GUTE FAHRT Forum > Technik > Fahrwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.07.2003, 20:51
Tina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Radlager defekt

Hallo @ all!

Bei unserem Golf IV TDI PD, Bj. 10/01 ist vorne rechts das Radlager defekt.

Woher kommt so etwas?

Der Wagen hat jetzt 52.500 km gelaufen, der Termin in der Werkstatt ist für Donnerstag angesagt.

Viele Grüße, Tina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2003, 21:00
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard Re: Radlager defekt

Zitat:
Original geschrieben von Tina
Woher kommt so etwas?
Zuviel über die Curbes geräubert?!
Im Ernst: rechts vorne nimmt man gerne mal das Bankett, Gullis, Randsteine etc. mit.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.07.2003, 21:15
blaueElise
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Radlager defekt

Zitat:
Original geschrieben von Tina
Hallo @ all!

Bei unserem Golf IV TDI PD, Bj. 10/01 ist vorne rechts das Radlager defekt.

Woher kommt so etwas?

Der Wagen hat jetzt 52.500 km gelaufen, der Termin in der Werkstatt ist für Donnerstag angesagt.

Viele Grüße, Tina
Hmm!
Hat da schon mal jemand dran rumgefummelt (Werkstatt, Inspektion)? Wenn das Lager nämlich zu wenig Spiel hat geht es auch schnell kaputt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.07.2003, 21:19
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: Radlager defekt

Zitat:
Original geschrieben von blaueElise
Hmm!
Hat da schon mal jemand dran rumgefummelt (Werkstatt, Inspektion)? Wenn das Lager nämlich zu wenig Spiel hat geht es auch schnell kaputt.
Weiß heißt zu wenig Spiel? Entweder es sitzt fest oder nicht!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.07.2003, 21:28
MikeB70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich glaube, das Thema wurde schon mal diskutiert. Wenn ich nicht irre, gab es damals einen Beitrag von beetle24, das gerade die Lager auf der rechten Seite als erstes den Geist aufgeben, weil die meisten Straßen mit Gefälle nach außen gebaut sind und sicher daher am rechten Fahrbahnrand mehr Wasser, Schmutz, Streusalz usw. ansammelt und das die Lager schneller verschleißen lässt.
Bei mir wars auch das Lager vorne rechts, das bisher als einziges das zeitliche gesegnet hat. Aber 52.000 km kommt mir trotzdem etwas früh vor.

Mike
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.07.2003, 21:32
Tina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kann es auch an der Montage der neuen Reifen liegen?

Wir haben im April die Evolo STP 17 auf 225-er Reifen ziehen lassen.

Aber das Geräusch ist erst mit der Zeit immer lauter geworden, wissen nicht genau, ob es vor dem Reifenwechsel auch schon war.

Tina
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.07.2003, 21:43
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tina
Kann es auch an der Montage der neuen Reifen liegen?

Wir haben im April die Evolo STP 17 auf 225-er Reifen ziehen lassen.

Aber das Geräusch ist erst mit der Zeit immer lauter geworden, wissen nicht genau, ob es vor dem Reifenwechsel auch schon war.

Tina
Eigentlich nicht!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.07.2003, 21:46
MikeB70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tomir32
Eigentlich nicht!
Sicher?

225/17 ist doch im Vergleich zu den serienmäßigen Rändern ganz schön viel. Belastet das die Lager nicht auch zusätzlich?

Mike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.07.2003, 21:52
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von MikeB70
Sicher?

225/17 ist doch im Vergleich zu den serienmäßigen Rändern ganz schön viel. Belastet das die Lager nicht auch zusätzlich?

