GUTE FAHRT Forum > Reisen > Urlaub mit dem Auto

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2002, 16:47
Julian
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool Suche Tips für Skandinavien Rundreise

Hallo Leute!

Wollte Anfang nächstes Jahr eine komplette Skandinavien Rundreise mit meinem Golfi machen. 2 Leute.

Denke mal 2-3 Wochen sollte ich mir mindestens Zeit nehmen.

Könnt ihr mir eventuell Reiseziele empfehlen, Besonderheiten auf die ich achten sollte nennen oder sollte ich das besser nciht mit dem Auto machen? Habe gehört, daß Wegzölle recht ins Geld gehen.

Wäre nett, wenn ihr mir mit vielen Tips weiterhelfen könntet!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2002, 17:00
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

"eine komplette Skandinavien Rundreise " in 2-3 Wochen?

Wieviel hundert Kilometer möchstest du denn am Tag runterreißen? Schau dir noch mal die Entfernungen an. Komplett bedeutet auch am Nordkap vorbeizuschauen.

Ich würde ein Wohnmobil bevorzugen, aber auch wenn du mit dem Auto fahren möchtest würde ich bei den Wohnmobilfreaks nachfragen bzw in deren Literatur blättern. Dort sind massig Routen zu finden.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2002, 17:20
deBORA
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Warum willst Du eine solche Reise im Dunkeln machen.

Viel interssanter ist es, wenn die Sonne am Nordkap nie untergeht. Der Sommer ist der beste Jahreszeit für so eine Reise.

Vielen Leuten schlägt die Dunkelheit dort oben in dieser Jahreszeit aufs Gemüt. Viele Leute, die dort wohnen, verbringen den Winter lieber an anderen Orten. Mein Urlaub wäre mir dafür zu schade.

Eine Woche in irgendeinem Holzhaus in Finnland wäre ausreichend, um sich zu erholen. Die meisten touristischen Attraktionen sind um diese Jahreszeit schon geschlossen. Und um Santa Claus beim Schlittenpacken zu treffen und die ewige Ruhe und Beschaulichkeit der Einsamkeit zu genießen ist der Sommer auch geeignet.

Falls Du aber doch hinfährst, erwarte ich von Dir einen ausführlichen Reisebericht mit Bildern. Aber vergeß das Blitzlicht nicht. Wie gesagt.: Jetzt ist*s dunkel dort oben.

Gruß

deBORA
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2002, 17:48
Julian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Naja Pix sind eh klar.

Die Dunkelheit ist ja in Südskandinavien nicht so ganz schlimm, mich stört das ja nicht. Das mit dem Wohnmobil wäre auch nicht schlecht.Gute idee.

Ich erkundige mich mal weiter, aber die Ruhe dort ist mir ganz lieb. Kein TV, keine Zeitung, keine blöden Touris, einfach nur Ruhe und Zweisamkeit

Hm...wobei mir einfällt...Schneeketten sind da "oben" sicherlich wichtig oder?

War jemand schon mal dort. Also Helsinki als Ausgangsort ist schon fast sicher, ich weiß nur nciht, wie weit die Rundreise gehen soll. Also an der Küste entlang zu fahren schaffe ich nicht, außerdem ist es dann mit dem urlaub vorbei.

Mich würden nur interessante Reiseziele, die ihr vielleicht schon besucht habt, interessieren,um sie bei Möglichkeit auch anzusteuern.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.10.2002, 09:01
loma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard war da oben

Hallo Julian,

also ich war im Sommer mit meinem Golf IV allein etwas mehr als zwei Wochen in Skandinavien unterwegs. Ich wollte das neue Auto mal einfahren. Und da man da oben sowieso nicht so schnell fährt....Isgesamt bin ich 8020 km gefahren. In Rostok übergesezt und dann über Stockholm in Richtung Norden, vorbei an Töre und in Haparanda über die Grenze nach Finnland. Auf der Eismeerstraße dann Richtung Norden (nat. auch Polarkreis überquert). Am Inarisee war ich nat. auch (sehr sehenswert, vor allem mit Mitternachtssonne). Dann gings weiter Richtung Norwegen und schließlich zum Norkapp (da hatt ich allerdings nicht so tolles Wetter). Auf dem "Rückweg" hab' ich mir dann etwas Zeit gelassen. Die Lofoten sollte man unbedingt mal gesehen haben (von da aus hatte ich einen genialen Blick auf die Mitternachtssonne). Weiter runter durch den längsten Straßentunnel in Richtung Bergen (sehr schöne Stadt, es hat da nur geregnet). Dann über die Hardanger Vidda nach Oslo und schließlich nach Kopenhagen. In den Städten hab ich mir natürlich ein wenig mehr Zeit genommen. So, das war mein Urlaub in aller Kürze.
Ich weis auf jeden Fall, das ich da nochmal hoch will. Ob das ganze auch so toll ist, wenn es da nur dunkel ist.....keine Ahnung. Auf jeden Fall muss man da in der dunklen Jahreszeit mit mehr Elchen rechnen. Das das Licht 100% funktionieren muss ist ja klar.
Ich wünsch' euch auf jeden Fall viel Spass da oben.

