GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.09.2014, 16:47
BetterThanYou
Gast
 
Beiträge: n/a
Böse Vibrationen - seit 4 Wochen Werkstattaufenthalt

Ein lauter und verzweifelter Hilferuf an alle Forenmitglieder !
Mein niegelnagelneuer Leasing-Tiguan (2.0 TDI 4-Motion, 177 PS, 6-Gang) wurde nach rd. 100 Kilometern wg. wahnsinniger Vibrationen in die Werkstatt geschleppt (sicherheitshalber). Die Vibrationen traten schon bei der Fahrzeugübernahme (natürlich an einen Freitag-Nachmittag) auf. Das war vor 4 Wochen !!! Seit dieser Zeit steht der Wagen in der Werkstatt. Im Drehzahlbereich von 1500 bis 3000 U/min. vibriert der komplette Vorderwagen. Interessant ist, dass die Vibrationen umso stärker sind, je höher der eingelegte Gang ist. Mittlerweile wurde die Kupplung erneuert, das Zweimassen-Schwungrad getauscht, alle Injektoren getauscht, der Zylinderkopf entfernt um die Kolbenüberstände zu messen und das Steuergerät getauscht.
Jetzt soll der Nockenwellensensor getauscht werden. Wie gesagt, das Fahrzeug steht seit 4 Wochen in der Werkstatt. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, es mit Ahnungslosen zu tun zu haben (ich weiss, dass das eine harte Aussage ist, aber anders kann man es wohl nicht deuten).

Ich bin für Tipps in Bezug auf die mögliche Ursache mehr als nur dankbar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.09.2014, 17:21
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.352
Standard

Zwar kann ich nicht helfen, was die Ursache angeht.
Aber an deiner Stelle würde ich über eine Wandelung bzw. Tausch des Fahrzeuges nachdenken. Ein solches Problem, was nicht binnen 4 Wochen hinbekommen wird und dann noch direkt ab Werk . Da sollten die Chancen sehr gut stehen.
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic

Geändert von A4 Avant V6 TDI (15.09.2014 um 17:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.09.2014, 19:00
Benutzerbild von Fuxfan
Fuxfan Fuxfan ist offline
BluesBrother
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Rheinland-Pfalz, Nähe Mainz
Beiträge: 732
Standard

Man sollte sich auch mit dem Fahrwerk beschäftigen. Und zwar mit der kompletten Kraftübertragung vom Getriebe bis zum Rad.
Mal probeweise andere Reifen / Räder aufziehen lassen, es gibt immer wieder mal "Unverträglichkeiten" zwischen Auto und Reifen: Wo der Eine brav schnurrt, kratzt der Andere.

Die Motor- und Getriebelager sind auch eines kritischen Blickes wert.
__________________

"Build it strong, keep it simple, and make it work." Leroy Grumman, Flugzeugbauingenieur
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
antrieb, motor, vibrationen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:31 Uhr.