GUTE FAHRT Forum > Technik > Klima & Heizung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 05.06.2003, 17:56
Willi37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von FloriV5
nun, ein gewissen zischen ist für den Druckabbau ok.
Brodeln sollte es eigentlich nicht, tippe da mal auf evtl. Luft im Wärmetauscher!

ansonsten, gefahren wird meistens mit 20 Grad Auto
Heute sogar mit LOW, Umluft und volle Pulle Lüftung.
34,5 Grad *schwitz*
@FloriV5
es blubbert ein bisschen nach dem abstellen des Motors, vielleicht für 5 sec., danach schätzungsweise noch 20 sec. ein leises Zischen. Luft im Wärmetauscher ? -Doch nicht etwa in einem neuen Auto?

@fly320
Ja, wir erwarten wohl zuviel von der CT ! ? Aber mein Eindruck ist, das die CT im Golf trotzdem noch besser ist/war, als im Passat.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.06.2003, 17:58
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von FloriV5
nun, ein gewissen zischen ist für den Druckabbau ok.
Brodeln sollte es eigentlich nicht, tippe da mal auf evtl. Luft im Wärmetauscher!
Wie soll das denn gehen?

Ich würd mir keine Gedanken machen, jeder Kühlsdchrank blubbert und zischt auch.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.06.2003, 18:01
FloriV5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Willi37
@FloriV5
es blubbert ein bisschen nach dem abstellen des Motors, vielleicht für 5 sec., danach schätzungsweise noch 20 sec. ein leises Zischen. Luft im Wärmetauscher ? -Doch nicht etwa in einem neuen Auto?
doch hatte ich auch. Beim Golf V5. Dort brodelte es auch immer, hörte sich an wie ein kleiner Wasserkocher.

Es war Luft im Wärmetauscher. Und da hatte er auch erst 4.600 km drauf
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 05.06.2003, 20:40
Willi37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von FloriV5
doch hatte ich auch. Beim Golf V5. Dort brodelte es auch immer, hörte sich an wie ein kleiner Wasserkocher.

Es war Luft im Wärmetauscher. Und da hatte er auch erst 4.600 km drauf
Und war nach der Reparatur die Kühlleistung besser?
Ist das Entlüften viel Arbeit ?
Ich habe nächste Woche sowieso einen Termin beim Freundlichen wegen einer schlecht schliessenden Heckklappe. Dann kann er auch nach der CT schauen. Mal sehen ,was er meint !?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 07.06.2003, 23:29
beatbert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tomir32
Für was brauchst du dann eine Klimaanlage? Oder wohnst du in der Antarktis bei den Eisbären?
Klima ist hauptsächlich interessant für den Wiederverkauf. Ansonsten kostet sie nur wertvolle Motorleistung . Deshalb lieber SSD und Fenster auf, dafür aber alle Pferdchen da.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 08.06.2003, 00:31
Jack
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von beatbert
Klima ist hauptsächlich interessant für den Wiederverkauf. Ansonsten kostet sie nur wertvolle Motorleistung . Deshalb lieber SSD und Fenster auf, dafür aber alle Pferdchen da.
Hehe...wertvolle Motorleistung die du nicht hast.
Hauptsache angenehm kühl.


Bye
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 08.06.2003, 01:53
GolfTDI4motion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

also die Climatronic ist ein feine Sache für jemand, der die Denk- und Regelarbeit der Elektronik überlassen will. Ich jedoch kann damit irgendwie nicht umgehen.

Wenn es im Auto heiß ist, dann stelle ich auf LO, Umluft, Mannanströmer sowie auf max. Gebläsedrehzahl. Das schafft relativ schnelle Abkühlung. Ist das gewünschte Temperaturniveau erreicht stelle ich meist wieder auf ECON um unnötigen Kraftstoffverbrauch zu vermeiden. Außerdem merkt man an einem leichten Ruck schon, wieviel Leistung der Klimakompressor schluckt. Wirds dann wieder zu warm, laß ich wieder kurz abkühlen usw.