Achso, auf Campingplätzen unbedingt nach der CAMPING CARD/SCANDINAVIA fragen. Wenn man die hat zahlt man weniger. Du wirst da bestimmt eine Vorläufige bekommen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.10.2002, 17:11
Julian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke loma, das war schon sehr eindrucksvoll...macht Lust auf mehr.

Wo ahst Du übernachtet? Vorher geplant oder einfach bei Hotel/Pension/Familie vor Ort angefragt?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.10.2002, 21:04
loma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin einfach mal drauf losgefahren und habe die ganze Zeit im Zelt geschlafen. Einmal hatte ich mir in Finnland eine kleine Hütte genommen (um mein Zelt mal zu schlafen). Man kann sich ja in Skandinavien inrgendwo in die Gegend hauen und schlafen. Als Reiselektüre empfehle ich das Buch vom IWANOWSKI-Verlag. (Soll keine Werbung sein) -- Ich hatte das Buch von Norwegen gehabt.
Eine Woche vor Reiseantritt hatte ich die Fähre gebucht. Zu essen sollte man auch einiges mitnehmen, denn da oben ist es ja nicht unbedingt preisgünstig.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.10.2002, 10:06
Tigererbse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wolters und/oder ADAC Reisen

Hallo,

für eine Skandinavien-Rundreise möchte ich Dir das Programm Nordland von Wolters Reisen empfehlen.
Ich bin beim ADAC in der Touristik beschäftigt und die meisten meiner Kunden sind von diesem Produkt sehr begeistert.
Du hast die Möglichkeit, Dir individuell nach Deinen eigenen Wünschen eine Rundreise mit vorausgebuchten Hotels zu erstellen.
Wolters Reisen bucht dann für Dich die Hotels ein. Der Vorteil daran ist, Du hast sicherlich Deine Hotelkosten im Griff und immer ein reserviertes Plätzchen im Hotel.
Fährreservierungen können ebenfalls getätigt werden.
Wenn Du Mitglied im ADAC bist, bestelle Dir über ADAC.de ein Tourset über Skandinavien. Es gibt eine sehr gute Rundrreisen-Karte mit sehenswerten Tagesetappen.

Wenn Du möchtest, kannst Du mir gerne a b27.10. eine Mail ins Büro schicken. rb-muenster@wfa.adac.de

Bin Dir gerne behilflich.

Gruß
Arno
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.10.2002, 09:22
Julian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Arno und alle die anderen:

Erstmal vielen lieben Dank für Eure Texte! Langsam bekomme ich einen Überblick!

@Arno: Bin auch beim ADAC, werde Dir dann eine email schicken. Vielen Dank vorab!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.10.2002, 10:53
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erfahrung mit Norwegen

Leider nicht mit dem Auto, sondern mit Bus und Schiff (Hurtig-Routen). Fazit Norwegen: Wunderschönes Land, grandiose Szenerien, sehr freundliche Norweger, inzwischen dank Ölboom sehr gut ausgebaute Straßen und Brücken. Das mit dem Brücken- und Tunnelzoll: Der wird solange erhoben, bis die Baukosten des betreffenden Objekts abbezahlt sind. Nicht länger. Fair! Aber: Städte erheben einen Stadtzoll, z.B. Oslo. Merkwürdige Abzocke. Preise in Norwegen:
Horrend ist die Untertreibung des Jahres! Norwegen ist deutlich teurer als USA. Großes Glas Bier z.B. für € 8, Glas Cola € 3, warmes Essen für € 25, Benzin für € 1,40, Zimmer pro Nacht für € 90. Alles nichts Besonderes, sondern die Regel. Aber: Tip für die warme Jahreszeit: Zelten darf man (fast) überall. Übrigens: Ein Witz. Selbst, wenn man in den Dom zu Trondheim will, darf man € 8 berappen.
MfG Walter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:03 Uhr.