GUTE FAHRT Forum > Allgemeines > Gut in Fahrt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.03.2010, 16:50
Schrumm
Gast
 
Beiträge: n/a
Beitrag Toyota Gaspedal Unfälle

Hallo Leute,
es ist ja schon viel über das Thema berichtet worden. Aber eins ist mir bei den Unfällen nicht klar. Wie kann ein Motor weiter laufen wenn man die Zündung ausschaltet. Oder haben die Americaner keinen Zündschlüssel ?
Wer hat da eine Erklärung für.

Außer dem kann ich bei meinem VW nicht mit Gas und Bremse fahren. Wenn ich einen Fuß auf dem Gaspedal lasse und mit dem anderen nur gering aufs Bremspedal drücke wird die Drosselklappe geschlossen. Das Auto würde also stehen bleiben.

mfG.

Geändert von Schrumm (10.03.2010 um 16:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2010, 16:57
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Zitat von Schrumm Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
es ist ja schon viel über das Thema berichtet worden. Aber eins ist mir bei den Unfällen nicht klar. Wie kann ein Motor weiter laufen wenn man die Zündung ausschaltet. Oder haben die Americaner keinen Zündschlüssel ?
Wer hat da eine Erklärung für.
Viele der dortigen Modelle haben keinen Zündschlüssel, sondern einen Start-Knopf. Problem bei T..... ist u. a., dass dieser während der Fahrt mindestens 3 Sekunden am Stück gedrückt werden muss, um überhaupt eine Wirkung zu erzielen. Wer nun wie der verunglückte Polizist nebst Familie z. B. mit einem Leihwagen unterwegs ist und das nicht weiß, hat natürlich im Zweifel schlechte Karten:

"If the vehicle is equipped with an Engine Start/Stop button, firmly and steadily push the button for at least three seconds to turn off the engine. Do NOT tap the Engine Start/Stop button. "

-> http://pressroom.toyota.com/pr/tms/xxxxx-153289.aspx

Zitat:
Zitat von Schrumm Beitrag anzeigen
Außer dem kann ich bei meinem VW nicht mit Gas und Bremse fahren. Wenn ich einen Fuß auf dem Gaspedal lasse und mit dem anderen nur gering aufs Bremspedal drücke wird die Drosselklappe geschlossen. Das Auto würde also stehen bleiben.
Aber nicht bei T.....; diese "High-Tech"-Autos besitzen so ein Feature nicht! Im Zuge des Rückrufs werden einige Modelle nachträglich damit versehen, neu produzierte Modelle (aber auch nicht alle) dann erst ab Ende 2010:

"In addition to upgrades on existing vehicles, this feature is scheduled to be incorporated into future new production of most models sold in the United States by the end of 2010."

-> http://pressroom.toyota.com/pr/tms/t...de-154194.aspx
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15


Geändert von P H (10.03.2010 um 17:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2010, 17:14
Schrumm
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist eine logische Erklärung. Aber wie der Motor abgeschaltet wird müsste der Fahrer ja spätestens beim Verlassen des Autos, schon mal praktiziert haben. Denn ich kann mir nicht vorstellen das alle verunglückten Fahrzeuge nur einmal gestartet worden und dann los bis zum Unfall. Ziehmlich unwahrscheinlich. Oder ? Ich kenne das System von Renault mit der Chipkarte.
Da ist die Verzögerrung auch. Aber ein Problem sehe ich da nicht.

Danke für Deine Antwort.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.03.2010, 17:41
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Zitat von Schrumm Beitrag anzeigen
Das ist eine logische Erklärung. Aber wie der Motor abgeschaltet wird müsste der Fahrer ja spätestens beim Verlassen des Autos, schon mal praktiziert haben. Denn ich kann mir nicht vorstellen das alle verunglückten Fahrzeuge nur einmal gestartet worden und dann los bis zum Unfall. Ziehmlich unwahrscheinlich. Oder ? Ich kenne das System von Renault mit der Chipkarte.
Da ist die Verzögerrung auch. Aber ein Problem sehe ich da nicht.