Alternativ dazu bei heißen Temperaturen empfiehlt sich, Klimaamlage auf LO oder 18 °C, Gebläse an die Windschutzscheibe und Climatronic auf AUTO. Dies sorgt weitestgehend für ein konstanthalten einer kühlen Innenraumtemperatur ohne Zuglufterscheinungen. Nachteil: Windschutzscheibe kann beschlagen.

Im Winter stelle ich eigentlich meist nur auf Fuß- und Windschutzscheibenausströmer. Warme Luft an den Füßen finde ich angenehmer als am Kopf, und die Windschutzscheibe Eis- und Beschlagfrei zu halten ist auch wichtig. Die Klimaanlage läuft dabei meist mit 22-23 °C, zum Aufwärmen auch mal kurz auf Hi.

Nervig jedoch im Winter bei feuchtem Wetter: Beim Einschalten der Klimaanlage bei kaltem Motor strömt meist feuchte Luft aus, welche sich sofort an der Windschutzscheibe niederschlägt. Insofern wäre es fast besser, solange nicht zu heizen, bis der Motor warm ist....


Gruß
Gruß
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 08.06.2003, 07:44
Jack
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion
...stelle ich meist wieder auf ECON um unnötigen Kraftstoffverbrauch zu vermeiden.
Also das ist mal wieder voll logisch. Klima mitbestellen aber dann jammern wenn die ein bisschen mehr Sprit braucht. Wäre da nicht ein Schiebedach sinnvoller gewesen?


Bye
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 08.06.2003, 08:26
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion
Hi,

also die Climatronic ist ein feine Sache für jemand, der die Denk- und Regelarbeit der Elektronik überlassen will. Ich jedoch kann damit irgendwie nicht umgehen.

Wenn es im Auto heiß ist, dann stelle ich auf LO, Umluft, Mannanströmer sowie auf max. Gebläsedrehzahl. Das schafft relativ schnelle Abkühlung. Ist das gewünschte Temperaturniveau erreicht stelle ich meist wieder auf ECON um unnötigen Kraftstoffverbrauch zu vermeiden. Außerdem merkt man an einem leichten Ruck schon, wieviel Leistung der Klimakompressor schluckt. Wirds dann wieder zu warm, laß ich wieder kurz abkühlen usw.

Alternativ dazu bei heißen Temperaturen empfiehlt sich, Klimaamlage auf LO oder 18 °C, Gebläse an die Windschutzscheibe und Climatronic auf AUTO. Dies sorgt weitestgehend für ein konstanthalten einer kühlen Innenraumtemperatur ohne Zuglufterscheinungen. Nachteil: Windschutzscheibe kann beschlagen.

Im Winter stelle ich eigentlich meist nur auf Fuß- und Windschutzscheibenausströmer. Warme Luft an den Füßen finde ich angenehmer als am Kopf, und die Windschutzscheibe Eis- und Beschlagfrei zu halten ist auch wichtig. Die Klimaanlage läuft dabei meist mit 22-23 °C, zum Aufwärmen auch mal kurz auf Hi.

Nervig jedoch im Winter bei feuchtem Wetter: Beim Einschalten der Klimaanlage bei kaltem Motor strömt meist feuchte Luft aus, welche sich sofort an der Windschutzscheibe niederschlägt. Insofern wäre es fast besser, solange nicht zu heizen, bis der Motor warm ist....

Ich glaube du hast gerade die Kneippkur mit Klimaanlage erfunden.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 08.06.2003, 09:13
Julian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Jack
Also das ist mal wieder voll logisch. Klima mitbestellen aber dann jammern wenn die ein bisschen mehr Sprit braucht. Wäre da nicht ein Schiebedach sinnvoller gewesen?
Tja.....vorallem auch die Sinnlosigkeit von den LO und HI Einstellungen. Das macht die die Clima schön automatisch. Und es zieht nur begrenzt.
Aber bei Extremtunern mit TDI-Schild im Kühlergrill
Bremsenbelüftung via V6 Lippe und Getriebekühlkanäle
sind 0.2Liter Mehrverbauch schon risikovoll, da die Hauskasse zu sehr belastet wird....harhar
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 09.06.2003, 11:20
beatbert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Jack
Hehe...wertvolle Motorleistung die du nicht hast.
Hauptsache angenehm kühl.


