GUTE FAHRT Forum > Allgemeines > Verkehr, Recht, Geld

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.07.2014, 15:01
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.344
Standard PKW-Maut oder Chaos pur?

http://www.focus.de/politik/deutschl...d_3971351.html
http://www.sueddeutsche.de/politik/d...kaum-1.2032951
http://www.welt.de/politik/deutschla...-kuemmern.html


Also komplizierter geht´s wohl kaum .
Man beachte die Berechnungsbeispiele. Oder, dass LKW nur für Bundesstraßen/Autobahnen zahlen (LKW-Maut) bzw. LKW zwischen 3,5t und 7,5 t gar nichts.
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic

Geändert von A4 Avant V6 TDI (07.07.2014 um 15:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.07.2014, 16:47
Benutzerbild von BlaSh
BlaSh BlaSh ist offline
Škoda Motorsport
 
Registriert seit: 23.07.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 1.022
Standard

Zitat:
Zitat von A4 Avant V6 TDI Beitrag anzeigen
Also komplizierter geht´s wohl kaum .
Das habe ich jetzt schon mehrmals gelesen, dabei ist es doch imho das selbe Prinzip wie bei der KFZ-Steuer. Soll ja auch über drei Ecken (wegen der EU ) mit dieser verrechnet werden. Im Prinzip gibt es einen festen Satz je angefangene 100ccm. Der Satz richtet sich nach Treibstoffart und EU-Norm, genau so wie bei der Steuer.


Zitat:
Oder, dass LKW nur für Bundesstraßen/Autobahnen zahlen (LKW-Maut) bzw. LKW zwischen 3,5t und 7,5 t gar nichts.
Das ist wieder der Tribut an die Wirtschaft, welcher in den Ar... gekrochen wird.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.07.2014, 17:43
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.344
Standard

Zitat:
Zitat von BlaSh Beitrag anzeigen
Das habe ich jetzt schon mehrmals gelesen, dabei ist es doch imho das selbe Prinzip wie bei der KFZ-Steuer. Soll ja auch über drei Ecken (wegen der EU ) mit dieser verrechnet werden. Im Prinzip gibt es einen festen Satz je angefangene 100ccm. Der Satz richtet sich nach Treibstoffart und EU-Norm, genau so wie bei der Steuer.
Stimmt schon, bei näherem Betrachten ist´s eigentlich recht einfach zu berechnen.

Man muss eben beide Gesetze (Kfz-Steuer + Maut) für sich behandeln, um nicht mit der EU in Konflikt zu kommen.

Bin schon mal gespannt, sollte die Maut trotz möglichen Klagen von Österreich und den Niederlanden kommen, was z. B. Österreich macht (auch Maut auf alle Straßen?)...


Zitat:
Das ist wieder der Tribut an die Wirtschaft, welcher in den Ar... gekrochen wird.
Scheint so.
Dabei machen doch gerade die LKW die Straßen kaputt .

Aber das muss man wohl nicht verstehen.
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.03.2015, 12:22
aureon aureon ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 12
Standard

Also ehrlich gesagt halte ich die PKW-Maut für ziemlichen Schwachsinn. Alleine die Verwaltungskosten für das ganze Zeug. Ein Zöllner (die wohl in Zukunft dafür Zuständigen) hat mir erzählt, dass wohl die Kosten dafür wohl über die tatsächlichen Einnahmen gehen und das ewig dauern wird, bis sich das amortisiert hat. Ich denke, das ist nur ein Prestigeobjekt von Dobrindt. Der das jetzt auch unbedingt durchpeitschen will.
Koalition will Maut durchpeitschen
Es ist in erster Linie ein Prestigeprojekt der CSU, mit dem die Christsozialen in Bayern Wahlkampf gemacht hatten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32 Uhr.