Mike
Mit Sicherheit werden die Lager geringfügig mehr belastet, aber das dürfte nicht so viel ausmachen! Fahre ja auch von Werk aus 18". Das Problem ist ja beim Golf IV auch ja kein neues Thema mehr! Aber bei 52.500 km dürfte sowas nicht passieren, bei 150.000 würde ich es ja noch verstehen!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.07.2003, 21:57
blaueElise
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: Re: Radlager defekt

Zitat:
Original geschrieben von Tomir32
Weiß heißt zu wenig Spiel? Entweder es sitzt fest oder nicht!
Ich habe zwar schon seit ca. 10 Jahren nicht mehr selber an meinen Autos rumgeschraubt, aber damals war es noch so, dass ein zu fest angezogenes Radlager beim fahren für ein heißes Rad gesorgt hat. Das Radlager muß so festgezogen sein, dass sich das Rad noch leicht nach links und rechts bewegen lässt.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.07.2003, 22:00
blaueElise
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tina
Kann es auch an der Montage der neuen Reifen liegen?

Wir haben im April die Evolo STP 17 auf 225-er Reifen ziehen lassen.


Tina
Wenn Ihr den Reifenwechsel wie in der Formel 1 durchgeführt habt, und die mittlere Mutter festgezogen habt, dann wird es das gewesen sein.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.07.2003, 22:01
MikeB70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tomir32
Das Problem ist ja beim Golf IV auch ja kein neues Thema mehr!
Ups - hab ich noch nicht mitbekommen.

Zitat:
Aber bei 52.500 km dürfte sowas nicht passieren, bei 150.000 würde ich es ja noch verstehen!
Das deckt sich ungefähr mit meinen Erfahrungen. Die ersten vagen Geräusche bei ca. 175.000, Tausch bei ca. 190.000 km (hat so lange gedauert, weil ich die Geräusche erst den Reifen in die Schuhe geschoben habe).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.07.2003, 22:13
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tina
Kann es auch an der Montage der neuen Reifen liegen?

Wir haben im April die Evolo STP 17 auf 225-er Reifen ziehen lassen.
Wenn Dukeine Distanzscheiben drauf hast und die ET der Felgen passt (wovon ich ausgehe), dann hat sich an den Kraftvektoren auf das Lager nichts geändert.

Deswegen glaube ich kaum, daß es daran liegt.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.07.2003, 22:22
beetle24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von MikeB70
225/17 ist doch im Vergleich zu den serienmäßigen Rändern ganz schön viel. Belastet das die Lager nicht auch zusätzlich?
Moin...

.. ein Radlager hält in radialer Richtung ne Menge aus - und ist im Grunde auf Lebensdauer konstruiert - was auch immer das heissen mag.

Andere Einpresstiefen von mehr als 15mm Abweichung vom Serienstand sollen die Lebensdauer bereits halbieren, weil die statischen Kräfte (Radlast) und die dynamischen Kräfte (ungefederte Massen) nicht mehr mittig durch die Doppellager gehen, sondern über einen Hebelarm eingeleitet werden. Dieses zusätzliche Moment ist je nach Grösse lebensdauermindernd.

Ein breiterer Reifen 225/17 auf Werksfelge ist zwar schwerer, aber von den Abmessungen in etwa so eingestellt, dass er in etwas dem Serienstand entspricht und keine Nachteile entstehen.

Wenn man mal die rechte Radabdeckung entfernt, sieht man oft starken Rostbefall - das wäre schon ein "Minuspunkt"

Schöne Grüsse
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.07.2003, 22:29
Jack
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: Re: Re: Radlager defekt

Zitat:
Original geschrieben von blaueElise
Ich habe zwar schon seit ca. 10 Jahren nicht mehr selber an meinen Autos rumgeschraubt, aber damals war es noch so, dass ein zu fest angezogenes Radlager beim fahren für ein heißes Rad gesorgt hat. Das Radlager muß so festgezogen sein, dass sich das Rad noch leicht nach links und rechts bewegen lässt.
Das stimmt schon so. Allerdings waren das die Lager wie sie z.B. im Golf 3 an der HA verbaut waren.
Die Radlager an angetriebenen Achsen sind eine komplette Einheit und werden durch die grosse Mutter der Antriebswelle fixiert.
Also dürften die auch kein fühlbares Spiel haben...ausser die Mutter wäre locker.


Bye
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:15 Uhr.