GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.10.2021, 17:07
überflieger überflieger ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 10
Standard Bora TDI mit sporadischem Leistungsverlust

Wertes Forum,

ich wende mich wegen eines Problems mit dem Turbolader an Euch.
Mein Auto ist ein 2003er VW Bora Kombi TDI mit 96 kW, Kilometerstand: 176000.
Vor einem halben Jahr ist der Fehler zuerst aufgetreten, und zwar, dass der Motor nur noch wenig Gas angenommen hat. Der Fehler trat und tritt sporadisch auf, etwa alle 2 bis 4 Wochen einmal. Die Gaspedalstellung spielt keine Rolle, auch nicht, ob ich Kurven fahre, es regnet oder sonst was. Nach Motor-Neustart ist der Fehler weg.
Weiter habe ich während einer Fahrt die Motordaten in der anghängten Tabelle mit dem ODBeleven protokolliert. Der Fehler tritt etwa bei Nummer 192 auf der X-Achse auf. Die hellblaue Linie (N75) bleibt ab diesem Punkt konstant bei 92% stehen (dieser Wert wird in der ODB-Eeleven-App angezeigt, siehe Bild). Hängt hier nur das N75 oder was kann es sonst sein?

Danke im Voraus!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_20211019-133244.jpg (8,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot 2021-10-22 170121.jpg (92,9 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20211022-164007.jpg (9,8 KB, 1x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2021, 15:29
überflieger überflieger ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 10
Standard

Hat jemand eine Idee?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.10.2021, 11:05
Benutzerbild von Fuxfan
Fuxfan Fuxfan ist offline
BluesBrother
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Rheinland-Pfalz, Nähe Mainz
Beiträge: 732
Standard

Solche Fehler haben meistens eine von drei Ursachen im Ansaugbereich: LMM (Luftmassenmesser) gibt falsche Werte aus, hängendes VTG-Gestänge (Verstellung der Leitschaufeln am Turbo durch Unterdruckdose) oder eine Undichtigkeit im Ansaugbereich.

In Autoforen wird einiges zu diesem Thema speziell beim ASZ mit 96 kW/130 PS berichtet, meist war es so etwas. Lass mal ein Fehlerprotokoll bei VW mit VCDS erstellen, das ergibt eine genauere Analyse. Regelwerte sind nach deinem Diagramm vorhanden, ob die plausibel sind, kann ich so nicht erkennen.

Zudem kommt noch das AGR infrage, könnte verkokt und zugesetzt sein, das sieht man aber schnell nachdem man es freigelegt hat. Kann ggf. gereinigt werden.
__________________

"Build it strong, keep it simple, and make it work." Leroy Grumman, Flugzeugbauingenieur
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.11.2021, 18:10
überflieger überflieger ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 10
Standard

Danke für deine Antwort! Ich werde die Diagnose beim VW-Händler in die Wege leiten und dir das Ergebnis posten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.11.2021, 19:53
überflieger überflieger ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 10
Standard

Der VW sagte, dass ein Fehlerprotokoll mit VCDS schon möglich ist, jedoch so teuer ist, dass man auch gleich auf Verdacht einen neuen Turbolader einbauen könnte. Man müsste die Messungen direkt an den Pins des Steuergeräts machen und auch an den Kabelbaum ran. Ich habe ihm das Diagramm gezeigt und er ist sich sicher, dass das Ladedruckregelventil nicht richtig funktioniert. Wir werden es tauschen und dann hoffe ich mal, dass der Fehler behoben ist. Das Ergebnis werde ich hier ins Forum schreiben, kann aber zwischen einer und 5 Wochen dauern. In diesen Abständen etwa trat der Fehler auf.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.