausgegangen wäre...

Falls du noch bei deinen Eltern wohnst und dies auch noch eine Weile tust, kann es sinnvoll sein die Versicherung erstmal über diese laufen zu lassen als Zweitwagen - dies dann ggf auch über die Versicherung deiner Eltern.
Die SF-Klassen kannst du dann bei Auszug mitnehmen. Lies dir aber ggf die Bedingungen für die Übertragung vorher in den AGB's durch.

MfG Der Braune
Danke für die Information.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.09.2018, 15:50
Benutzerbild von Snow
Snow Snow ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2015
Ort: Köln
Beiträge: 23
Standard

Inzwischen sind da shcon einige Jahre vergangen und es ist nun nicht mehr so schwer wie früher, heute findet man eigentlich recht schnell die passende Versicherung für sein Auto. Problem zu damals, heute gibt es sicherlich auch gleich 10mal soviele Versicherungsanbieter, was es wieder zu einem Problem bei der Suche macht. Aus diesem Grund suche ich nur über https://www.verivox.de/kfz-versicherung/ weil man da einfach mega viele Anbieter auf einer Plattform hat und sie dann auch mit einander vergleichen kann, um wirklich das beste Angebot zu bekommen. KÖnnte also für die Leute von heute durchaus interessant sein.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2018, 17:08
dehj2 dehj2 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2018
Beiträge: 27
Standard

Als kleinen Tipp: Heutzutage sind die Anbieter von Versicherungen eher auf kurzfristige Kunden aus, weswegen ein Wechsel meist günstigere Konditionen bietet. Auf http://kfzversicherung-wechseln.info/ bekommst du gute Infos zum generellen Wechsel der Versicherung.

Ich mache es seit Jahren so.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.11.2018, 00:40
race race ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 11
Standard gleichwertige Versicherungspakete vergleichen!!!

Ein Versicherungsrechner kann dir in dieser Hinsicht von Vorteil sein, siehe hier Autoversicherung-vergleich.info aber achte darauf das du gleichwertige Tarife miteinander vergleichst, weil es macht wenig bzw. kaum Sinn Basispakete mit Premiumpaketen zu vergleichen.

Zitat:
Heutzutage sind die Anbieter von Versicherungen eher auf kurzfristige Kunden aus
die These würde ich ebenfalls unterschreiben, aber man sollte trotzdem, bevor man die Autoversicherung wechselt, die Bestätigung von der neuen Versicherung abwarten, sonnst kann es passieren, dass man ohne Versicherungsschutz fährt, weil die neue Versicherung einen nicht aufnimmt, wegen anderen Aufnahmekriterien. Was das zur Folge hat, brauche ich hier nicht zu erklären.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:50 Uhr.