Danke für Deine Antwort.
Nur während V > 0 km/h muss derart lange der Knopf gedrückt gehalten werden - ansonsten genügt es, den Knopf mal eben durchzudrücken, um den Motor abzustellen. Man muss sich also anders verhalten, als üblich - gerade in einer Panik-Situation gewiss nicht von Vorteil.

-> http://www.leftlanenews.com/report-t...on-design.html
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.03.2010, 18:14
Benutzerbild von asz_pete
asz_pete asz_pete ist offline
Pietro Gasolio
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 1.990
asz_pete eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Da gibt es mindestens noch die Komponente, die Herr Piech bereits beim seligen Audi-Gaspedal-Desaster in den USA erwähnt hatte:

"Die Amis können einfach nicht autofahren."

Dieselben Autos werden ja weltweit verkauft und nur aus den USA sind dermaßen viele Fälle von "runaway cars" bekannt - durchaus nicht nur auf Toyota beschränkt. Ich glaube entweder im Spiegel oder in der FAZ war neulich eine Statistik darüber.

Man darf den Leuten teilweise nicht glauben, die sagen sie wären "voll auf die Bremse" getreten... Wie man bei manchen >80jährigen hierzulande auch schon beobachten durfte, war's dann eben doch das Gaspedal.

Was man Toyota vorwerfen muss, ist aber tatsächlich das fehlende "Brake-Override" und die unintuitive Bedienung des Start/Stopp-Knopfs.

Alles andere artet allmählich zur Zeit in eine selbstverstärkende Massenhysterie aus - und da kann Toyota nun leider noch so viele technische Begründungen liefern: Selbst wenn diese 100%ig wasserdicht sind und die Systeme tatsächlich keinen Fehler aufweisen würden: Es ist zu spät. Rational ist nichts mehr zu erreichen.

Mit persönlich tun die armen Ingenieurs-Schweine leid.

Und natürlich, dass man auf dem amerikanischen Markt demnächst nur noch Autos verkaufen kann, die den Fahrer noch viel mehr bevormunden werden und die mit noch viel mehr Warnhinweisen zugepflastert sein werden, wie bislang schon.
__________________

ETIKETTEN LÜGEN WIE GEDRUCKT!
http://www.abgespeist.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.03.2010, 19:19
Benutzerbild von tehr
tehr tehr ist offline
Skoda Octavia, 103 kW PD
 
Registriert seit: 08.10.2002
Beiträge: 1.006
Standard

Selbst wenn bei Toyota der Motor beim Tritt auf Bremspedal nicht gedrosselt wird: Mit einem beherzten Tritt auf die Bremse bekommt man praktisch jedes Auto zum Stillstand. Schließlich sind die Bremsen deutlich stärker als der Motor ausgelegt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.03.2010, 20:02
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Zitat von asz_pete Beitrag anzeigen
Dieselben Autos werden ja weltweit verkauft und nur aus den USA sind dermaßen viele Fälle von "runaway cars" bekannt - durchaus nicht nur auf Toyota beschränkt. Ich glaube entweder im Spiegel oder in der FAZ war neulich eine Statistik darüber.
Ja, schon - aber: auch nirgendwo sonst "tummeln" sich auch nur ansatzweise derartig viele T..... (insbesondere Prius) wie in den USA. Abgesehen von Japan. Dass man von dort aber nichts hört, ist kein Wunder:

-> http://www.nytimes.com/2010/03/06/bu.../06toyota.html

Zitat:
Zitat von asz_pete Beitrag anzeigen
Und natürlich, dass man auf dem amerikanischen Markt demnächst nur noch Autos verkaufen kann, die den Fahrer noch viel mehr bevormunden werden und die mit noch viel mehr Warnhinweisen zugepflastert sein werden, wie bislang schon.
Aber das macht doch nichts - im Gegenteil - wenn man die These von wegen "Die Amis können einfach nicht autofahren." vertritt ...

Ungeachtet dessen sollte ein Auto - egal, ob von jung oder alt, männlich oder weiblich, Vollpfosten oder Röhrl gefahren - nicht einfach von selber beschleunigen und simpelste Sicherheitstechniken, wie "Brake-Override" an Bord haben. Besonders, wenn man sich Nr. 1 schimpft und sich als Vorreiter und Innovationsführer geriert ...
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:45 Uhr.