Bye
Noch`n Satz - Zahnersatz


Ich rufe gleich Günnix um Hilfe...
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.06.2003, 12:57
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von GolfTDI4motion
Hi,

also die Climatronic ist ein feine Sache für jemand, der die Denk- und Regelarbeit der Elektronik überlassen will. Ich jedoch kann damit irgendwie nicht umgehen.

Wenn es im Auto heiß ist, dann stelle ich auf LO, Umluft, Mannanströmer sowie auf max. Gebläsedrehzahl. Das schafft relativ schnelle Abkühlung. Ist das gewünschte Temperaturniveau erreicht stelle ich meist wieder auf ECON um unnötigen Kraftstoffverbrauch zu vermeiden. Außerdem merkt man an einem leichten Ruck schon, wieviel Leistung der Klimakompressor schluckt. Wirds dann wieder zu warm, laß ich wieder kurz abkühlen usw.

Alternativ dazu bei heißen Temperaturen empfiehlt sich, Klimaamlage auf LO oder 18 °C, Gebläse an die Windschutzscheibe und Climatronic auf AUTO. Dies sorgt weitestgehend für ein konstanthalten einer kühlen Innenraumtemperatur ohne Zuglufterscheinungen. Nachteil: Windschutzscheibe kann beschlagen.

Im Winter stelle ich eigentlich meist nur auf Fuß- und Windschutzscheibenausströmer. Warme Luft an den Füßen finde ich angenehmer als am Kopf, und die Windschutzscheibe Eis- und Beschlagfrei zu halten ist auch wichtig. Die Klimaanlage läuft dabei meist mit 22-23 °C, zum Aufwärmen auch mal kurz auf Hi.

Nervig jedoch im Winter bei feuchtem Wetter: Beim Einschalten der Klimaanlage bei kaltem Motor strömt meist feuchte Luft aus, welche sich sofort an der Windschutzscheibe niederschlägt. Insofern wäre es fast besser, solange nicht zu heizen, bis der Motor warm ist....


Gruß
Gruß
Also deine Art zur Bedienung deiner "halbautomatischen Klimaanlage" wäre mir persönlich etwas zu umständlich. Für was hat man auch eine Climatronic wenn man die ganze Zeit mal rauf, mal runter, mal aus, mal einschaltet nur um ein paar zehntel Liter Sprit einzusparen. Die Motorleistung sinkt zwar bei eingeschalteter Klimaanlage spürbar ab, aber das kann ich verkraften!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 23.06.2003, 13:53
spitfire
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

meine CT-Einstellung: Auto, 18-19°, Sommer wie Winter
wärmer nur, wenn die Mitfahrer maulen

Wegen schlechter Kühlleistung: Kältemittel (R134a) nachschauen lassen!
Ich hab´s letzte Woche testen lassen: Im Passat waren noch 400g drin (800g müssen rein), im Audi meiner Frau waren 290 von 750g drin.
Nach dem Befüllen war die Kühlleistung deutlich besser (der Kompressor muß weniger/kann besser arbeiten) und somit der Luftzug niedriger, logisch (die Automatik muß weniger kalte Luft einströmen lassen, um die Temperatur zu erreichen oder zu halten).

Und ich hab beim Befüllen gleich Kontrastmittel zum Kältemittel geben lassen, mit einer UV-Lampe kann man später Undichtigkeiten leichter erkennen.

keep cool,
spitfire
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 19.11.2003, 15:52
tralala
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich mach 21 grad
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 19.11.2003, 15:52
tralala
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich mach 21 grad
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:38 Uhr.